Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Dienstag 24. Oktober 2017, 07:53 Aktuelle Zeit: Dienstag 24. Oktober 2017, 07:53



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 28 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Freitag 9. Dezember 2011, 22:59 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Ich spiele mit dem Gedanken, meine Holzasche von den Heizungsöfen in kleinen Dosen als Geruchsbinder auf dem Festmist zu verteilen(vor dem Ausmisten in der Kotrinne aufsteuen).
So mache ich es bisher mit Steinmehl bzw Flinasan, und die Asche wird direkt auf die Wiesen gestreut, was mir aber zu viel staubt(macht derzeit der Altbauer...).
Könnte das gutgehen oder beeinflußt das den Mist negativ?

Hat das schon mal wer versucht?

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Samstag 10. Dezember 2011, 00:38 
Offline
Fake
Fake
Benutzeravatar

Registriert: Montag 16. März 2009, 12:04
Beiträge: 531
Länderflagge: Canada (ca)
leitn hat geschrieben:
Hallo!

Ich spiele mit dem Gedanken, meine Holzasche von den Heizungsöfen in kleinen Dosen als Geruchsbinder auf dem Festmist zu verteilen(vor dem Ausmisten in der Kotrinne aufsteuen).
So mache ich es bisher mit Steinmehl bzw Flinasan, und die Asche wird direkt auf die Wiesen gestreut, was mir aber zu viel staubt(macht derzeit der Altbauer...).
Könnte das gutgehen oder beeinflußt das den Mist negativ?

Hat das schon mal wer versucht?


jaja die altbauern :smhair:

einigermaßen ;) nagelfrei sollt sie halt sein die asche, dann machts sinn
mir ist das risiko eines fremdkörpers im rindvieh oder eines "patschen" während einer erntesession zu hoch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Samstag 10. Dezember 2011, 09:25 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
soamist hat geschrieben:
einigermaßen ;) nagelfrei sollt sie halt sein die asche, dann machts sinn
mir ist das risiko eines fremdkörpers im rindvieh oder eines "patschen" während einer erntesession zu hoch
Ungesiebt kommt bei uns ohnehin keine Asche auf die Wiesen, das geht nicht anders, dazu wied auch bei uns zu viel abbruch und Baurestholz verheizt... :(

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Samstag 10. Dezember 2011, 10:53 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
leitn hat geschrieben:
soamist hat geschrieben:
einigermaßen ;) nagelfrei sollt sie halt sein die asche, dann machts sinn
mir ist das risiko eines fremdkörpers im rindvieh oder eines "patschen" während einer erntesession zu hoch
Ungesiebt kommt bei uns ohnehin keine Asche auf die Wiesen, das geht nicht anders, dazu wied auch bei uns zu viel abbruch und Baurestholz verheizt... :(

asche sieben, nein danke
ich heize entweder nägleholz oder sauberes holz

So mancher steigt herum,
Der Hochmut bringt ihn um,
Trägt einen schönen Rock,
Ist dumm als wie ein Stock.
Von Stolz ganz aufgebläht,
O Freunderl, das ist öd!
Wie lang stehts denn noch an,
Bist auch ein Aschenmann!
Ein Aschen! Ein Aschen!

Ein Mädchen kommt daher,
Voll Brüßler Spitzen schwer.
Ich frag gleich wer sie wär?
Die Köchin vom Traiteur!
Packst mit der Schönheit ein,
Gehst glei in d' Kuchel rein!
Ist denn die Welt verkehrt?
Die Köchin ghört zum Herd.
Ein Aschen! Ein Aschen!

Doch vieles in der Welt,
Ich mein nicht etwas 's Geld,
Ist doch der Mühe wert,
Daß man es hoch verehrt.
Vor alle braven Leut,
Vor Lieb und Dankbarkeit,
Vor treuer Mädchen Glut,
Da zieh ich meinen Hut.
Kein Aschen! Kein Aschen!

