Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Freitag 20. Oktober 2017, 03:38 Aktuelle Zeit: Freitag 20. Oktober 2017, 03:38



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 2. April 2010, 18:03 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 21:00
Beiträge: 357
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Die RK geht mir mit großem Abstand an meiner rechten A**** vorbei.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 2. April 2010, 18:05 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Jetzt kratzt Du aber sehr elegant die Kurve :cool:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 2. April 2010, 18:25 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 21:00
Beiträge: 357
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
na, ich will nicht ausweichen.

Ich hab mich mit der RK nicht viel beschäftigt. Hab nur einen alten Beitrag in Erinnerung, wo der Stadler eine Ansprache bei einem Feuer bei der Fam. Rosenkranz gehalten hat. Puh - das ist mir ziemlich scharf rechts vorgekommen (weiss aber keine Details mehr).
Die RK spielt umterm Jahr in meinem Bundesland medial keine Rolle. Deshalb weiss ich auch wenig über ihre Qualitäten und die Fettnäpfe. Dumm ist sie mm nach nicht.

Die Verbotsgesetzgeschichte ist natürlich ein schöner Knieschuss gewesen. Ich bin ihr aber eigentlich dankbar für diese Sache, weil hinterher die Scheinheiligkeit bei den Schwarzen aufgeflogen ist (zumindest empfinde ich das so).
Wo der Akademikerbund-Brief mit der Verbotsgesetzabschaffungs-Forderung monatelang herumgelegen ist und jetzt war blitzartig Feuer am Dach.

Ich gebe aber zu: Hätte sich die RK im Wahlkampf irgendwie unauffällig verhalten, wer weiss, wozu ich mich hätte verleiten lassen?

Derzeit schaue ich mir die Innenpolitik für meine Verhältnisse außergewöhnlich wenig an.

Abschlliessend: Der Spruch am Plakat beeindruckt mich (negativ):
Ohne Mut
Keine Werte

Da werde ich sie nicht wählen können.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 3. April 2010, 12:41 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
matthias
Zitat:
Die Verbotsgesetzgeschichte ist natürlich ein schöner Knieschuss gewesen. Ich bin ihr aber eigentlich dankbar für diese Sache, weil hinterher die Scheinheiligkeit bei den Schwarzen aufgeflogen ist (zumindest empfinde ich das so).
Wo der Akademikerbund-Brief mit der Verbotsgesetzabschaffungs-Forderung monatelang herumgelegen ist und jetzt war blitzartig Feuer am Dach.

Ja, das ist sehr "schade" für die Schwarzen :schwitz:
Zitat:
Ich gebe aber zu: Hätte sich die RK im Wahlkampf irgendwie unauffällig verhalten, wer weiss, wozu ich mich hätte verleiten lassen?

:roll:
Zitat:
Abschlliessend: Der Spruch am Plakat beeindruckt mich (negativ):
Ohne Mut
Keine Werte
Da werde ich sie nicht wählen können.

Ja, wie soll man/frau diesen Spruch verstehen? Darüber habe ich nichts gelesen? Ohne Licht kein Schatten? Ohne X kein Y?

Jedenfalls habe ich u.a. ein Interview ihm Rahmen einer Wahl"Kampf"Veranstaltung gesehen. Da hat sie den ihr ergebenen anwesenden Bürgermeister der wahlumkämpften Gemeinde vor den Journalisten aber sowas von abgekanzelt, daß mir der schon leid tat.

Und dieses Interview ist auch sehr aufschlußreich.
http://derstandard.at/1269448303790/Ros ... &_seite=11

Und beim Anblick ihres eisigen Antlitzes wird einem kalt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 3. April 2010, 13:21 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 21:00
Beiträge: 357
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
else, bei "Ohne Mut Keine Werte" hast Du mich nicht richtig verstanden.

Ich sehe gedanklich einen Beistrich dazwischen und das ganze als Selbstbeschreibung der RK, also

(ich - Rosenkranz - bin) Ohne Mut
(und habe) Keine Werte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 3. April 2010, 13:53 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
:P
Na, ich denk mir da eher: Die hat aber Mut!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 3. April 2010, 15:07 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Na dann,

mit der Frau Rosenkranz habe ich mich noch gar nicht beschäftigt, schade eigentlich.
Jetzt wo so ein Tam Tam um sie gemacht wird, wurde ich schon ein wenig neugierig. Ich habe doch gleich mal das Interview vom 26. März mit dem Standard gelesen.

