Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Freitag 20. Oktober 2017, 19:45 Aktuelle Zeit: Freitag 20. Oktober 2017, 19:45



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unvorstellbar ???
BeitragVerfasst: Freitag 25. September 2009, 14:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Zugegeben, die Anregung zu diesen Beitrag stammt aus dem LW-Forum, da ich mir so etwas bei den heimischen Molkereien aber um die Burg nicht vorstellen kann, möchte ich das Thema auch hier diskutieren.
Oder ist das bei NÖM und Bergland denkbar?
Bzw. könnte sich jemand den Tanz vom Rumpelstilzchen ausmalen, sollte dieser Fall bei der NÖM eintreten ... :motz: :loldev:

Breisgaumilch hilft streikenden Bauern

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unvorstellbar ???
BeitragVerfasst: Freitag 25. September 2009, 17:28 
Offline
treu ergeben
treu ergeben

Registriert: Donnerstag 5. März 2009, 13:49
Beiträge: 171
Länderflagge: Austria (at)
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
ein graues mietzekatze rumpelstielzchen - mei´ das möcht ich sehen :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unvorstellbar ???
BeitragVerfasst: Sonntag 27. September 2009, 08:09 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
auch interessant: blauzunge 5800.- schaden pro betrieb, na ja ob da so eine runde summe herauskommt :?: :D

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unvorstellbar ???
BeitragVerfasst: Sonntag 27. September 2009, 09:46 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!

Zugegeben, die Anregung zu diesen Beitrag stammt aus dem LW-Forum, da ich mir so etwas bei den heimischen Molkereien aber um die Burg nicht vorstellen kann, möchte ich das Thema auch hier diskutieren.
Oder ist das bei NÖM und Bergland denkbar?
Bzw. könnte sich jemand den Tanz vom Rumpelstilzchen ausmalen, sollte dieser Fall bei der NÖM eintreten ... :motz: :loldev:

Breisgaumilch hilft streikenden Bauern

Gruß F


Unvorstellbar finde ich das nicht.

Könnte doch glatt von der MGN stammen...
Die Molkerei gewinnt bei dem Modell doch in jedem Fall, egal wie die Preissituation weitergeht! Die Steiker bekommen einen Vorschuss, den sie ja wieder zurückzahlen müssen (die Molkerei wärh doch blöd, den Preis um die Angegeben 6cent zu erhöhen?) und für die Restlichen hat man den "Aufstand" zu weiteren Preisabschlägen verwendet.

@Fadinger:

Wo siehst du denn da etwas positives?

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unvorstellbar ???
BeitragVerfasst: Sonntag 27. September 2009, 10:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Nun, den Vorschuß kann man sehen wie man will, wird sich wohl mit den vorgezogenen Auszahlungsterminen der Ausgleichzahlungen ähnlich verhalten ...
(BB-Politik würde das als Überdrübererfolg vermarkten ... )
Wo ich einen positiven Ansatz sehe, ist der Abschlag von 4 Cent für die "Streikmilch". Damit werden auch die Nichtstreiker um ihren Beitrag "gebeten".

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unvorstellbar ???
BeitragVerfasst: Sonntag 27. September 2009, 10:59 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!

Nun, den Vorschuß kann man sehen wie man will, wird sich wohl mit den vorgezogenen Auszahlungsterminen der Ausgleichzahlungen ähnlich verhalten ...
(BB-Politik würde das als Überdrübererfolg vermarkten ... )
Wo ich einen positiven Ansatz sehe, ist der Abschlag von 4 Cent für die "Streikmilch". Damit werden auch die Nichtstreiker um ihren Beitrag "gebeten".

