Themen rund um Rinderhaltung, Mutterkühe und
Milchvieh

Re: Berglandmilch

Mittwoch 4. November 2009, 10:22

Hallo!

Für alle, die es interessiert, die Milchpreisanlageblätter der Berglandmilch ...
Ab Oktober plus 1,2 Cent/kg netto (1,34 Cent/kg brutto) (=Wahlbonus :mrgreen: ):
Milchpreis-Info Berglandmilch Oktober 2009
Ab November plus 1,7 Cent/kg netto (1,9 Cent/kg brutto):
Milchpreis-Info Berglandmilch November 2009

Gruß F

Re: Berglandmilch

Freitag 18. Dezember 2009, 10:46

Hallo!

Schon gesehen?
Der Internetshop der Berglandmilch ist online!
Blos die Fotobestückung ist noch etwas dürftig ...

Gruß F

Re: Berglandmilch

Mittwoch 23. Dezember 2009, 14:16

Hallo!

Bergland - (die Schnecke :mrgreen: ) bewegt sich in die richtige Richtung ... :)
Ab Jänner etwa zwei Cent plus ...
Wurde zumindest vom von Radio Oberösterreich gemeldet.

Gruß F

Re: Berglandmilch

Donnerstag 24. Dezember 2009, 10:14

Hallo!

Nun ist es offiziell bestätigt, Berglandmilch zahlt ab Jänner plus 1,9 Cent/kg netto (2,13 Cent/kg brutto) mehr.
Leider ist das Milchpreisanlagenblatt der Berglandmilch noch nicht online, kurz gefaßt beträgt das Milchgeld:
In OÖ netto 31,15 Cent, brutto 34,89 Cent, Auszahlungsbetrag 34,55 Cent.
In NÖ netto 30,70 Cent, brutto 34,38 Cent, Auszahlungsbetrag 34,04 Cent.
Bio netto 37,25 Cent, brutto 41,72 Cent, Auszahlungsbetrag 41,38 Cent.

Gruß F

Re: Berglandmilch

Montag 18. Januar 2010, 15:05

Hallo!
Fadinger hat geschrieben:Hallo!

Schon gesehen?
Der Internetshop der Berglandmilch ist online!
Blos die Fotobestückung ist noch etwas dürftig ...

Gruß F
Auch vermisse ich eine Suchfunktion oder zumindest einen Produktindex.
Reinigungsmittel und Filterschläuche habe ich ja gefunden, Melkfett gibt es aber scheinbar nur das "Eutra", die Produkte vom heimischen Erzeuger Buchrucker/LABU finde ich irgendwie nicht ... :cry:

Gruß F

Re: Berglandmilch

Freitag 22. Januar 2010, 20:26

Die haben noch massive Startprobleme!
Hab vor 14 Tagen was bestellt und nichts bekommen obwohl ich die Bestellung abgeschlossen habe. Hab dann gestern angerufen was los ist.
Die Dame sagte mir: Da muß man 3 oder 4 mal bestätigen dann geht das. :?: Bin neugierig ob jetzt was kommt.

Ich glaube die sind derzeit zu sehr mit dem Aufsetzten von neuen Lieferverträgen beschäftigt.
Da wird die Kündigunsfrist 6 Monate vor Ende des Milchwirtschaftsjahres sein.

mfg leo

Re: Berglandmilch

Freitag 22. Januar 2010, 22:29

Hallo!

Habe heute endgültig kapituliert ... :wall:
Nachdem ich letztens schon gescheitert bin, das übliche Melkfett zu finden, waren heute auch sämtliche Reinigungsmittel unauffindbar.
Bin letztendlich zum Freinschlag gefahren ...
Geht es euch genauso? Ich meine, die Waschmittel waren vor ein paar Tagen ja noch vorhanden. Oder stelle ich mich einfach zu dumm dabei an? :confused:

Gruß F

Re: Berglandmilch

Samstag 23. Januar 2010, 16:34

Hallo,
so genau hab ich mich noch nicht beschäftig damit. Hab bis jetzt nur die Aktionen durchgeschaut.
Heute hab ich meine Lieferung nun doch bekommen. :roll:
Was mich sonst noch stört ist, das man, wenn man eingeloggt ist, seine Benutzterdaten nicht ändern kann. Hab noch immer die alte email Adresse drinnen die, schon lange nicht mehr gilt.

mfg leo

Re: Berglandmilch

Montag 25. Januar 2010, 20:04

Hallo!