Karin Moser und Nina Weißensteiner sind demnach die "Journalistinnen" die Frau Rosenkranz versuchen zu provozieren, interviewen kann ich das nicht nennen, tut mir leid.
Von Objektivität ist da absolut nichts zu spüren, im Gegenteil, die Beiden arbeiten mit vereinten Kräften heraus, wonach ihnen der Sinn steht.

matthias hat geschrieben:
Ich sehe gedanklich einen Beistrich dazwischen und das ganze als Selbstbeschreibung der RK, also

(ich - Rosenkranz - bin) Ohne Mut
(und habe) Keine Werte


Entschuldige matthias, dass klingt für mich nicht viel besser, als das, was diese beiden Journalistinnen ablassen.
Ich werde mich mal ausführlicher mit dem Thema und dieser Dame beschäftigen, bin doch tatsächlich richtig neugierig geworden, wo sie gar so angegriffen wird.
Sollten da ein Paar Angst vor ihr haben?

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 3. April 2010, 16:31 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 21:00
Beiträge: 357
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
@felix

Du musst das so verstehen: Ich mache mich über ihre Plakate Lustig. Auf der Hälfte der Plakate ist sie gar nicht selbst abgebildet. sondern HC Strache. Eine äußerst seltsame Art von Präsidentschaftswerbung.

Die Frau ist sicher nicht dumm und hat sicher auch Qualitäten. Für die Präsidentschaft hat sie sich aber schon disqualifiziert und muss sich über Provokation nicht wundern. Das ist ihr eigenes Echo.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 3. April 2010, 19:50 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Hallo,

also, ich habe jetzt auch mal was über "HC" Strache recherschiert, bei wikipedia, da sollten ja möglichst objektive Erklärungen stehen, denke ich jedenfalls.
Im "innerösterreichischen Diskurs" wird er meist rechtspopulistisch dargestellt. Dagegen scheint er sich aber auch zu wehren.

Meine bescheidene Meinung dazu ist, dass sich der Mann selbst etwas ins Abseits schießt mit seinen Erklärungsversuchen.
Der sogenannte Kühnen Gruß, den er drei mal als eine andere Bedeutung dargestellt hat, als es auf Bildern zu sehen war, ist ein gutes Beispiel.
Ja, in solchem Fall ist das natürlich schade für die Frau Rosenkranz damit in direkte Verbindung gebracht zu werden.
Ihre Ansichten zur Familienpolitik gefallen mir nämlich, die finde ich richtig gut.
Dumm gelaufen für die Frau, wäre sicher besser gewesen, ihre eigenen Plakate zu haben.

Ich habe jetzt noch ein Interview aus der Wiener Zeitung mit Herrn Gehring gelesen, ist von einer Katharina Schmidt.
Die trägt die Berufsbezeichnung Journalisin zurecht, finde ich.
Gut, sich auch mal mit Politik im Nachbarland zu beschäftigen, obwohl ich sicher nicht der Interessierteste bin.
Für mich ist es spannender, die Art der Berichterstattung genauer zu verfolgen, damit meine ich die Schreibweise der Redakteure, die lässt viel auf deren Charakter schließen.

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 3. April 2010, 20:21 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Ja, schade für Frau Rosenkranz, deren Gatte eine braune Zeitschrift herausgibt. Hast Du da auch gegoogelt? Nein?

Der Strache wird nicht rechtspopulistisch dargestellt. Er ist es. Und noch viel mehr.

Was heißt da, dumm gelaufen für die Frau ??? !!!

Wahnsinn, bist Du vom Moarpeda und vom stupids geimpft?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 3. April 2010, 20:33 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
felix hat geschrieben:
Sollten da ein Paar Angst vor ihr haben?


Frage: möchtest Du das DDR-Regime wiederhaben?

Bei uns in Österreich möchten die meisten(?) das braune Regime nicht wiederhaben.

So einfach ist das.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 3. April 2010, 20:35 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 21:00
Beiträge: 357
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
@felix

ich hab mich über Deinen letzten Eintrag köstlich amusiert.

Relativ zur Rosenkranz (bzw. Ihrem Gatten) gesehen ist nämlich der Strache geradezu ein Linker

Wikipedia ist eine gute Sache - bei Politikern aber mit Vorsicht zu geniessen.
Die Parteizentralen können da ohne weiteres herumdoktern - genau so wie andere.
Als einzige Quelle für eine Urteilsbildung absolut ungeeignet.

