Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Freitag 20. Oktober 2017, 07:04 Aktuelle Zeit: Freitag 20. Oktober 2017, 07:04



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bio-Lebensmittel in der Krise
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Juni 2009, 14:28 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Die Wirtschaftskrise ist jetzt auch bei den Bio-Lebensmitteln angekommen. Bio-Fachmärkte wie Denn´s und Basic werden von den Konsumenten nicht angenommen, Livit ging sogar in Konkurs.
Auch bei den Supermärkten von Spar, Rewe und Hofer tümpelt der Marktanteil von Bio-Lebensmittel zwischen 5 und 6% dahin, 2008 musste ein leichtes Minus von 0,1% hingenommen werden.
Ein herber Rückschlag für die "Bio ernährt die Welt" Fans!
Quelle: OÖ Nachrichten
MfG Hubsi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bio-Lebensmittel in der Krise
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Juni 2009, 16:22 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Du meine Güte...

Werter Stubsi (Sturmi/Hubsi :mrgreen: ), da ist wohl wieder mal die Tastatur mit dir durchgegeangen? Einen "Einbruch" von 0,1% als Krise zu bezeichnen, ist schon ein starkes Stück!
In Branchen wie der Autoindustrie, wo die Umsatzrückgänge teilweise über 90% liegen, würde man dich für die Worte wohl steinigen!
Auch viele andere Wirtschaftszweige kämpfen mit Werten von -30% und mehr, das ist Krise, nicht ein Zehntel oder weil halt der Eine oder Andere Bio-Supermarkt nicht so läuft, wie das die Betreiber gehofft haben.
Wenn du den gesammten LM-Sektor hernimmst, bedeutet das zehntel Rückgang immer noch eine Steigerung an Marktanteilen, da der Konsum an Lebensmittel allgemein rückläufig war!

Aber scheinbar hast du Spaß daran, Sachen, die dir nicht zu Gesicht stehen, mit Gewalt schlechtzureden? :roll:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bio-Lebensmittel in der Krise
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Juni 2009, 21:33 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Hubsi,
da hat der leitn gut gerechnet!

Der von dir angegebene Prozentsatz ist wirklich nur für "Krümelkacker" und "Erbsenzähler" wirklich wichtig.

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de