Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Donnerstag 14. Dezember 2017, 09:52 Aktuelle Zeit: Donnerstag 14. Dezember 2017, 09:52



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lawinenschweine
BeitragVerfasst: Freitag 15. Januar 2010, 17:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3803
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Normalerweise berichtet ja die Else zuverlässig, wenn einen Schweinderl etwas passiert, diesmal dürfte sie aber etwas übersehen haben.
Naja, ist halt nicht in der Krone gestanden ... :mrgreen:

Lawinenexperiment mit Schweinen im Ötztal

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lawinenschweine
BeitragVerfasst: Freitag 15. Januar 2010, 20:34 
Offline
Fake
Fake
Benutzeravatar

Registriert: Montag 16. März 2009, 12:04
Beiträge: 531
Länderflagge: Canada (ca)
beim nächsten mal werdens hoffentlich klüger sein und erst NACH dem versuch an die öffentlichkeit gehen.

zum zerkugeln ist allerdings die doppelmoral der dezent geschminkten tierschützerInnen die wegen 20 sauen losheulen ohne ihr tränenfestes makeup (laborgetestet !!!) zu verwischen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lawinenschweine
BeitragVerfasst: Freitag 15. Januar 2010, 21:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3803
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!

Welche Doppelmoral!
Protest erzwingt Stopp bei Schweineversuch
Man hat also 20 Schweine vor der Lawine gerettet ...
Diese wurden zum Schlachthof abtransportiert ???

Ubrigens: Es wird wärmer - beim Mühlbacher ist das Löschwasser aufgetaut ... :mrgreen:
Sollte mir ja egal sein, aber dieser Meldung trauere ich echt nach:
Zitat:
"29 Ötztaler Schweine"
Wie viele Mitglieder hat der Parlamentsclub der ÖVP? 29

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lawinenschweine
BeitragVerfasst: Samstag 16. Januar 2010, 11:21 
Offline
treu ergeben
treu ergeben

Registriert: Donnerstag 5. März 2009, 13:49
Beiträge: 171
Länderflagge: Austria (at)
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

ist doch alles doppelmoral. die schweine könnten so mehr menschen das leben retten, als wie wenn sie am teller landen.
ich gehe selber gerne schitouren und ein risiko ist immer dabei, auch wenn man noch so gut geschult ist und die richtige ausrüstung hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lawinenschweine
BeitragVerfasst: Samstag 16. Januar 2010, 15:03 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Fadinger hat geschrieben:
Man hat also 20 Schweine vor der Lawine gerettet ...
Diese wurden zum Schlachthof abtransportiert ???
Gruß F

Na die wird doch der Aufhauser Michl auf seinem Gnadenhof aufgenommen haben und die grüne Bobo-Tante Dr. Glawischnig & Tierschützer-Onkel DDr. Balluch haben sicherlich die Patenschaft übernommen... :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lawinenschweine
BeitragVerfasst: Samstag 16. Januar 2010, 17:08 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3803
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
agrarökonom hat geschrieben:
ist doch alles doppelmoral.
Sicher, aber nicht nur auf Seite der "Schweinefreunde" ...
Wer von den Tourengehern, Bergsteigern, oder sonstigen "Rumhängern" hat einen Organspenderausweis, oder würde sich im Fall des "Weißen Todes" der Forschung zur Verfügung zur Verfügung stellen? Da sind die "feinen Kerle" plötzlich gar nicht mehr so fein, wenn man ihnen das Florianiprinzip aberkennt ...

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lawinenschweine
BeitragVerfasst: Samstag 16. Januar 2010, 18:29 
Offline
treu ergeben
treu ergeben

Registriert: Donnerstag 5. März 2009, 13:49
Beiträge: 171
Länderflagge: Austria (at)
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
in Ö braucht man keinen organspendeausweiss, wird automatisch entnommen wenn was brauchbar ist. die meisten lawinentote sind es nicht, weil zulange ohne sauerstoff. da könnte man gleichzeitig nach den motorradfahrer fragen.

wenn was brauchbar ist, kann man mich ruhig ausschlachten, leber wird wohl nicht mehr brauchbar sein :mrgreen: aber sonst ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lawinenschweine
BeitragVerfasst: Samstag 16. Januar 2010, 18:41 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:09
Beiträge: 231
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
wieso sagt man bei tierversuchen nichts bzw kann nichts bewirken??? wenn man schon einmal einen hasen gesehen hat, dem man nagellackentfernen ins auge gekippt hat, dann sind die paar schweine (für einen wirklich wissenschaftlichen beweis/versuch) völlig nebensache

_________________
Sei nicht nur gut in dem was du machst, dominiere!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lawinenschweine
BeitragVerfasst: Samstag 16. Januar 2010, 19:24 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Hallo,

dass Thema wird woanders auch heiß dikutiert.
Wahrscheinlich verenden sehr viel mehr Tiere durch nicht fachgerechte Haltung.

Die Lawinenschweine haben doch wenigstens einen sinnvollen Tot, meine ich jedenfalls.
Der Fehler an der Sache war, die Aktion so hoch in den Medien anzubinden, ist doch klar, dass sich da gleich draufgestürzt wird.