Gruß F


Du sieht es also als Erfolg des Steiks, das der Milchpreis um 4cent zurückgegangen ist? :roll:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unvorstellbar ???
BeitragVerfasst: Sonntag 27. September 2009, 11:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
leitn hat geschrieben:
Du sieht es also als Erfolg des Steiks, das der Milchpreis um 4cent zurückgegangen ist?
Das der Milchpreis zurückgegangen wäre, kann ich nirgendwo sehen ... :lupe:
Meiner Meinung nach wäre es sogar gerechtfertigt, für Streikmilch überhaupt nichts auszuzahlen, sondern für einen "Streikfonds" einzubehalten. Hätte sicher positive Auswirkung auf den Milchpreis!

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unvorstellbar ???
BeitragVerfasst: Sonntag 27. September 2009, 12:01 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Soweit ich das verfolgt habe, hat nicht diese Molkerei den Streit ausgerufen, oder? Gerwerkschaftsbeiträge werden ja auch nur den Gewerkschaftsmitgliedern abgezogen, von welchen dann die Steikkassen gefüllt werden.
Wenn für die Streikdauer 4cent weniger bezahlt wird, ist der Milchpreis demnach auch um 4 cent geringer, oder nicht?
Das Geld wird wohl oder übel in den Kassen der Molkerei verschwinden...?

Du würdest es für gerechtfertigt halten, das für Milch, welche ganz regulär im Rahmen der Quote an die Molkerei geliefert wurde, nichts bezahlt wird, obwohl diese ganz normal verarbeitet wird?
Diese Einstellung kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unvorstellbar ???
BeitragVerfasst: Sonntag 27. September 2009, 23:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo leitn!

Es macht schon einen Unterschied, ob der Preis sinkt, oder ob ein Teil des Preises einbehalten wird. Wenn etwa bei Quotenüberschreitung ein Teil des Milchgeldes einbehalten wird, spricht auch niemand von einer Milchpreissenkung ...
leitn hat geschrieben:
Diese Einstellung kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.
Na, wenigstens habe ich dann den Titel vom Thema richtig gewählt ...

Auch ich kann nicht nachvollziehen, das zB. der unlautere Wettbewerb wegen Quersubventionierung der Milchproduktion durch UaB oder Holzschlägerung völlig regulär ist ...

Noch eine Frage: Hast Du schon einmal versucht, als Streikbrecher in einen bestreikten Betrieb zu gelangen?

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unvorstellbar ???
BeitragVerfasst: Montag 28. September 2009, 08:23 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:09
Beiträge: 231
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
das ist einfach nur kollanz von der molkerei. sie verliert dabei aber gar nix.würd mich interessieren ob sie die vorrauszahlung mit zinsen verrechnen, denn ihnen gehen da schon ein wenig zinsen verloren.

ich meine dass sie die vorrauszahlung für eine bessere (billige) PR machen. sonst nix.

bin beireits seit längerem auf dem standpunkt dass die molkereien auf die GENOSSEN, VEREINSMITGLIEDER und GRÜNDER sch****.

_________________
Sei nicht nur gut in dem was du machst, dominiere!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unvorstellbar ???
BeitragVerfasst: Montag 28. September 2009, 14:45 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Fadinger hat geschrieben:
Hallo leitn!

Es macht schon einen Unterschied, ob der Preis sinkt, oder ob ein Teil des Preises einbehalten wird. Wenn etwa bei Quotenüberschreitung ein Teil des Milchgeldes einbehalten wird, spricht auch niemand von einer Milchpreissenkung ...
leitn hat geschrieben:
Diese Einstellung kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.
Na, wenigstens habe ich dann den Titel vom Thema richtig gewählt ...

Auch ich kann nicht nachvollziehen, das zB. der unlautere Wettbewerb wegen Quersubventionierung der Milchproduktion durch UaB oder Holzschlägerung völlig regulär ist ...

Zitat:
Meine Sparte der Milchproduktion braucht keine Quersubvention, bestenfalls ist das die Ab-Hof-Milch und der Kälberverkauf.
Meine Betiebszweige sind in der Buchhaltung gut voneinander getrennt(soweit das halt möglich ist).
Meine einzige Subventionierung ist die von der öffentlichen Hand, also AZ und ÖPUL. Das ist jedoch bislang durchaus regulär! ;)


Noch eine Frage: Hast Du schon einmal versucht, als Streikbrecher in einen bestreikten Betrieb zu gelangen?

