Unterhaltung - Witze - Poetisches

Jäger des verlorenen Schatzes

Dienstag 19. Mai 2015, 10:22

Lieber Leser,

nachdem mir die Ärzte empfohlen haben möglichst viel in der Natur spazieren zu gehen und ich Geschichtsinteressiert bin, habe ich mir einen Metalldetektor gekauft.
Ich recherchiere fleissig im Internet und suche alte Strassen/Wege,Höfe, Ereignisse, Schlachten.

Ich bin auf dem Grund eines Freundes auch schon fündig geworden, ein Kreuzer :D war meine beste Münze.

meine Frage ist, ob jemand im Raum ca. 100 km um Wien Interesse hat, daß ich seinen Acker bzw. Grund bzw. Wald vom Altmetall säubere?

Ich bin ganz ehrlich, am meisten sind es Alulaschen von Bierflaschen, Patronenhülsen oder Alteisen aber manchmal auch eine Münze.
Ich bin kein Landwirt oder so aber ich liebe die Natur und nehme jeden Müll mit der mir so unterkommt.
Also eine Win/Win Situation weil dem Grundeigentümer 50% des "Schatzes" zustehen.

Wenn jemand der das liest gerade gepflügt/geerntet hat, einen Brachacker hat, mehr über die Historie seines Hofes erfahren möchte oder einfach nur neugierig ist was da so rumliegt, bitte meldet euch unverbindlich bei mir.
Es werden keine Kosten oder Mühen erhoben ;)

Danke für die Aufmerksamkeit und einen schönen Tag noch,

Indy

Re: Jäger des verlorenen Schatzes

Dienstag 19. Mai 2015, 20:15

Hallo & Willkommen!

Darf ich fragen, welches Gerät Du Dir gegönnt hast? Etwas einfaches in der Art eines Fisher M-Scope, oder gleich einen "richtigen" Scanner?
In unserer Gegend ist leider alles schwer mit den Hinterlassenschaften des WWII "verseucht". Kommt aber für Dich (~200km von Wien entfernt) wahrscheinlich ohnehin nicht in Frage. Wobei die meisten Sondengänger eh nach dem Motto "wer lange fragt, geht lange irr" unterwegs sind ... ;)
Es gibt ja auch noch diese nebeligen Herbsttage, wenn die Felder abgeerntet sind. Heutzutage ist es mit GPS-Technik relativ einfach, eine etwaige Fundstelle zu merken/markieren, und vor allem wiederzufinden.
Gibt dazu zB. im Viertel "Unter Mannharts Berg" bestimmt genug interessante Gegenden. Etwa Asparn an der Zaya ...
Und alle "Fundstücke" mitzunehmen und ggf. entsprechend zu entsorgen, gehört zum "Ehrenkodex" der Sondengänger ... ;)

Gruß F

Re: Jäger des verlorenen Schatzes

Dienstag 19. Mai 2015, 23:00

Habe mir bei Westfahlia einen Metal Detector bestellt, weil ein alter Mann (zu Unrecht) behauptete auf meinem Grund liege vergrabenes Kriegsmaterial.
Meine Beute bis jetzt war eine Kette und ein Stück Blech, ein guter Anfang.... :D

Re: Jäger des verlorenen Schatzes

Mittwoch 20. Mai 2015, 11:15

@Fadinger, ich habe einen Laser Trident/Tesoro Cibola. Musste lachen als ich den Fischer M-Scope gegoogelt habe, der ist zwar 5x so billig wie der i-160 Scanner aber geh mit dem mal über ein Feld :lol2:
Ich will eigentlich nur in Ruhe meinem Hobby nachgehen und irgendwie kein schlechtes Gewissen dabei haben.

@Moarpeda, bis jetzt habe ich überall wo ich gesucht habe noch mindestens eine Patrone gefunden. WKII ist eigentlich nicht so mein Interessensgebiet weil es, wie gesagt, überall rumliegt. Kette klingt aber schonmal nach Schatz !

Indy

Re: Jäger des verlorenen Schatzes

Mittwoch 20. Mai 2015, 13:12

Hallo!

Es haben auch die "einfacheren" Geräte wie ein Tesoro Cibola oder eben Fisher (ich meine die alten Modelle, etwa ein 1235-X) durchaus ihre Berechtigung, da sie rein akustisch arbeiten. Man kann sie also auch bei völliger Dunkelheit benutzen. Da brennt nicht mal eine einzige LED ... ;)

Gruß F

Re: Jäger des verlorenen Schatzes

Donnerstag 21. Mai 2015, 22:19

Indiana hat geschrieben: Kette klingt aber schonmal nach Schatz !


....muss zugeben, dass es nur ein kurzes Stück Kette war und ausserdem schon ziemlich verrostet, werde auf den Edelmetall Modus umstellen :D

Metallentsorgung

Samstag 10. Juni 2017, 08:41

Hallo
Bin leidenschaftlicher Sondengeher und würde gerne Felder und Äcker auf Metall und anderen Müll untersuchen und entsorgen.
Natürlich keine bebauten Anbauflächen!
Bin im Südburgenland zuhause.
Bei Interesse bitte melden!!
lg Roland
STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Desktop-Version | Impressum