Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Mittwoch 18. Oktober 2017, 23:52 Aktuelle Zeit: Mittwoch 18. Oktober 2017, 23:52



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. September 2009, 14:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Europas Milchbauern rufen zum Lieferstopp auf

La Greve du lait

no comment ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. September 2009, 17:44 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Weiß jemand, was genau gefordert wurde? Was will man konkret mit dem Steik erreichen? Gibt es für Österreich einen "Maßnahmenplan"?

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. September 2009, 23:00 
Offline
stets bereit
stets bereit
Benutzeravatar

Registriert: Montag 1. Juni 2009, 22:59
Beiträge: 47
...ich schätz dich als Quergeist!

das Einseitigsein, wird unergiebig!

als "Körndlbauer" sollte ich Krokodilstränen vergießen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Freitag 11. September 2009, 07:46 
Offline
Fake
Fake
Benutzeravatar

Registriert: Montag 16. März 2009, 12:04
Beiträge: 531
Länderflagge: Canada (ca)
Loki hat geschrieben:
...ich schätz dich als Quergeist!

das Einseitigsein, wird unergiebig!

als "Körndlbauer" sollte ich Krokodilstränen vergießen...


in erster linie solltest du wieder nüchtern werden ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Freitag 11. September 2009, 08:09 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 21:00
Beiträge: 357
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
@leitn

Das wurde schon vor dem Agrarministerrat gefordert: http://www.europeanmilkboard.org/filead ... ics_DE.pdf

Der Maßnahmenplan in Österreich wird wohl der sein, dass man die Bauern, z.B. Dich fragt, was denn Dein persönlicher maßnahmenplan in so einer situation ist? zuschauen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Freitag 11. September 2009, 12:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
Loki hat geschrieben:
das Einseitigsein, wird unergiebig!
Stimmt, wird fad mit der Zeit ...
Ich könnte ja über Messeeröffnungsreden oder die Wahl zur "Bäuerin des Jahres" berichten, nur hält sich mein Interesse dafür angesicht des ökonomischen Nutzens sehr in Grenzen. Genausogut könnte ich den Getreidemarkt kommentieren und Ratschläge erteilen, den Betrieb ob der derzeitigen Preissituation besser aufzustellen ...
???
Sind dann vielleicht doch einseitige Insiderinformationen besser als Besserwisserei von weitab Draussen ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Freitag 11. September 2009, 13:42 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 21:00
Beiträge: 357
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ich könnte ja über Messeeröffnungsreden oder die Wahl zur "Bäuerin des Jahres" berichten,.....

Fadinger, Du hast das "Dirndlgwand-Heuhupfen" des Bauernbundes auf der Rieder Messe vergesssen. Da wäre in dieser harten Zeit schon ein Bericht drüber ganz wichtig für dieses Forum.......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Freitag 11. September 2009, 20:51 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
matthias hat geschrieben:
@leitn

Das wurde schon vor dem Agrarministerrat gefordert: http://www.europeanmilkboard.org/filead ... ics_DE.pdf


Sind meiner Ansicht nach ja durchwegs in Ordnung, diese Forderungen. Was mir jedoch gänzlich fehlt, ist der Ruf nach Importschutz! Ohne diesen ist die Sache Wirkungslos, da sich nur die Billigproduzenten aus dem Nicht-EU-Raum freuen würden(Neuseeland, Australien, Osteuropa...)

matthias hat geschrieben:
Der Maßnahmenplan in Österreich wird wohl der sein, dass man die Bauern, z.B. Dich fragt, was denn Dein persönlicher maßnahmenplan in so einer situation ist? zuschauen?


Da hast du nicht ganz unrecht. Denn wenn irgendeine Gruppierung, die sich für das Sprachrohr aller Milchbauern hält, Maßnahem beschließt, ohne die Meinung der "kleinen Milchbauern" einzuholen, dann sollte man auch nicht erwarten, das alle bedingungslos bei so Aktionen wie dem Lieferboykott mitmachen.
Was ich nicht so ganz verstehe: wie will man durch einen Milchstreik Druck auf die EU-Komission machen? Man trifft damit doch wiedermal zu allererst die kleinen Molkerein und jenen Handel, der (noch)auf Inländische Milchprodukte schwört?
Selbst wenn es gar keine MP mehr in Europa gibt, wird das die Komission wohl kalt lassen.

