Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Sonntag 19. November 2017, 05:24 Aktuelle Zeit: Sonntag 19. November 2017, 05:24



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: milchgeld
BeitragVerfasst: Dienstag 3. August 2010, 21:56 
Offline

Registriert: Dienstag 6. Juli 2010, 21:20
Beiträge: 6
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
noch immer gibt es bauern, die beim jetztigen milchgeld gewinn erwirtschaften wollen, wo schon kammerleute sagen; es ist schwierig kostendeckend zu arbeiten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: milchgeld
BeitragVerfasst: Dienstag 3. August 2010, 22:10 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 21:00
Beiträge: 357
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Die Betriebe beim Arbeitskreis Milchproduktion der steirischen LK, welche freiwillig eine Vollkostenrechnung durchführen, haben im Durchschnitt Produktionskosten von 46 Cent je kg MIlch.

Allerdings haben die Leute einen Maulkorb zu diesem Thema verpasst bekommen.

Es soll dabei Betriebe geben, die schon um rund 30 Cent (mit abgeschriebenen Gebäuden, unbewerteter MItarbeit von Kindern und Altbauern und in Gunstlage, aber trotzdem nicht nachhaltig) produzieren können.

WAs passiert nun logischerweise mit diesen Geheiminformationen: Die Molkereibosse klauben sich die Daten dieser Musterbetriebe heraus und reiben das dem Durchschnittsbetrieb unter die Nase: Schau her, so billig wird Milch produziert und ich zahl Dir eh noch einen Cent mehr. Wenn Dir das zuwenig ist, liegt der Fehler nur bei Dir.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: milchgeld
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. August 2010, 17:36 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Guten Tag,

ja, das kenne ich irgendwie.
Die Kommunisten haben sich auch immer gegenseitig in die Tasche gelogen, wenn es um die Planerfüllung ging.

Die riesengroßen LPG`s in den fruchtbaren Gegenden wurden noch mit moderner Technik ausgestattet und der Genosse Vorsitzende hat lauthals getönst, dass nur die Einstellung zur Arbeit und natürlich zum sozialistischen Vaterland Wunder bewirkt.

Wo´s hingeführt hat, dürfte auch hinlänglich bekannt sein...

Könnte es etwa sein, dass in Austria in den Kammern, sagen wir mal vorsichtig, etwas realitätsferne Funktionäre tätig sind?

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: milchgeld
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. August 2010, 21:12 
Offline
treu ergeben
treu ergeben

Registriert: Donnerstag 5. März 2009, 13:49
Beiträge: 171
Länderflagge: Austria (at)
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
ich kann mich noch im andersform an die aussage erinnern: meine arbeitszeit bewerte ich nicht, weil ich die arbeit so gerne mache. oder: die maschinen sind neu, die brauche ich nicht bewerten. so kommen die aussagen zustande, dass der milchpreis kostendeckend ist :pfeif:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: milchgeld
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. August 2010, 22:51 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
agrarökonom hat geschrieben:
ich kann mich noch im andersform an die aussage erinnern: meine arbeitszeit bewerte ich nicht, weil ich die arbeit so gerne mache. oder: die maschinen sind neu, die brauche ich nicht bewerten. so kommen die aussagen zustande, dass der milchpreis kostendeckend ist :pfeif:


...und Melken tut ja eh der Altbauer... ;)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: milchgeld
BeitragVerfasst: Freitag 6. August 2010, 07:22 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
und wovon lebt ihr muss ich jetzt provokant fragen?

von Grundstücksverkäufen, zweitem Standbein neben der Milch (wie zb Mast), ... ?

Nicht dass ich jemanden die Arbeit neidig währe, ich denke nur, dass ich von meinem
(im vergleich lächerlichen Gehalt) nicht mal die Grundkosten eines LW Betriebes abdecken könnte

und so, dass jetzt alle auf Pump leben und wirtschaften, ist es auch wieder nicht!