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Zuletzt geändert von Moarpeda am Samstag 10. Dezember 2011, 18:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Samstag 10. Dezember 2011, 11:28 
Offline
Fake
Fake
Benutzeravatar

Registriert: Montag 16. März 2009, 12:04
Beiträge: 531
Länderflagge: Canada (ca)
Moarpeda hat geschrieben:
asche sieben, nein danke
ich heize entweder nägleholz oder sauberes holz

So mancher steigt herum,
Der Hochmut bringt ihn um,
Trägt einen schönen Rock,
Ist dumm als wie ein Stock.
Von Stolz ganz aufgebläht,
O Freunderl, das ist öd!
Wie lang stehts denn noch an,
Bist auch ein Aschenmann!
Ein Aschen! Ein Aschen!

Ein Mädchen kommt daher,
Voll Brüßler Spitzen schwer.
Ich frag gleich wer sie wär?
Die Köchin vom Traiteur!
Packst mit der Schönheit ein,
Gehst glei in d' Kuchel rein!
Ist denn die Welt verkehrt?
Die Köchin ghört zum Herd.
Ein Aschen! Ein Aschen!

Doch vieles in der Welt,
Ich mein nicht etwas 's Geld,
Ist doch der Mühe wert,
Daß man es hoch verehrt.
Vor alle braven Leut,
Vor Lieb und Dankbarkeit,
Vor treuer Mädchen Glut,
Da zieh ich meinen Hut.
Kein Aschen! Kein Aschen!



peda, was auch immer du nimmst, hör auf damit :gras: !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Samstag 10. Dezember 2011, 11:58 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
@moarpeda

Du warst Millionär?

Brüderlein fein, Brüderlein fein, du wirst doch ein Spitzbub sein. Brüderlein fein, Brüderlein fein, wirst ein Spitzbub sein! Willst du nicht mit mir besteh'n, nun, so kannst zum Teuxel geh'n! Brüderlein fein, Brüderlein fein, kannst zum Teufel geh'n!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Samstag 10. Dezember 2011, 13:04 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Hat der Nikolo bei euch Drogen verteilt? Oder hat euch die Helmar angesteckt?

@peda
lieber sieben als das viele anfallende altholz ungenutzt lassen(zum Teil geht die Asche eh auch in den Kompost, aber alles ist einfach zu viel!)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Samstag 10. Dezember 2011, 15:42 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
Dem Waldbauern Fortunatus Wurzel steigt der unerwartete Reichtum zu Kopf und er wird hochmütig, bis er sich als Aschenmann - als Aschensammler für die Seifensieder - wiederfindet.

Bauer als Millionär


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Samstag 10. Dezember 2011, 18:48 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Sebastian hat geschrieben:
Dem Waldbauern Fortunatus Wurzel steigt der unerwartete Reichtum zu Kopf und er wird hochmütig, bis er sich als Aschenmann - als Aschensammler für die Seifensieder - wiederfindet.

Bauer als Millionär

Das Aschenlied ist ein Wiener Couplet aus dem Theaterstück Das Mädchen aus der Feenwelt oder Der Bauer als Millionär (1826) von Ferdinand Raimund. Obwohl die Musik zu diesem Stück von Joseph Drechsler stammt, ist auch die Melodie von Raimund selbst.
In der Tradition des Besserungsstücks bekennt sich die Hauptfigur Fortunatus Wurzel am Ende zu ihrer Existenz als Bauer. Neu war in der Zeit Raimunds, dass diese Fügung nicht in Demut geschehen musste, sondern selbstbewusst sein durfte. Als Ausdruck dieses Selbstbewusstseins singt Wurzel sein „Aschenlied“. Deshalb wirkt das Lied nicht moralisierend, sondern rührend.


jojo, domols woar da bauenstond no wos

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Samstag 10. Dezember 2011, 18:59 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
leitn hat geschrieben:

lieber sieben als das viele anfallende altholz ungenutzt lassen(zum Teil geht die Asche eh auch in den Kompost, aber alles ist einfach zu viel!)


asche hat viel kali und einen geringeren anteil an phosphor der aber für die pflanzen schwer verwertbar ist (laut wiki)

alles was du über den kompost oder mist laufen lässt wird von den vielen kleinen viecherln umgebaut und für die pflanzen besser verwertbar gemacht

es ist daher auf jedenfall von vorteil, wenn du die asche auf den kompost oder in den mist einstreust