Eine Chance auf Erfolg hat ein Streik ja nur, wenn wirklich ein großteil der Lieferanten mitmachen würde. Wäre das möglich, könnte man ja genausogut einfach langfristig die Liefermenge freiwillig reduzieren? Das würde direkter helfen(auch wenn natürlich das Übel mit dem Import bleibt!)
Das Schlimmst ist für mich, das vom EMB eine Erhöhung der Exporterstattung gefordert wird! Diese sollte man schleunigst abschaffen und das Geld anderwertig verwenden. Selber möchte ja schließlich auch keiner, das exportgestütze Waren ins Land kommen und unsere Preise zerstören!

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Samstag 12. September 2009, 01:28 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 21:00
Beiträge: 357
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
@leitn
mit Dir ist es sehr schwierig

woher hast Du denn den Blödsinn, dass das EMB eine Erhöhung der Exporterstattung fordert?

Hättest Du Dich jemals für das Thema interessiert, dann wüsstest DU, dass das EMB und die IG-Milch von Anfang an die neuen Exporterstattuungen kritisiert haben, wegen ihrer Wirkungslosigkeit am Heimmarkt und der drastischen Folgewirkungen in den Zielländern inklusive Rückwirkung auf den Weltmarktpreis und die Reaktion der Konkurrenzländer. Alles nur verbratenes Steuergeld, ohne dass die Bauern ewas davon haben.

Die Erhöhung der Exporterstattungen werden nur von unserer offiziellen Vertretung gefordert!!!!!!

Der Außenschutz ist immer eine zentrale Forderung des EMB!!! Das ist doch ganz klar! Diesen Außenschutz gibt es schließlich auch für viele andere Produkte.

EMB und BDM und IG_MIlch sind für eine freiwillige Lieferrücknahme!!!
Würdest Du Dich gut informieren, dann wäre Dir bekannt, dass das wegen der Saldierung ohne Neuregelung der Politik gar nicht geht, weil mit der Saldierung jedes freiwillige System unterlaufen wird.

Es ist jetzt aber nicht mehr die Zeit für diese müßigen Diskussionen, wo Bauern einfach im Jahrelangen Informationsrückstand sind. Es ist jetzt die Zeit, entweder zu handeln, oder ewiger Verlierer zu sein.

Am MIttwoch soll Barroso neu gewählt werden. Diese Wahl wird mit Sicherheit nicht ohne Schrammen durch den Milchbauernaufstand von Statten gehen!

Solltest Du andere umsetzbare Lösungsvorschläge haben, dann wäre es jetzt höchst an der Zeit, mit der Umsetzung zu beginnen. Also mach mal!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Samstag 12. September 2009, 10:42 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
@matthias
das Leben ist nun mal schwer,ob mit oder ohne mir! ;)

OK, es mag sein, das ich was falsch aufgefasst habe oder die Medien nicht ganz korrekt berichtet haben.
Das mit der Saldierung sehe ich so nicht. Natürlich wäre ein Aussetzen hilfreich, aber das heißt nicht, dass es nicht auch so gehen würde. Man könnte ja zb jene Betriebe bestreiken, welche meinen, sie müssten die Lage ausnützen und weiter überliefern?
Auch die geforderte Plattform zur Feststllung der Lage am Milchmarkt müsste doch auch ohne Politik machbar sein?

Bei welchen Produkten gibt es noch einen wirksamen Außenschutz? Auf die schnelle fällt mir da keines ein(nicht mal mehr die Arbeitskraft...)?
A ja, natürlich: Zigaretten und Alkohol...(und Drogen in gewisser Weise?)

Das die Forderungen von LK und BB in die falsche Richtung gehen, das weiß ich, aber da hab ich nichts andes erwartet. :cry: (auch wenn ich die liebe "Bauernzeitung" nur mehr sporadisch überfliege)

Wie der Milchstreik druck auf die EU-Komission und deren Neubesetzung machen soll, hast du nicht erklärt, hier fehlt mir etwas der Zusammenhang.

Ich persönlich bin beim Thema Lieferboykott ohnehin vorsichtig, da ich der letzte bei meiner Sammelstelle bin und jederzeit damit rechnen muß, das ich wegrationalisiert werde und von Heute auf Morgen doppelt so weit mit meinem Milchtank fahren muß(statt 3 dann 6km, und das dann über die Bundesstraße, was mit dem nicht zugelassen Wagerl heikel wäre...)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Samstag 12. September 2009, 18:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Ein "Update" der Medienberichte ...