Zitat:
Sorry, diese Frage hab ich nicht verstanden. Vielleicht formulierst du das Besser ? Sonst lass ich es....


Gruß F

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unvorstellbar ???
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Oktober 2009, 14:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
leitn hat geschrieben:
Fadinger hat geschrieben:
Noch eine Frage: Hast Du schon einmal versucht, als Streikbrecher in einen bestreikten Betrieb zu gelangen?
Sorry, diese Frage hab ich nicht verstanden. Vielleicht formulierst du das Besser ? Sonst lass ich es....
Ich sollte es wohl nicht als Frage, sondern als Feststellung formulieren, damit Du verstehst ...
Also: Bei einen bestreikten Betrieb sind Streikposten aufgestellt, die Streikbrecher daran hindern, den Betrieb zu betreten und ihre "reguläre" Arbeit zu leisten.
Was ich damit im Zusammenhang mit dem "Milchstreik" sagen will, brache ich hoffentlich nicht näher erklären ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unvorstellbar ???
BeitragVerfasst: Donnerstag 1. Oktober 2009, 21:22 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!
leitn hat geschrieben:
Fadinger hat geschrieben:
Noch eine Frage: Hast Du schon einmal versucht, als Streikbrecher in einen bestreikten Betrieb zu gelangen?
Sorry, diese Frage hab ich nicht verstanden. Vielleicht formulierst du das Besser ? Sonst lass ich es....
Ich sollte es wohl nicht als Frage, sondern als Feststellung formulieren, damit Du verstehst ...
Also: Bei einen bestreikten Betrieb sind Streikposten aufgestellt, die Streikbrecher daran hindern, den Betrieb zu betreten und ihre "reguläre" Arbeit zu leisten.
Was ich damit im Zusammenhang mit dem "Milchstreik" sagen will, brache ich hoffentlich nicht näher erklären ...

Gruß F


Vergiss nicht, das die "Bestreiker" dieser Betriebe eine Gewerkschaft hinter sich stehen haben! Versuch doch mal als Arbeiter, ohne Zustimmung der Gewerkschaft zu streiken... :roll:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unvorstellbar ???
BeitragVerfasst: Freitag 2. Oktober 2009, 08:20 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
leitn hat geschrieben:
Vergiss nicht, das die "Bestreiker" dieser Betriebe eine Gewerkschaft hinter sich stehen haben! Versuch doch mal als Arbeiter, ohne Zustimmung der Gewerkschaft zu streiken... :roll:


Was lernen wir daraus?
Die Bauern brauchen eine Gewerkschaft!

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unvorstellbar ???
BeitragVerfasst: Montag 29. März 2010, 14:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Bei der Breisgaumilch ist ja richtig "Äktschn" ... :klatsch:

Machtwechsel bei Breisgaumilch – Aufsichtsratschef abgesetzt

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unvorstellbar ???
BeitragVerfasst: Montag 29. März 2010, 20:38 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 21:00
Beiträge: 357
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
ich hab leider nicht die Zeit, die ganze Äktschn aufzulisten, die sich derzeit abspielt.
Bei der Allgäuland-Molkereie geht es auch rund,
auf EU-Ebene zeichnen sich neue Perspektiven ab,
bei der Lebensmittelkennzeichnung wird von der großartigen Agrarvertretern angesichts der Quargl-Toten plötzlich buchstabengetreu nachgeplappert, was wir vor Jahren eingefordert haben
Das deutsche Kartellamt fordert die Bauern zur Milchbündelung auf,
Zahlreiche Tiroler Milchbauern erlösen bessere Preise, weil plötzlich Marktkonkurrenz von einem Häuflein aufmüpfiger Milchbauern vorhanden ist,
Die UNO fordert den Schutz der Bauern vor den Konzernen
usw. usw.


Nach oben
 Profil  
 
 [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de