Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Montag 23. Oktober 2017, 06:16 Aktuelle Zeit: Montag 23. Oktober 2017, 06:16



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. März 2009, 22:02 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
ohne Griff auf öffentliche Gelder bringt auch die MGN nichts zusammen

Milchgenossenschaft Niederösterreich steigt ein
Milchwirtschaft - Die MGN wird neuer Vertragspartner für die knapp 140 Milchbauern in der Region Oberwart

HARALD SCHNEIDER Die Zukunft der Milchbauern in der Region Oberwart scheint gesichert DruckenSendenLeserbrief
Die Milchgenossenschaft Niederösterreich (MGN) wurde am Mittwochabend von Agrar-Landesrat Werner Falb Meixner und Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Stefan Hautzinger als Abnehmer für die 138 Milchbauern präsentiert, deren Verträge mit der Mona, vormals Oberwarter Molkerei, ausgelaufen sind.


Nach ersten Informationen wurde ein Preis von rund 26 Cent für den Liter Milch vereinbart. Das Land Burgenland und die NÖM sollen pro Jahr je 200.000 Euro für die ersten 18 Monate zuschießen. Pro Jahr werden von den 138 Milchbauern rund 15 Millionen Liter Milch produziert.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. März 2009, 00:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Dazu fällt mir ein: "Vorausschauender Pessimismus" ...
Also ist wieder mal eingetreten, was jenewelche schon immer vorhergesagt/geahnt/befürchtet hat ...

Gruß F

p.s. Schaut nach einer "Durchschnitt-unter-Durchschnitt"-Lösung aus ...

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. März 2009, 08:44 
Offline
treu ergeben
treu ergeben

Registriert: Sonntag 22. März 2009, 11:00
Beiträge: 100
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hi!
Da wird eine Posterin vom LWtodcom aber keine Freude damit haben. Weil die NÖM AG laut Ihr schon wegen den Wald4tler Milchbauern, die unlängst zur MGN gewechselt sind, so ein schlechten Preis zahlen können.
gruß leo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. März 2009, 09:07 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
Die Eine Gewisse Welche wird die Krot schon schlucken, ihrem Parteiführer zu liebe und dem feschen MInister zu Ehren, der das so gut eingefädelt hat. Vielleicht vorher mit etwas Butterschmalz einschmieren, dann rutscht sie geschmeidiger.

sebasti


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 29. März 2009, 20:57 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Ist das jetzt schon fix mit der Übernahme durch die MGN?

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. April 2009, 01:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Hier eine Kopie aus dem "Anders"- Forum ...

Name: martin308 01-04-2009 23:10
MGN Vertrag - Details
Hallo Walter

Wie gewünscht die Details des MGN Angebotes an uns bgld Milchbauern

- 5 Jahre Bindung
- GVO freie Fütterung
- keine Teilnahme an Streiks
- eigene Burgenlandmilchpreis der sich folgend errechnet

ca. 1/3 unserer Milch werden über die Marke Burgenlandmülch vermarktet und für diesen wird der aktuelle NÖM Preis zur berechnung herangezogen. 2/3 unserer Milch werden am Spotmarkt zum aktuellen Preis verkauf. Dazu kommt noch der Förder topf der für die übergangszeit als Preisstütze dienen wird. (200000 jeweils von der NÖM und dem Land Burgenland)
Der daraus ergebende Mixpreis von +/- 25 cent gilt für die nächsten 18 Monate abzüglich des Agio. Das heißt ca 4-5 cent unter dem jeweils aktuellen Nöm Milchpreis.

Ab 1.10. 2010 Möglichkeit der Vollmitgliedschaft

Sondervereinbarung: Falls bis 1.10.2010 die Milchproduktion komplett eingestellt wird wird das Agio zur gänze zurückbezahlt, bei einem Wechsel des Milchabnehmers verfällt das Agio.

Die Sonstigen Rahmenbedingungen, wie z.b. Qualitätsstufen und Fett Eiweis gehalt wurden uns nicht vorgestellt.

Mfg


Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de