Heimische Bauern unterstützen europaweiten Milchstreik

EU-Milchstreik: Salzburger tun mit

IG Milch beschließt Milchstreik

Milchbauern protestieren mit Lieferstopp

Mit einen Bericht vom "Dirndlgwand-Heuhupfen" oder "Bäuerin des Jahres-Kontest" kann ich leider nach wie vor nicht dienen (der ORF schreibt auch nichts drüber ???).
Aber schlagen wir doch mal unser "Rumpelstilzchen" als Überdrüberbäurin vor ... :loldev:

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Samstag 12. September 2009, 20:14 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 21:00
Beiträge: 357
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
@leitn: Dein Statement sagt alles: Auch Dich hat die Molkerei erfolgreich eingeschüchtert, drum bist Du gar nicht mehr in der LAge ein Zeichen der Solidarität zu setzen. Traurig, wie weit es unsere Genossenschaften gebracht haben. Mehr habe ich dazu nicht mehr zu sagen. Jetzt ist Bauernaufstand und es braucht alle Zeit und Energie dafür. UNd noch mehr Energie, um den Karren für jene mitzuziehen, die sich nichts mehr trauen.

Tschüss


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Samstag 12. September 2009, 21:56 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
@matthias

Eingeschüchtert? Nein, ich sehe nur die Tatsachen. Ich rechne schon seit über einen Jahr damit, dass meine Sammelstelle aufgelassen wird, hoffe aber, dass sie erhalten bleibt.

Da ich zur MGN liefere, hat die Molkerei hier übrigens keine Finger im Spiel. ;)

Ich bin schon lange mit meinen Kollegen solidarisch, habe auch beim ersten Streik(auch im LW-Forum) zur Aktion "Minus 10%" aufgerufen und diese selber befolgt. Ich habe die letzten beiden Jahre nur etwa 85% meiner Quote ausgenutzt!(und du?)

Nun sollte ich meine Existenz als Milchbauer gefährden, indem ich mich mit Leuten, die teilweise um 50% überliefert haben, solidarisch erkläre?

Die IG schreibt: der Streik soll nur die Politik treffen, nicht die Verarbeiter! (??) Bitte, wie soll das gehen? Das kommt mir so vor, wie der frustriete Arbeiter, der daheim seine Frau schlägt, aus Zorn auf seinen Arbeitgeber, und will natürlich nur dem Chef damit wehtun? :roll:

Ein Streik ist im Übrigen eine Arbeitsniederlegung, also sollten wir eigentlich gar nicht mehr Melken gehen?(das würde sehr schnell und auch nachhaltig die Milchmenge reduzieren...)

Ein Produkt erzeugen und dann vernichten, das ist nicht Streik, das ist Schildbürgertum...
Aber jeder wie er meint!

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Sonntag 13. September 2009, 00:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
matthias hat geschrieben:
Und noch mehr Energie, um den Karren für jene mitzuziehen, die sich nichts mehr trauen.
Zusätzliche Energie auch noch wegen derer, die anschieben - in die andere Richtung ... :-(
Manche begreifen es halt einfach nicht ... :walla_bang:

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Sonntag 13. September 2009, 00:20 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 930
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Lieber Leitenfexer!
Harte, klare und wahre Worte......dieser Streik soll die Molkereien nicht treffen? So ein Blödsinn.......aber wer halt an manches glaubt, glaubt auch das.
helmar
Hätt nicht geglaubt, dass ich mich hier nochmals registriere. Bin gespannt wie lange sich dieser Eintrag hält und ob der Hausmeister......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Sonntag 13. September 2009, 00:50 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Schau an, Rumpelstilzchen ist auch mal wieder da ... :loldev:
Gell, im LW-Forum hast Dir ein ordentliches Eigentor geschossen. :grindev:
Und um die Verräterrolle bemühst Dich auch sehr, fällt Dir scheinbar nicht mal auf.
Also mußt auch hier den leitn a bissl gegen mich aufhussen. Hat es Deinen Hormonhaushalt wieder ins Lot gebracht, als Du dessen Zeilen gelesen hast?
Das Du mit der NÖM verheiratet bist war mir eh bewußt, aber das es beim leitn auch so ist, verwundert mich schon.
leitn hat geschrieben:
Ich habe die letzten beiden Jahre nur etwa 85% meiner Quote ausgenutzt!
... sskM ...
Es kann sich halt nicht jeder leisten, sich einen Traktor zu kaufen, um ihn dann in der Garage stehen zu lassen. Ist auch Schildbürgertum ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Sonntag 13. September 2009, 02:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

@leitn,
noch etwas:
Durch Dein Verhalten ermöglichst Du es Deiner Molkerei (NÖM/MGN), das sie beim Handel andere Molkereien (etwa Bergland) unterbietet. Es sei denn, diese ziehen nach ...
Und dann wunderst Du Dich über fallende Milchpreise ??? [ko][/ko]