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2011, 12:15 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 932
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Ja der liebe Raimund-Ferdl.......in meinem Graben begraben. Und irgendwie kommt bei uns bei Begräbnissen von Tischlern seit ein paar Jahren das Hobellied, wie soll man da sagen, in Mode.
Mein Mann ist in der Nachbargemeinde von R.s letztem Ruheort in die Hauptschule gegangen, und hatte einen Deutschlehrer, der seine Schüler derart mit Raimund zugeschüttet hat, dass die meisten von dem genug haben.
Mein Schulort war etwas weiter draussen im Graben, aber der Ex-SS- Offizier als Geschichtslehrer war auch nicht ohne....
helmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Sonntag 11. Dezember 2011, 22:23 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
helmar hat geschrieben:
aber der Ex-SS- Offizier als Geschichtslehrer war auch nicht ohne....

......andererseits ist die verlogenheit betreffs unserer geschichte, welche und die amis oktroyiert haben auch nicht ohne.....

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Montag 12. Dezember 2011, 00:21 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
was heisst das?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Montag 12. Dezember 2011, 10:07 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Sebastian hat geschrieben:
was heisst das?

es ist schwer das einem jugendlichen zu erklären und ausserdem ist die linke szene sehr gewaltbereit

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Montag 12. Dezember 2011, 12:05 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
SS-Offiziere und Amis gehören zur gewaltbereiten linken Szene?
Von welchen Jugendlichen ist die Rede?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Montag 12. Dezember 2011, 14:30 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Es mag ja gewisse ähnlichkeiten von radikalen linken/rechen oder gar der ss mit einem Misthaufen geben, aber ich finde, ihr seid da(wieder einmal) zu sehr vom Thema abgeschweift...

Könnte die Asche den PH-Wert den Rindermists negativ verändern?

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Montag 12. Dezember 2011, 14:45 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
@leitn

kommt drauf an, was Du als negativ empfindest. Beim ph gibt es ja nur richtung Sauer oder richtung alkalisch. Was positiv ist, kommt auf den Ausgangspunkt an.
logischerweise hat Asche basische Wirkung. Hebt also den PH, was meist erwünscht ist.
Gefahr im Mist ist am ehesten, dass die Stickstoffverluste steigen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Montag 12. Dezember 2011, 14:58 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
leitn hat geschrieben:
Hallo!

Es mag ja gewisse ähnlichkeiten von radikalen linken/rechen oder gar der ss mit einem Misthaufen geben, aber ich finde, ihr seid da(wieder einmal) zu sehr vom Thema abgeschweift...

Könnte die Asche den PH-Wert den Rindermists negativ verändern?

(holz)asche ist alkalisch
....und die linken sind tendenziell gewaltbereite faschisten
....gewalt manifestiert sich nicht unbedingt dahingehend, dass anderen auf die birne geklopft wird

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Montag 12. Dezember 2011, 18:28 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
tendenziell sind die Alten dement,
die Steirer kropfert,
die rothaarigen verhext
......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Montag 12. Dezember 2011, 19:08 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Sebastian hat geschrieben:
tendenziell sind die Alten dement,
die Steirer kropfert,
die rothaarigen verhext
......

die Bauan bleampen
die Beamten feu
und natilrli de schwoaz´n drogensichtig... :D

aber man glaube keiner Statistik, die man nicht selbst verfälscht hat! :bier:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Montag 12. Dezember 2011, 21:23 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Sebastian hat geschrieben:
tendenziell sind die Alten dement,
die Steirer kropfert,
die rothaarigen verhext
......

mag sein, obwohl ich noch keinen kropferten steirer getroffen hab
betreffs der rotharigen scheinst du falsch informiert zu sein, angeblich sollen sie nicht verhext sein sondern verhexen
oder ver/be zaubern

und da die jugendzeit heutzutags (die anzahl der lebensjahre unberücksichtigt) schon nahtlos in das hohe alter übergeht könnte das mit der demenz schon hinkommen
die frühpension für schulentlassene wird bald ein thema werden

so schauts aus im vogelhaus, mit uns zweien :whisopa: + :whisopa:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Montag 12. Dezember 2011, 21:52 
Offline
Fake
Fake
Benutzeravatar

Registriert: Montag 16. März 2009, 12:04
Beiträge: 531
Länderflagge: Canada (ca)
Moarpeda hat geschrieben:
helmar hat geschrieben:
aber der Ex-SS- Offizier als Geschichtslehrer war auch nicht ohne....

