Unterhaltung - Witze - Poetisches

Das Jesusevangelium

Mittwoch 2. August 2017, 22:35

https://www.amazon.de/Das-Jesus-Evangelium-G%C3%BCnther-Schwarz/dp/3927950041
"leider" vergriffen,
es soll sich um eine Rück -Übersetzung aus dem Aramäischen handeln, also der Muttersprache von Jesus.
Habe ein Buch mit dem Titel "Was Jesus wirklich gesagt hat" von Franz Alt gelesen, in dem einiges davon zitiert wird.
Die Märchen von der Jungfrauengeburt, der Auferstehung von den Toten und so weiter...
....aber das originale Buch ist "leider" vergriffen, ist ja auch belanglos? weil es einem multinationalen Konzern namens Kirche aus der Bahn werfen könnte! :roll:
....und da gab es ja auch unzählige male Bücherverbrennungen, aber das ist ja schon laaange her :rip:

Re: Das Jesusevangelium

Samstag 5. August 2017, 10:44

Mit schöner Regelmäßigkeit tauchen ja immer wieder Berichte auf dass das Turiner Grabtuch ja auch echt wäre. Seltsam nur dass auf diesem Bild ein Europäer zu sehen ist...... ;) Aber angenommen so ein "Gottessohn" käme wieder. Der wäre der erste den man mit allen Mitteln los werden würde. Wetten?
Helga

Re: Das Jesusevangelium

Samstag 5. August 2017, 12:10

Hallo!
helmar hat geschrieben:Der wäre der erste ...
... den man mit allen Mitteln los werden wollen würde.
helmar hat geschrieben:... dass das Turiner Grabtuch ja auch echt wäre.
Echt ist relativ, bzw. ja, es ist echt.
Und weil es "echt" ist, hatte die Kirche bereits den Auftrag zur Vernichtung gegeben!
Es gibt im Archiv des Vatikans sogar ein Verhandlungsprotokoll an (vor?) Papst Clemens V., wo de Molay die Folter beklagt und als Beweis die Wunden an seinen Händen vorzeigt ...

Buchempfehlung: Christopher Knight/Robert Lomas, "Der zweite Messias", ISBN: 3-502-15378-7

Gruß F

Re: Das Jesusevangelium

Samstag 5. August 2017, 14:06

Nun ist es ja nun mal so dass ja gerade die Kirchenführung nicht gerade nach dem Vorbild ihres angeblichen oder tatsächlichen Impulsgebers für ihrer Gründung lebt. Und wenn wir schon dabei sind....was sagst du denn dazu dass für meinen Geschmack die Religionen wieder immer mehr Politik aus dem Hintergrund heraus machen? Und das "Integrationsgesetz" alles mögliche, aber eines nicht ist...Integration fördernd. Denn dann müsste ja der Einfluß aller Religionsgemeinschaften zurück gefahren werden.
Helga

Re: Das Jesusevangelium

Dienstag 8. August 2017, 08:51

helmar hat geschrieben: .....der Einfluß aller Religionsgemeinschaften zurück gefahren werden.
Helga

...zum Beispiel auf den Einfluss der Briefmarkensammler, aber dann würden Ersatzweise sogar wegen einer fehlenden Zacke Glaubenskriege, Mord und Totschlag erfolgen :smhair:
...ist ja typisch menschlich

Re: Das Jesusevangelium

Dienstag 8. August 2017, 08:54

Moarpeda hat geschrieben:https://www.amazon.de/Das-Jesus-Evangelium-G%C3%BCnther-Schwarz/dp/3927950041
"leider" vergriffen,

Hat jemand eine Ahnung bei welchem Verlag man das Buch auftreiben könnte?
Amazon hat es nicht.

Re: Das Jesusevangelium

Donnerstag 10. August 2017, 18:21

Hallo!

Hast Du diese Anbieter schon alle durch?

https://diebuchsuche.at/buch-isbn-9783927950047.html

Gruß F

Re: Das Jesusevangelium

Samstag 12. August 2017, 19:33

Danke, aber € 149,90 + Versand: € 9,99 = € 159,89, gebraucht ;(

Re: Das Jesusevangelium

Sonntag 13. August 2017, 10:44

Ein wohlfeiles Angebot...... ;)
Helga

Re: Das Jesusevangelium

Sonntag 13. August 2017, 14:54

helmar hat geschrieben:Ein wohlfeiles Angebot...... ;)
Helga

Denke ich auch, noch dazu wenn damit das Seelenheil erlangt wird.

Im Ernst, ich hab schon mehr Geld für Dinge ausgegeben von denen ich mir gute Informationen erhoffte. Nicht immer mit Erfolg, aber manchmal doch. Das ist halt das Risiko.

Re: Das Jesusevangelium

Montag 14. August 2017, 11:17

org hat geschrieben:
helmar hat geschrieben:Ein wohlfeiles Angebot...... ;)
Helga

Denke ich auch, noch dazu wenn damit das Seelenheil erlangt wird.

Im Ernst, ich hab schon mehr Geld für Dinge ausgegeben von denen ich mir gute Informationen erhoffte. Nicht immer mit Erfolg, aber manchmal doch. Das ist halt das Risiko.

Das kann man so oder so sehen.
Nach Ansicht der katholischen Kirche wäre es wohl Häresie das Buch zu lesen, mit der damit verbundenen ewigen Verdammnis ....
....und andererseits könnten die wahren Worte von Jesus das ewige Seelenheil garantieren, wenn man sich danach richtet :pfeif:

Soll ich den schnöden Mammon opfern obwohl mir bewusst ist, dass ich doch ein Sünder bleibe :?:

Das Problem dabei ist, dass mindestens 300 Seiten Kommentare dabei stehen und damit fängt die Beeinflussung an. ;)

Re: Das Jesusevangelium

Montag 14. August 2017, 19:33

Ich habe das Buch "Jesus lebte in Indien" gelesen. Scheint schlüssig und gut aufbereitet. Eine Tante von mir hat mich daraufhin zwar fast exkommuniziert, aber für mich ändert das im Glauben nichts. Ist doch egal ob Jesus gleich in den Himmel aufgefahren ist oder noch Jahre nach der Kreuzigung gelebt hat.
Für mich war er einer der ersten Gewerkschafter der die Sonntagsruhe durchsetzen wollte.
STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Desktop-Version | Impressum