Du hats doch hoffentlich in Erinneruung, wie Eurem derzeitigen (Selbst-) Verteidigungsminister im Wiki ein weiterer oder anderer Vorname dazugeschwindelt wurde - und dann von allen Medien unüberprüft verbreitet?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 4. April 2010, 17:12 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Ach Else,

ich habe vor geraumer Zeit mal einer guten Freundin erzählt, wie ich das DDR-Regime erlebt habe, vor allem den Untergang.
Nein, ich möchte es nicht wieder haben!
Leider geht´s da aber nicht nach mir allein, denn man ist bereits auf dem besten Weg sowas wie ein Nachfolgesystem zu konstruieren.
Die linke Folgepartei unserer ehemaligen SED bekommt immer mehr Zulauf, warum wohl?
Wahrscheinlich weil Keiner so recht mit der Demokratie umgehen kann, wir ja auch nicht immer, oder?
Im Übrigen lasse ich mich nicht vom nichtmedizinischen Dienst impfen, egal wie kompetent der ist.


Schön matthias,

dass ich wenigstens dich amüsieren konnte, Else war da ja eher verschnupft.
Das mit wikipedia habe ich nicht gewußt, wirklich. Wie gesagt, ich bin weder Computer- noch Politexperte.
Ich habe halt gedacht, sowas sei seriös. Hast schon Recht, am besten man bildet sich seine Meinung aus dem Gefühl und redet nicht allzuviel darüber.
Was der Gatte der Frau Rosenkranz so betreibt, habe ich ehrlich auch nicht nachgeforscht, selbst wenn das für Else jetzt völlig unverständlich ist.

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 4. April 2010, 17:22 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Donnerstag 16. April 2009, 21:00
Beiträge: 357
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
@felix
ich bin ebensowenig wie Du Computer- oder Politexperte und mache mich sehr gern bei Wiki schlau - aber eben mit Vorbehalt. Oft geht aus dem Stil eines Wiki-Eintrages schon ganz gut hervor, wo der/die Verfasser zu suchen sind.

Siehe: http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 12,00.html


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 4. April 2010, 19:09 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Ja stimmt matthias,

ich hab´s mir jetzt angesehen.

Übrigens, zu Guttenberg hatte als Wirtschaftsminister für meine politischen Nichtschwimmerkenntnisse sehr gute Ansätze und Vorstellungen.
Man hat ihn dann aber bekanntermaßen zur Bundeswehr weggelobt, da kann er sicher für die Mächtigen weniger Schaden anrichten.
Auch so ein Ausdruck von Angst.

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 4. April 2010, 21:37 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
else hat geschrieben:
Ja, schade für Frau Rosenkranz, deren Gatte eine braune Zeitschrift herausgibt.

Der Strache wird nicht rechtspopulistisch dargestellt. Er ist es. Und noch viel mehr.

Wahnsinn, bist Du vom Moarpeda ........ geimpft?


"Audiatur et altera pars." "Man höre auch die andere Seite." - Seneca der Ältere

also bitte liebe else, gib mir bitte die adresse der zeitung von herrn rosenkranz, darinnen gibt es sicher interessante informationen die nicht an die öffentlichkeit gelangen(dürfen)
....und damit ich nicht nur immer das ferngesteuerte linke gesülze über mich ergehen lassen muss :blah:

warum liebe else stören dich die linkspopulistischen politiker(innen) nicht ??

PS.: ich bin ein impfgegner,
allerdings denke ich, das kann auch ansteckend sein - aber keine angst else, gegen derartiges bist du immun

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Montag 5. April 2010, 15:36 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
@ Lutz
Ach Lutz ...

@ Biobauer Moarpeda

Der nunmehrige Hausmann Horst Jakob Rosenkranz gibt die rechtsextremen „Fakten“ heraus. Die erscheinen angeblich alle drei Monate. Du hast sicher noch das letzte Exemplar vom Abo, oder nicht?

Ich wollte die Spur verfolgen, um diese (Deine Lieblings-?)Zeitung abonnieren zu können, kam aber auf keinen grünen Zweig. Was Wunder … bei einer braunen Zeitung.

Beim Googeln erschien als erstes: http://derstandard.at/2570588
Und noch viel Aufschlußreicheres ...
Und nun muß ich gurgeln nach dem googeln.