......andererseits ist die verlogenheit betreffs unserer geschichte, welche und die amis oktroyiert haben auch nicht ohne.....


einmal im monat musst du scheinbar deine dümmliche nazischmiererei absetzen.
hats dir wirklich so gefallen?

ich jedenfalls bin froh dass die amis seinerzeit erkannt haben das jeder dollar den sie in den wiederaufbau investieren doppelt zurückkommt.

wenn dem nicht so gewesen wäre würden wir uns heute wahrscheinlich auf russisch unterhalten.

aber ein dummer alter mann wie du hat eben seine eigenen erinnerungen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Dezember 2011, 10:11 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
soamist hat geschrieben:
Moarpeda hat geschrieben:
helmar hat geschrieben:
aber der Ex-SS- Offizier als Geschichtslehrer war auch nicht ohne....

......andererseits ist die verlogenheit betreffs unserer geschichte, welche und die amis oktroyiert haben auch nicht ohne.....


einmal im monat musst du scheinbar deine dümmliche nazischmiererei absetzen.
hats dir wirklich so gefallen?

ich jedenfalls bin froh dass die amis seinerzeit erkannt haben das jeder dollar den sie in den wiederaufbau investieren doppelt zurückkommt.

wenn dem nicht so gewesen wäre würden wir uns heute wahrscheinlich auf russisch unterhalten.

aber ein dummer alter mann wie du hat eben seine eigenen erinnerungen

selten einen größeren blödsinn gelesen :klatsch:

die amis verfolgen ihr bewährtes konzept noch heute, zuerst alles zusammenhauen und dann beim wiederaufbau gut verdienen
aber wie soll das ein von den medien gehirngewaschener begreifen

jugend schützt vor torheit nicht :mrgreen:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Dezember 2011, 14:46 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
wenn heuer im Winter viel Schnee kommt, könnte ich ja ein Geschichtsbuch über den 2. Weltkrieg neu schreiben.
Dazu würde ich mehr Info von Moarpeda benötigen, wie das mit dem Zusammenhauen ab 1939 durch die Amis ausgeschaut hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Dezember 2011, 15:51 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 15:51
Beiträge: 117
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
der amerikaner ist das dümmste volk der welt !

in meinen augen !

und wir werden das zweitdümmste volk,schau heute um 20 uhr 15 ATV an,dann gibst du mir recht.

_________________
Der Weg ist das Ziel ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Dezember 2011, 18:50 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
ich will mich nicht als Juror bei der Wahl des "dümmsten Volkes" der Welt betätigen, sondern hätte gerne gewusst, was die Amerikaner in Europa ab 1939 alles zusammengehaut haben, was wir aus der bisherigen Geschichtsschreibung noch nicht wissen.
Im Übrigen habe ich immer geglaubt, dass ein großer Teil der Amerikaner aus Europa abstammt. Deutsch ist bei einigen "Stämmen" des "dümmsten Volkes der Welt" die Umgangssprache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Dezember 2011, 20:02 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
weil es gerade zum asche thread passt:

Luftangriffe auf Dresden wurden im Zweiten Weltkrieg von der Royal Air Force (RAF) und der United States Army Air Forces (USAAF) auf den Großraum Dresden geflogen.
Davon sind die vier Angriffswellen vom 13. bis 15. Februar 1945 in die Geschichte eingegangen.
Während früher häufig sechsstellige Opferzahlen verbreitet wurden, kamen nach neuesten historischen Untersuchungen mindestens 22.700, höchstens 25.000 Menschen durch diese Angriffe ums Leben.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asche auf Mist?
BeitragVerfasst: Dienstag 13. Dezember 2011, 20:09 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
da kommen sogar dem guten somist die tränen der rührung über die guten amis,
der feind liegt am boden und schnell noch eine drauf

Am 6. August 1945 werfen die Vereinigten Staaten von Amerika auf die japanische Stadt Hiroshima die erste Atombombe ab. Durch die Explosion und die frei gesetzte radioaktive Strahlung kommen schätzungsweise bis zu 150.000 Menschen grausam ums Leben. Etwa 80% der Stadt Hiroshima werden zerstört.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 28 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de