Else, jetzt fehlst du aber wirklich!

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lawinenschweine
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Januar 2010, 14:14 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Normalerweise berichtet ja die Else zuverlässig, wenn einen Schweinderl etwas passiert, diesmal dürfte sie aber etwas übersehen haben.
Naja, ist halt nicht in der Krone gestanden

Nicht in der Krone? Das wär doch die Krone!
Derartiges übersehe ich natürlich nicht. Diesmal habe ich sogar gezielt die LW-Foren betrachtet, wo wer als erster das Thema aufgreift.
Für Schweine ist nicht nur eine Else zuständig. Außerdem hat man mich ohnehin auf Katzen festgelegt.
Zitat:
Man hat also 20 Schweine vor der Lawine gerettet ... Diese wurden zum Schlachthof abtransportiert ???

Nein
Zitat:
die schweine könnten so mehr menschen das leben retten, als wie wenn sie am teller landen.

Ja? Warum ?

Zitat:
grüne Bobo-Tante

tönt der schwarze Herrenbauer? Früher hat man sie Gutmensch genannt.

Zitat:
wieso sagt man bei tierversuchen nichts bzw kann nichts bewirken??? wenn man schon einmal einen hasen gesehen hat, dem man nagellackentfernen ins auge gekippt hat, dann sind die paar schweine (für einen wirklich wissenschaftlichen beweis/versuch) völlig nebensache

"Man sagt" sehr viel "bei Tierversuchen". Zum Beispiel: Internationaler Bund der Tierversuchsgegner http://www.tierversuchsgegner.at/index. ... Itemid=126 , Ärzte gegen Tierversuche http://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/ ...).
Derzeit läuft zB wieder eine Unterschriftenaktion an die EU-Chemikalienagentur (ECHA), initiiert vom IBT. Interesse?

Es gibt das Zentrum für Ersatz- und Ergänzungsmethoden zu Tierversuchen http://www.zet.or.at/

Warum "man nichts bewirken kann" bzw. nur wenig, liegt an der EU, wo die Wirtschaft das Sagen hat.

Zitat:
Die Lawinenschweine haben doch wenigstens einen sinnvollen Tot, meine ich jedenfalls

Wieso "wenigstens". Ist der Tod des SChweines für Verzehrszwecke aus Deiner Sicht nicht auch sinnvoll?
Zitat:
Else, jetzt fehlst du aber wirklich

Warum genau?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lawinenschweine
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Januar 2010, 20:37 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:09
Beiträge: 231
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
else hat geschrieben:
Zitat:
Else, jetzt fehlst du aber wirklich


Warum genau?


ja genau.warum?

_________________
Sei nicht nur gut in dem was du machst, dominiere!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lawinenschweine
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Januar 2010, 21:20 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
...weil sie mir eben fehlt, muss es denn immer und für alles eine Erklärung geben?
Kann einem nicht auch jemand fehlen, dessen Meinung man nicht immer ist?

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lawinenschweine
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Januar 2010, 23:53 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Bobendrohung gegen die Raiffeisenbank in Sölden!
Innsbruck - Das umstrittene Lawinenexperiment mit lebenden Schweinen, das vergangene Woche im hinteren Ötztal durchgeführt wurde, weitet sich mittlerweile aus. Am Mittwoch wurde die Raika-Filiale in Sölden am Ziel einer Bombendrohung. Hintergrund dürfte laut Polizei der seit knapp einer Woche abgebrochene Tierversuch in Vent sein. Der unbekannte Täter brachte die Bank aufgrund eines Fotos in einem Medium mit dem Experiment in Verbindung. Ein Symbol auf der Jacke eines Mitarbeiters am Projekt sei vom Verfasser des Bekennerschreibens fälschlicherweise als Raika-Logo gedeutet worden.
http://derstandard.at/1263705598243/Law ... dener-Bank
Vier Pfoten hat schon dementiert, der VgT noch nicht....schaun ma mal ob bzw. was der Balluch dazu sagt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lawinenschweine
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Januar 2010, 13:47 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Vier Pfoten hat schon dementiert, der VgT noch nicht....schaun ma mal ob bzw. was der Balluch dazu sagt.

Ja, der Balluch wird’s gewesen sein. :cool: Ist bestimmt gut für die bevorstehende Verhandlung.

So ein Drohbrief ist ein willkommener Anlaß, um den Tierschutz allgemein anzuschwärzen, vor allem den Balluch. Egal, welches Textilhaupt/Witzbold(?) diesen Drohbrief schrieb und aus welchem Motiv … vom VgT stammt er bestimmt nicht. Da wäre der Balluch ein Dummkopf, der sich selber schadet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lawinenschweine
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Januar 2010, 23:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 2. März 2009, 19:36
Beiträge: 3803
Plz/Ort: Mühlviertler Alm Oberösterreich
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Hallo!
Zitat:
Bombendrohung gegen Raiba Sölden ...
Eher ein inszenierter Werbeauftritt! Um beim Medienrummel mitnaschen zu können, ist denen wohl jedes Mittel recht ... :flop:

Gruß F

_________________

... wenn Du merkst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler], Semrush [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de