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Sonntag 13. September 2009, 09:14 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 930
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Mir ist schon klar, dass du, lieber Fadinger von der Kronenzeitung nicht viel hältst, aber......es wäre vielleicht nicht schlecht, die Leserkommentare auf der Olineausgabe zu lesen......
helmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Sonntag 13. September 2009, 09:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Liebste helmar! Dein Hinweis läßt mich vermuten, daß Du eben einen Kommentar auf der Krone-Seite abgegeben hast. Da kann ich mir das Lesen aber ruhig sparen, weil ich mir den Inhalt (oder Nichtinhalt) schon denken kann ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Sonntag 13. September 2009, 09:49 
Offline
treu ergeben
treu ergeben

Registriert: Donnerstag 5. März 2009, 13:49
Beiträge: 171
Länderflagge: Austria (at)
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
helmar: schade, dass du nicht die oön bekommst da sind ganz andere töne (und mit mehr niveau)

leitn: deine lieferrüknahme ist für mich völlig ok, besser als das ja sagen zum system. wär toll wenn du 20 % rücknimmst

wie hats der berglandchef gesagt. jeder nichtgelieferte liter ist ein guter liter

in diesem sinne: auf bauern


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Sonntag 13. September 2009, 10:04 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
agrarökonom hat geschrieben:
helmar: schade, dass du nicht die oön bekommst da sind ganz andere töne (und mit mehr niveau)

leitn: deine lieferrüknahme ist für mich völlig ok, besser als das ja sagen zum system. wär toll wenn du 20 % rücknimmst

wie hats der berglandchef gesagt. jeder nichtgelieferte liter ist ein guter liter

in diesem sinne: auf bauern


@agrarökonom

Für mich gilt ganz klar: wenn ich mit dem Preis nicht zufrieden bin, dann verringere ich die Anlieferung und versuche vermehrt, anderswo Geld in die Kasse zu bekommen.

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Sonntag 13. September 2009, 10:06 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!

@leitn,
noch etwas:
Durch Dein Verhalten ermöglichst Du es Deiner Molkerei (NÖM/MGN), das sie beim Handel andere Molkereien (etwa Bergland) unterbietet. Es sei denn, diese ziehen nach ...
Und dann wunderst Du Dich über fallende Milchpreise ??? [ko][/ko]

Gruß F


@Fadinger

Welches Verhalten meinst du? Das unterliefern? Oder das Liefern im allgemeinen?

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Sonntag 13. September 2009, 10:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
leitn hat geschrieben:
Welches Verhalten meinst du?
Das Liefern im Allgemeinen, und vor allem das Unterwandern gemeinsamer Aktionen ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Sonntag 13. September 2009, 10:17 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!

Das Du mit der NÖM verheiratet bist war mir eh bewußt, aber das es beim leitn auch so ist, verwundert mich schon.
leitn hat geschrieben:
Ich habe die letzten beiden Jahre nur etwa 85% meiner Quote ausgenutzt!
... sskM ...
Es kann sich halt nicht jeder leisten, sich einen Traktor zu kaufen, um ihn dann in der Garage stehen zu lassen. Ist auch Schildbürgertum ...

Gruß F


@Fadinger

Da ich weniger Zeit mit Melken verbringe, habe ich mehr Zeit, mit dem neuen Traktor herumzufahren. ;) Melken kann ich mit dem Traktor nun mal nicht...
Gekauft habe ich übrigens keine Quote, die wurde meinen Eltern "Zugeteilt". Und was die NÖM betrifft: es gibt derzeit in meiner Gegend keinerlei Alternative(außer nicht Liefern).
Das heißt nicht das ich sie so gern habe. :roll:
Wird sich halt zeigen, wer es sich leisten kann, über Wochen hindurch nur für die Güllegrube zu melken? Und wie die Grube bzw im Anschluss die Wiese darauf reagieren?

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Sonntag 13. September 2009, 10:20 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!
leitn hat geschrieben:
Welches Verhalten meinst du?
Das Liefern im Allgemeinen, und vor allem das Unterwandern gemeinsamer Aktionen ...

Gruß F


Weil ich einer Gruppierung von etwa 10% der Milchbauern nicht bedingungslos folge, wirfst du mir vor, etwas zu unterwandern? :roll: interessant....