Österhasi :ertrink:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 5. April 2010, 21:52 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
else hat geschrieben:
@ Lutz
Ach Lutz ...

@ Biobauer Moarpeda

Der nunmehrige Hausmann Horst Jakob Rosenkranz gibt die rechtsextremen „Fakten“ heraus. Die erscheinen angeblich alle drei Monate. Du hast sicher noch das letzte Exemplar vom Abo, oder nicht?

Ich wollte die Spur verfolgen, um diese (Deine Lieblings-?)Zeitung abonnieren zu können, kam aber auf keinen grünen Zweig. Was Wunder … bei einer braunen Zeitung.

Beim Googeln erschien als erstes: http://derstandard.at/2570588
Und noch viel Aufschlußreicheres ...
Und nun muß ich gurgeln nach dem googeln.

Österhasi :ertrink:

liebe else, ich kenne die zeitschrift nicht und brauche die informationen eigentlich auch nicht.
ein jeder denkende mensch überzuckert ohnehin längst was in unserem land vorgeht.

die betonung liegt bei denkender mensch, da bist du natürlich nicht dabei.

....und ich finde naziparolen schreiende jugendliche auch nicht mehr so schlimm
- als gegengewicht zu messerstechenden und vergewaltigenden türkenbanden.

und braun ist auch eine schöne farbe, nicht so agressiv wie rot :klatsch:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Montag 5. April 2010, 22:16 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
Europa wo bist Du?
02. April 2010 | Autor: Andreas Unterberger
187 Kommentare

Henryk M. Broder nennt es die „Lust am Einknicken“, andere nennen es Pazifismus, wieder andere nennen es schlicht Feigheit. Die Rede ist von einer sehr weit verbreiteten Geisteshaltung. Es handelt sich um eine Form des Appeasements, das in tolerantem, weltgewandtem und verständnisvollem Gewand daherkommt und nicht nur Feigheit ist, sondern pazifistische Dummheit. Eine tödliche Geisteshaltung, die Europa Kopf und Kragen kosten wird.

Während die europäischen Medien die konservativen und neokonservativen Denker und Publizisten nur allzu gern als „Kriegstreiber“ und „Falken“, als „intolerant“ und als „Hardliner“ verdammen, steigen die Konflikte auf der ganzen Welt. Der europäische Pazifist hingegen phantasiert von nuklearer und konventioneller Abrüstung und vergisst dabei auf die Realität. Allen Beteuerungen zum Trotz wird es keine nukleare und konventionelle Abrüstung geben. Zumindest nicht in jenen Ländern, die den Frieden wirklich gefährden.

Das hört freilich der europäische Pazifist überhaupt nicht gern, lieber finanziert er ein Stadion in Kabul, in dem dann später Hinrichtungen durchgeführt werden, oder er pumpt Geld nach Gaza, das dann Terrorismus finanziert. Er zahlt dem Terrorführer Gaddafi eine Atomanlage. Er freut sich über kulturellen Austausch mit Brutalos in Saudi-Arabien. Er klassifiziert den Einsatz für Frauenrechte in Afrika und im Islam als „imperialistische Einmischung“. Er genießt die relative Sicherheit hierzulande und verurteilt Interventionen gegen Terroristen in Afghanistan als bösen Angriffskrieg. Der europäische Pazifist: er hat den Durchblick.

Für all jene, die sich dieser infantilen Ideologie des europäischen Pazifismus nicht anschließen wollen, gibt es eine andere Möglichkeit. Es gibt die Möglichkeit, das Gehirn anzuwerfen und zu fragen: Wie können wir uns verteidigen? Die Antwort darauf wäre denkbar einfach: Zuvorderst müssen unsere Politiker lernen, dass sie unangenehme Wahrheiten aussprechen und schwierige Entscheidungen treffen müssen.

Die da wären (unter anderem): Die islamische Welt ist kein Freund, sie ist ein Gegner. Die europäische Friedensordnung ist eine große Lüge, unser Sozialsystem und die „europäische Friedensordnung“ sind nämlich nur deshalb „möglich“ (gewesen), weil die USA für uns die Verteidigungskosten übernommen haben. Die Resultate dieser Erkenntnis sind dann: Appeasement hat noch nie in der Geschichte gewirkt, Abschreckung dagegen schon. Die logische Konsequenz eines solchen Denkprozesses: die Entwicklung einer ordentlichen europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Will Europa überleben, führt daran kein Weg vorbei. Derzeit schaufelt sich Europa sein eigenes Grab.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 11. April 2010, 16:27 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Broder und Unterberger :roll:

Zitier doch mal den Horst Jakob. Wie beschreibt denn der künftige first husband die Zukunft Europas?