Ich habe gar nicht mehr gewußt, welche Mailadresse ich 2001 hatte ... :lol:
Heute abend sind aber sogar die Reinigungsmittel wieder aufgetaucht, vielleicht sind sie jemanden anderen auch schon abgegangen ...
Mal sehen ob es jetzt funktioniert ...

Gruß F

Re: Berglandmilch

Mittwoch 27. Januar 2010, 13:56

Hallo!

Bei mir hat es auf Anhieb geklappt! :D
Meine am Montagabend getätigte Bestellung wurde heute Morgen ausgeliefert ...

Gruß F

Re: Berglandmilch

Mittwoch 10. Februar 2010, 12:15

Hallo!

Bergland hat neue, einheitliche Milchlieferverträge!
Wesentliche Änderungen:
Kündigungsfrist: 6 Monate (Paßt besser in die saisonale Milchpreiskurve ... :grindev: )
Festsetzung des Milchpreises für mindestens ein Monat im Voraus. "Also sollte es keine "rückwirkenden" Preissenkungen mehr geben ... :mrgreen:

Gruß F

Re: Berglandmilch

Mittwoch 10. Februar 2010, 14:56

herzliche Gratulation!

Nächster Schritt, der in der Überlegung der Genossenschafter ist: Fußfessel für MIlchbauern. Das wäre dann eine Gleichstellung mit der heimischen Wirtschafts-Banken- und Rüstungsberatungs-Prominenz

Re: Berglandmilch

Montag 15. Februar 2010, 08:48

Hallo,
interessant wäre, was passiert wenn man die Annahmeerklärung nicht zurückschickt?
Holen sie dann einfach die Milch nicht ab?

lg leo

Re: Berglandmilch

Freitag 5. März 2010, 17:09

Hallo!

Und, habt ihr die Annahmeerklärung schon brav zurückgeschickt?
Ich denke, das hat noch Zeit, zumindest bis zur Molkereiversammlung nächsten Freitag, 12. März ...

Gruß F

Re: Berglandmilch

Samstag 13. März 2010, 12:01

Hi, wie sich gestern herausgestellt hat, braucht man die annahmeerklärung nicht so schnell zurückschicken. wäre ja ein schuß ins knie :steinigung:. so kann man die kündigungsfrist noch kurz halten.
nun haimbergers abrechnung mit den "revoluzzern" wie unser ober genossenschaftsheini :imstupid: zu sagen pflegte, wurde zu einem rundumschlag gegen die igm. :evil:
schade das die versammlung nicht schon 1 monat früher war, da wäre mir das kündigen leicht gefallen.
lg leo

Re: Berglandmilch

Samstag 13. März 2010, 12:26

Hallo leow4!

Darfst auch die nächsten zwei Wochen 2,5kg Biobutter verbrauchen ... :lecker:

Nun, daß die FMA in den Berglandköpfen-Köpfen ordentlich rumgeistert, ist nicht so neu. Aber daß sie sich deswegen derartig eingraben, verwundert doch etwas.
Lieber mit Vollgas an die Wand ... :wall:

Gruß F

Re: Berglandmilch

Samstag 13. März 2010, 17:30

Hi,
steigert wenigstens den Butterabsatz.
Bezahlen tun wir ihn ja eh selbst. :klatsch:
lg leo

Re: Berglandmilch

Freitag 11. Juni 2010, 11:54

Hallo!

Erfreulicherweise liegt die BLM bei den aktuellen Milchauszahlungspreisen an der Spitze.
Die reißen sich ordentlich am Riemen ...

http://www.ig-milch.at/PDF%202010/MPV04010-.pdf

Gruß F

Re: Berglandmilch

Samstag 12. Juni 2010, 16:56

Es ist definitiv keine Zwergenhochzeit:

Bergland schnupft die Tirolmilch.

Die Nr. 1 holt sich die Nr. 4 in österreichs Molkereiszene und gewinnt damit auch ein nagelneues Milchwerk.

Sicher nicht der letzte Schritt einer kompletten Neuordnung der heimischen MOlkereienlandschaft.