Gruss
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: milchgeld
BeitragVerfasst: Freitag 6. August 2010, 22:54 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
matthias31 hat geschrieben:
und wovon lebt ihr muss ich jetzt provokant fragen?

von Grundstücksverkäufen, zweitem Standbein neben der Milch (wie zb Mast), ... ?

Nicht dass ich jemanden die Arbeit neidig währe, ich denke nur, dass ich von meinem
(im vergleich lächerlichen Gehalt) nicht mal die Grundkosten eines LW Betriebes abdecken könnte

und so, dass jetzt alle auf Pump leben und wirtschaften, ist es auch wieder nicht!

Gruss
Matthias


Hallo Matthias!

Es ist ja auch nicht so, das die Milchbauern kein Geld verdienen würden, nur in Relation dazu arbeiten sie einfach zu viele Stunden. Mit einer 38,5 Stunden-Woche würde es einfach nicht laufen. Außerdem sind ja viele Milchbauern ohnehin bereits im Nebenerwerb, um sich die(unwirtschaftliche) Milchproduktion leisten zu können. (ist aber nicht nur bei der Milchwirtschaft so)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: milchgeld
BeitragVerfasst: Sonntag 8. August 2010, 04:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3796
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
felix hat geschrieben:
Guten Tag,

ja, das kenne ich irgendwie.
Die Kommunisten haben sich auch immer gegenseitig in die Tasche gelogen, wenn es um die Planerfüllung ging.

Die riesengroßen LPG`s in den fruchtbaren Gegenden wurden noch mit moderner Technik ausgestattet und der Genosse Vorsitzende hat lauthals getönst, dass nur die Einstellung zur Arbeit und natürlich zum sozialistischen Vaterland Wunder bewirkt.

Wo´s hingeführt hat, dürfte auch hinlänglich bekannt sein...

Könnte es etwa sein, dass in Austria in den Kammern, sagen wir mal vorsichtig, etwas realitätsferne Funktionäre tätig sind?

Hallo Lutz!

Irgendwie hast Du unser Kammersystem durchschaut. Es kommt ja nicht von ungefähr, daß dieses System landläufig als "Schwarzer Kommunismus" bezeichnet wird. Die Kammern sind fest in der Hand der Partei, und da kann eben nicht sein, was nicht sein darf. "Realitätsfern" würde ich nicht mal sagen, eher "zu stillen Gehorsam verpflichtet". Denn es gilt der Grundsatz: "Ohne Partei bin ich nichts"! Hat zwar der Genosse einer anderen Coleur gesagt, trifft aber genauso zu ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: milchgeld
BeitragVerfasst: Sonntag 8. August 2010, 09:02 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Guten Morgen,

Fadinger hat geschrieben:
Denn es gilt der Grundsatz: "Ohne Partei bin ich nichts"!


echt schlimm, diese Vettern- und Parteiwirtschaft. Scheint aber in der Natur des Menschen zu liegen.
Macht, Ansehen und Geld, am Besten gleich Alles zusammen sind heute das Einzige, was zählt.
Das ist länder- und branchenübergreifend immer das Selbe.

Der Deutsche Tourismusverband prognostiziert goldene Zeiten für die Reisebusunternehmen, wenn man`s nur richtig anfängt.
Bei einem Mitbewerberunternehmen stehen drei nagelneue Setra am Hof, voll ausgestattet und zugelassen.
Die sind wenigstens gerüstet, wenn der Aufbruch kommt.
Scheint wie in der Landwirtschaft zu sein: Flucht nach vorn.
Aber wenn man solch einem Verband angehört und da vielleicht noch einen Posten begleitet, muss man schon mit gutem Beispiel voran.
Ich kenne allerdings einen ehemaligen Kollegen, der hat nur einen Bus und lebt auch, der hat halt eine andere Philosophie, scheint aber nicht schlechter zu sein.

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
 [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de