Die Frau Barabara war ja in der heutigen Pressestunde sehr gesittet.
Was war da übrigens für eine Eintrübung zwischen dem HC und der Barbara?
Die Babsi war gestern in Linz. Ich habs nicht gwußt. SChade, ich wollte ihr so gern die Hand reichen. Sie wirkt ja immer so kalt. Ein warmer Händedruck von ihr hätte mich womöglich umgestimmt :P


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 11. April 2010, 17:02 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
wird schon recht haben, der first husband

aber keine sorge liebe else, der HeiFisch bleibt uns dank der bravkreuzerlmachenden lemminge erhalten.

wenn schon berab, dann vollgas

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 11. April 2010, 18:03 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Heute habe ich - in Ermangelung der Kronenzeitung - in den beiden anderen LW_Foren gelesen:

Jetzt fängst Du auch im sauberen Bio-Bauern-Forum an, Gülle auszubringen:

Zitat:
1. raus aus der unseligen EU
2. raus mit dem gesindel und ausländern aus österreich
3. grenzen dichtmachen
4. zusammenarbeit mit der schweiz und demokratie nach schweizer muster


Armer Biobauer Peda, nicht weinen.

Wer Fischer nicht wählt, ist selber schuld.

Ich war auch EU Gegner und bin immer noch EU-Kritikerin.
Aber jetzt ist es zu spät und nicht sinnvoll. Man kann nur das Beste draus machen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 11. April 2010, 22:15 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
else hat geschrieben:


Was sagst Du zu den wesentlichen Punkten?


die bärbel könnte zwar die frauenquote heben, aber der wesentliche punkt dabei ist - sie ist keine grüne emanze - also von vornherein schlecht :o

weil die grünen emanzen lassen ihre "juwelen" von kindern in schulklassen gehen wo 90 % ausländerkinder sind (wuhahaha) und sie geben ihnen auch schöne türkische namen und keine grauslichen germanischen :mrgreen: :klatsch: :mrgreen: :klatsch: :mrgreen: :klatsch: :mrgreen: :klatsch:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Montag 12. April 2010, 17:06 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Also gut, lieber Lateiner, Pesionist, Nebenerwerbs-/Hobby-Bauer (weil Null-Tarif) und Rosenkränzler, spielen wir noch ein bissal weiter.
Dann kannst Du die Vorwahlzeit vielleicht besser überbrücken.

Die Rosenkranz ist nicht wählbar:
Sie ist für die Abschaffung des Verbotsgesetzes. Sie ist mit einem rechtsradikalen hausband beinand. Da kann sie erzählen, was sie will - auf Druck. Da kann sie zwanzig Kinder haben.
Ich - und kein anderer aufrechter Mensch - würde nie und nimmer einen rechtsradikalen Partner an meiner Seite haben wollen - bei aller Toleranz.
So weit geht meine Leidensfähigkeit und -bereitschaft nicht.

Mir gfallns, die lieben kleinen dunkeläugigen Kinderlein :P

Die Rosenkranz müßte sich auch freuen über deren Mütter wegen der Gebärfreudigkeit und des Willens zur Nestpflege.
Sie müßte sich nur auch dafür einsetzen, daß sie eine gute Schuldbildung erhalten und katholisch werden :totlach: .

Übrigens:
In der gestrigen Abendsendung hat sich das Rosenkranz-Unterstützungs-Haupt so köstlich aufgeregt, daß der KOHL-raben-schwarze in der Runde wiederholt rief:
"Herbert, Herbert , Herbert ......." ....... "trink das"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 12. April 2010, 17:30 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Moarpeda hat geschrieben:
else hat geschrieben:

Was sagst Du zu den wesentlichen Punkten?

die bärbel könnte zwar die frauenquote heben, aber der wesentliche punkt dabei ist - sie ist keine grüne emanze - also von vornherein schlecht :o

weil die grünen emanzen lassen ihre "juwelen" von kindern in schulklassen gehen wo 90 % ausländerkinder sind (wuhahaha) und sie geben ihnen auch schöne türkische namen und keine grauslichen germanischen :mrgreen: :klatsch: :mrgreen: :klatsch: :mrgreen: :klatsch: :mrgreen: :klatsch:

Diese Frage habe ich nicht Dir, Rosenkranz/an/Peta, gestellt, sodern Matthias.
Du mußt wirklich sehr, sehr wenig Arbeit haben, daß Du nun auch nicht an Dich gerichtete Fragen "beantworten" mußt.
Aber jammern tust, daß für sooviel Bauern-Arbeit sooowenig bezahlt wird.