Re: Berglandmilch

Samstag 12. Juni 2010, 22:15

matthias hat geschrieben:Es ist definitiv keine Zwergenhochzeit:

Bergland schnupft die Tirolmilch.

Die Nr. 1 holt sich die Nr. 4 in österreichs Molkereiszene und gewinnt damit auch ein nagelneues Milchwerk.

Sicher nicht der letzte Schritt einer kompletten Neuordnung der heimischen MOlkereienlandschaft.


Immer noch die Devise: groß, größer - "gesundwachsen"?
Ich kann solchen Fusionen nicht viel abgewinnen... :|

Re: Berglandmilch

Sonntag 13. Juni 2010, 19:22

Hallo!
matthias hat geschrieben:Es ist definitiv keine Zwergenhochzeit:

Bergland schnupft die Tirolmilch.

Die Nr. 1 holt sich die Nr. 4 in österreichs Molkereiszene und gewinnt damit auch ein nagelneues Milchwerk.

Sicher nicht der letzte Schritt einer kompletten Neuordnung der heimischen MOlkereienlandschaft.
Gegenüber den Medien spricht man von "Zusammenarbeit".
Etwas weiter unten heißt es dann aber eh:
"Die Generalversammlung und die Kartellbehörde müssen den Zusammenschluss noch absegnen."
Wobei wohl das größte Risiko von der Kartellbehörde ausgeht ...

Molkereigenossenschaften arbeiten zusammen

Gruß F

Re: Berglandmilch

Montag 14. Juni 2010, 00:05

Sehr geehrte(r) Milchlieferant/in!

Aufgabe der Tirol Milch ist es, die gesammelte Milch für unsere Mitglieder zu vermarkten und den bestmöglichen Milchpreis zu bezahlen. Oberstes Ziel ist es, schnell auf das Niveau eines vergleichbar guten Milchpreises zu kommen und diesen nachhaltig, auch nach Auslaufen des Quotensystems zu sichern.


Im Auftrag einer zukunftsorientierten Strategie, zur Optimierung der Verwertungssituation und zur langfristigen Absicherung der Genossenschaft ist der Vorstand neuerlich aktiv geworden.
Aus diesem Grund sind die Vorstände der Tirol Milch und Berglandmilch dabei, eine ernsthafte und langfristige Partnerschaft vorzubereiten. Zum aktuellen Zeitpunkt werden Gespräche zur Konkretisierung der Zusammenarbeit geführt. Wesentliche Bestandteile der Gespräche sind die Erhaltung und der Ausbau der Marken Tirol Milch und Lattella.



Berglandmilch ist die größte Österreichische Molkerei-Genossenschaft mit bekannten Marken wie Schärdinger, Jogurella, Desserta etc. Zuletzt entschied sich die Landfrisch Molkerei Wels zu einer Fusion mit der Berglandmilch.



Daten zu Berglandmilch:

· 12.000 Milchlieferanten

· 930 Mio. kg Milch

· 610 Mio. EUR Umsatz

· mehr als 1.000 Mitarbeiter an 9 Standorten.



Über den weiteren Verlauf der Gespräche werden wir schnell wieder informieren. Beigefügt ist auch die aktuelle Pressemitteilung.


Mit freundlichen Grüßen
Obm. Hans Schweiger

Tirolmilch und Berglandmilch streben eine gemeinsame Zukunft an
Die beiden zu 100 % in Bauernhand befindlichen Genossenschaften beabsichtigen weiterhin selbstständig am Markt aufzutreten und Synergien in den Bereichen Produktion und Verwaltung zu realisieren.
„Die Gespräche über eine gemeinsame Zukunft unserer beiden bäuerlichen Genossenschaften sind auf Vorstandsebene weit fortgeschritten“ erklären die Obmänner von Tirolmilch und Berglandmilch, Hans Schweiger und Anton Haimberger gemeinsam. „Es geht um die Absicherung der Einkommen unserer Milchlieferanten in einem immer internationaler werdenden Umfeld. Wir werden dafür in Zukunft unsere ganzen Resourcen auf die starken Marken Schärdinger, Tirol Milch, Lattella, Desserta und Jogurella legen. Und eines ist uns auch sehr wichtig: Tirol Milch Produkte werden auch in Zukunft einzigartig sein. So einzigartig wie das Land Tirol selbst. Und wo Tirol Milch drauf steht, wird auch in Zukunft ausschließlich Tirol Milch drinnen sein. Die Synergien unseres Zusammenschlusses sollen – vorbehaltlich positiver Generalversammlungsbeschlüsse und der Zustimmung der Kartellbehörde - allen zukünftig 16.000 Milchbauern zu Gute kommen.“

Tirolmilch site list
Tirolmilch@list.tele2net.at
http://list.tele2net.at/mailman/listinfo/tirolmilch

Re: Berglandmilch

Montag 14. Juni 2010, 11:08

Hallo!