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Sonntag 13. September 2009, 10:28 
Offline
treu ergeben
treu ergeben

Registriert: Donnerstag 5. März 2009, 13:49
Beiträge: 171
Länderflagge: Austria (at)
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
leitn: neben einer stark befahrenen strasse und landschaftlich nicht sonderlichen gegend kann man kein uab machen. die getreidepreise sind noch mehr unter dem hund. bei uns gibts nur eins milch oder aufhören

und kampflos hör ich nicht auf

10 % waren es letztes mal definitv nicht, bergland musste molkerei garsten stilllegen, würden sie aber nie zugebn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Sonntag 13. September 2009, 10:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
leitn hat geschrieben:
Weil ich einer Gruppierung von etwa 10% der Milchbauern nicht bedingungslos folge ...
Aber diese Gruppierung ist scheinbar gut genug, das man sie vorschicken kann, um sich auch für einen Herrn leitn den A**** aufzureißen ...
Oder profitiert der Gute etwa nicht davon, wenn der Milchpreis gehalten werden kann, oder steigt?
Es geht auch nicht um das "bedingungslose Folgen", ob wer streikt, und wie er streikt, ist eh jeden seine Entscheidung, nur haben es sich eben jene nicht verdient, die mit viel Einsatz (persönlich und finanziell) für einen guten Milchpreis eintreten, unterwandert zu werden.

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Sonntag 13. September 2009, 11:20 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Fadinger hat geschrieben:
Hallo!
leitn hat geschrieben:
Weil ich einer Gruppierung von etwa 10% der Milchbauern nicht bedingungslos folge ...
Aber diese Gruppierung ist scheinbar gut genug, das man sie vorschicken kann, um sich auch für einen Herrn leitn den A**** aufzureißen ...
Oder profitiert der Gute etwa nicht davon, wenn der Milchpreis gehalten werden kann, oder steigt?
Es geht auch nicht um das "bedingungslose Folgen", ob wer streikt, und wie er streikt, ist eh jeden seine Entscheidung, nur haben es sich eben jene nicht verdient, die mit viel Einsatz (persönlich und finanziell) für einen guten Milchpreis eintreten, unterwandert zu werden.

Gruß F


@Fadinger

Ich hab niemanden vorgeschickt. Und nur zu viele der IG-Mitglieder würden mich(meine Liefermenge) sofort ohne zu zucken "fressen". Sag mir einen, der nicht für sich selber spricht, sondern wirklich für "alle"?
Und sollten die Handlungen der IG wieder erwarten negative Auswirkungen auf den Milchmarkt haben, hängen auch alle mit drinn. Darum halte ich die ganze Sache für überstürzt.

Wie währe es denn mit einer "Trasparenzdatenbank", in welcher von jedem Milchbauern in Europa die Quote und die wirkliche Anlieferung ersichtlich sind? Wär doch mal was...?
Dann wüssten wir, wer zurecht steikt und wen wir wirklich bestreiken sollten.

Ganz toll finde ich übrigens auch die Ansätze der NÖ-Genetik, die die momentane Lage am Milchmarkt als optimalen Zeitpunkt für den Kauf neuer, bester Milchviehnachzucht zu nutzen.

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Sonntag 13. September 2009, 12:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
leitn hat geschrieben:
Darum halte ich die ganze Sache für überstürzt.
Falls Du es noch nicht überrissen hast: Die Franzosen streiken! Die warten halt nicht, bis es dem Herrn leitn genehm ist ...
leitn hat geschrieben:
Sag mir einen, der nicht für sich selber spricht, sondern wirklich für "alle"?
Nenne mir bitte einen von Deiner Seite ...
leitn hat geschrieben:
Wie währe es denn mit einer "Trasparenzdatenbank", in welcher von jedem Milchbauern in Europa die Quote und die wirkliche Anlieferung ersichtlich sind?
Milchbarometer, ab Seite 5 ...
Vielleicht nicht so transparent, aber durchaus aussagekräftig ...

Grillitsch: "Ein Streik fördere nur Spekulationen auf dem Spotmarkt"
So, so, sind also steigende Preise gaaaaanz was schlechtes. Eh klar, wenn man auf fallende Preise setzt! Und treffen würde ein Streik, bzw. die dadurch geforderten Maßnahmen vor allem die Spekulanten von BB und Kammer, die auf Quote verkaufen und volles Überliefern gesetzt haben ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Runde Zwei ...
BeitragVerfasst: Sonntag 13. September 2009, 17:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3788
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Auf zur Kammer zur Beratung ...

Weitere Berichte:

Lieferboykott und Straßenbockade: Milchkrieg eskaliert

Heimische Milchbauern uneins

Das sagt der BB dazu:

Bauernbund lehnt Protest ab

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de