Du schreibst zumindest in drei Foren.
Die Biobauern, die ich kenne und bei denen ich einkaufe, haben keine Zeit, sich in Foren (stänkernd) herumzutreiben wie der permanent-Bio-MoarPETA.
Ihre freie Zeit verbringen sie mit ihrer Familie und anderen ihnen wichtigeren Dingen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 12. April 2010, 22:01 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
else hat geschrieben:
zitat else nummer eins: unser geliebtes Heimatland
---------------------------------------------
zitat else nummer zwei:Ich schäme mich für dieses Land,


na was jetzt, persönlichkeitsspaltung oder was ??
ich wußte gar nicht das es im guglhupf einen internetzugang für patienten gibt :mrgreen:

du kommst mir schon vor wie der österreichbeschimpfer alfred haider, man genießt und schimpft :roll:

PS.:warum ich im internet stänkere?? (so wie du auch, falls du es noch nicht bemerkt hast!)

ich bin gerade von der arbeit hereingekommen und habe mein karges vegetarisches mahl zu mir genommen und jetzt gönne ich mir entspannung :184:
....und entspannung allererster güte ist es die liebe else hüpfen zu lassen wie weiland das rumpelstilzchen :jump:

ist es nicht schlimm für dich, so gar keine argumente zu haben sondern nur gift ? :129A16~16:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 13. April 2010, 09:30 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Bei euch ist immer was los, schade das ich die letzten Tage garkeine Zeit zum lesen hatte... :(


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 13. April 2010, 14:42 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
matthias31 hat geschrieben:
..., schade das ich die letzten Tage garkeine Zeit zum lesen hatte... :(

Das spricht für Dich!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. April 2010, 20:41 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Moarpeda hat geschrieben:
ich wußte gar nicht das es im guglhupf einen internetzugang für patienten gibt

"Falsch" (sagt die Barabara immer ...) sag ich: Es geht nicht ums Googelhupfn. Es geht um die Germknödel.

Zitat:
du kommst mir schon vor wie der österreichbeschimpfer alfred haider, man genießt und schimpft

Falsch: ich genieße mein Selbstgemachtes und schimpfe nicht darüber.

Zitat:
warum ich im internet stänkere?? (so wie du auch, falls du es noch nicht bemerkt hast!)

Falsch! Ich bemerke alles, auch meinen hausband unterm tisch!

Zitat:
ich bin gerade von der arbeit hereingekommen und habe mein karges vegetarisches mahl zu mir genommen

Falsch! Aufgrund meines lw. Schulwissens gehe ich davon aus, daß ohne Fleisch nix vegetarisch ist.

Zitat:
und jetzt gönne ich mir entspannung

Sie sei Dir gegönnt.
Zitat:
....und entspannung allererster güte ist es die liebe else hüpfen zu lassen wie weiland das rumpelstilzchen

FAlsch! Die else hüpft nicht. Und was soll der Vergleich mit dem Rumpelstilzchen? Ich distanziere mich von dem CATO. Ich habe mich nie in die Nähe eines Rumpelstilzchens gestellt.
Das ist doch wieder einmal der Versuch der linkslinken Gutmenschen, welche Gänsefüßchen mit Stelzen gleichsetzen.

Zitat:
ist es nicht schlimm für dich, so gar keine argumente zu haben sondern nur gift ?

Falsch!
Ich habe Argumente. Aber die behalte ich für mich. Schließlich bin ich das Geigentel einer Emmantze.
Und schließlich, was heißt hier "nur" Gift? Es handelt sich um "mit"gift.
Gift bedeutet Geschenk. Das solltest Du wissen als gelernter Schüler.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. April 2010, 20:52 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Für die ungeduldigen Rosenkränzler wie dem PETA wurden bereits Sonderurnen aufgestellt, so daß keine Stimme verloren geht:

Dateianhang:
Misteimer.JPG
Misteimer.JPG [ 18.75 KiB | 169-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de