Als "Bergländer" frage ich mich aber schon, was die TiMi (außer Schulden) wirklich einbringt. So richtig kann ich keine Synergien erkennen.
Auch war es doch bisher meist so, daß die Tiroler sich schön brav an die Einsagungen der Politik gehalten haben, und, wenn es um Einigkeit gegangen wäre, lieber ihr eigenes Süppchen gekocht haben. Man denke an 2008 zurück ...

Gruß F

Re: Berglandmilch

Montag 14. Juni 2010, 13:10

Wenn ich gut aufgelegt wäre und Argumente bringen wollte, dann würde ich etwa so sagen:
Die Tiroler bringen ein:

- das Bergland
- interessante Marken
- Nähe zu Italien
- ein neues Milchwerk
- völlig streichfähige Bauern
und vor allem:
- Milch

Re: Berglandmilch

Montag 14. Juni 2010, 13:36

Hallo!
matthias hat geschrieben:- völlig streichfähige Bauern
Bei diesen Argument würde sich sogar die NÖM für eine Übernahme anbieten ... :teufel2:

Gruß F

Re: Berglandmilch

Montag 14. Juni 2010, 17:00

matthias hat geschrieben:- völlig streichfähige Bauern


Mann! Da bin ich froh, seit 20 Jahren von der Milchproduktion weg zu sein. Damals hat mich die Entscheidung auf Mutterkühe umzusteigen viele schlaflose Nächte gekostet.

Re: Berglandmilch

Montag 14. Juni 2010, 22:39

Fadinger hat geschrieben:Hallo!

Als "Bergländer" frage ich mich aber schon, was die TiMi (außer Schulden) wirklich einbringt. So richtig kann ich keine Synergien erkennen.
Auch war es doch bisher meist so, daß die Tiroler sich schön brav an die Einsagungen der Politik gehalten haben, und, wenn es um Einigkeit gegangen wäre, lieber ihr eigenes Süppchen gekocht haben. Man denke an 2008 zurück ...

Gruß F


Das lecker "Latella" hast du übersehen...? :mrgreen:

PS: meint ein "streichfähiger" leitn... :mrgreen: (na hoffentlich werd ich nicht so bald gestrichen?)

Re: Berglandmilch

Samstag 26. Juni 2010, 12:10

Hallo!

Ab Juli gibt es den TIMI-Buhl-Bonus ...
(plus 1,79 Cent/kg netto (2 Cent/kg brutto))

Gruß F

Re: Berglandmilch

Samstag 26. Juni 2010, 22:18

Fadinger hat geschrieben:Hallo!

Ab Juli gibt es den TIMI-Buhl-Bonus ...
(plus 1,79 Cent/kg netto (2 Cent/kg brutto))

Gruß F


Hallo!

Auch die NÖM geht rauf, ab Juli +1,5cent netto.

Und laut Anlageblatt: ab nächsten Lieferjahr wird bei der NÖM der Berglandpreis plus 0,5cent ausgezahlt... :smhair:

Re: Berglandmilch

Montag 28. Juni 2010, 19:52

Hallo!
leitn hat geschrieben:
Fadinger hat geschrieben:Hallo!

Ab Juli gibt es den TIMI-Buhl-Bonus ...
(plus 1,79 Cent/kg netto (2 Cent/kg brutto))

Gruß F


Hallo!

Auch die NÖM geht rauf, ab Juli +1,5cent netto.

Und laut Anlageblatt: ab nächsten Lieferjahr wird bei der NÖM der Berglandpreis plus 0,5cent ausgezahlt... :smhair:
Will die NÖM etwa auch mitbuhlen ... :shock:
Wer bietet mehr ... :o

Gruß F
STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Desktop-Version | Impressum