Unterhaltung - Witze - Poetisches

Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Donnerstag 27. Oktober 2011, 11:27

Wir spielen bei Hochzeiten und Scheidungen....

.....und neuerdings auch beim Forumstreffen von LW (tschuldige herr fadinger ;) ), das ist diiiie Marktlücke ;-) )

http://www.raabtaler.jimdo.com

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Donnerstag 27. Oktober 2011, 21:05

aso a mist ;) peda,

es wird ma in zukunft schwerer falln di anzgehn, jetzt wo i waos dass'd a a musikant bist :?
aber i werd trotzdem mei bestes gebn :mrgreen:

is zwar ned ganz mei musi, i spiel bzw. probier lieber an pixner oder an moser, aber dass du mit dem ziacha umgehn kannst will i a net abstreiten ...

auf gehts :bier:

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Freitag 28. Oktober 2011, 09:01

soamist hat geschrieben:aso a mist ;) peda,

es wird ma in zukunft schwerer falln di anzgehn, jetzt wo i waos dass'd a a musikant bist :?
aber i werd trotzdem mei bestes gebn :mrgreen:

is zwar ned ganz mei musi, i spiel bzw. probier lieber an pixner oder an moser, aber dass du mit dem ziacha umgehn kannst will i a net abstreiten ...

auf gehts :bier:

wos is a pixner oder a moser :?:

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Freitag 28. Oktober 2011, 09:47

@ peda

leckmiamarsch :mrgreen:

http://www.youtube.com/watch?v=xLcZLHS8OT8

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Freitag 28. Oktober 2011, 10:49

soamist hat geschrieben:@ peda

leckmiamarsch :mrgreen:

http://www.youtube.com/watch?v=xLcZLHS8OT8


ääääähhhh lustig.... :blitz: Immer diese Links auf youtube.... :muh:
Das kann ich am Firmen PC nicht öffnen :blitz:

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Freitag 28. Oktober 2011, 12:33

Hallo!
org hat geschrieben:
soamist hat geschrieben:@ peda

leckmiamarsch :mrgreen:

http://www.youtube.com/watch?v=xLcZLHS8OT8

ääääähhhh lustig.... :blitz: Immer diese Links auf youtube.... :muh:
Das kann ich am Firmen PC nicht öffnen :blitz:
Tja org, alles will man halt in den noblen Hallen der Sparkasse nicht haben ... :mrgreen:
Und noch dazu mit so einen obszönen Titel ... :walla_naughty:
Da habe ich auch acht Versuche gebraucht, nicht mal den "Marsch" habe ich hochbekommen ... ;)




Gruß F

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Freitag 28. Oktober 2011, 14:09

Fadinger hat geschrieben:Hallo!
org hat geschrieben:
soamist hat geschrieben:@ peda

leckmiamarsch :mrgreen:

http://www.youtube.com/watch?v=xLcZLHS8OT8

ääääähhhh lustig.... :blitz: Immer diese Links auf youtube.... :muh:
Das kann ich am Firmen PC nicht öffnen :blitz:
Tja org, alles will man halt in den noblen Hallen der Sparkasse nicht haben ... :mrgreen:
Und noch dazu mit so einen obszönen Titel ... :walla_naughty:
Da habe ich auch acht Versuche gebraucht, nicht mal den "Marsch" habe ich hochbekommen ... ;)




Gruß F

hatte mir diesen pixner doch schon einmal angesehen, der name war mir entfallen

er ist schon ein wahnsinn, aber sollte ich mich mit einem weltmeister messen müssen? :D

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Freitag 28. Oktober 2011, 16:15

Danke fadi!!!!
Endlich hat jemand Mitleid mit einem armen alten geplagten Sparkassensklaven :rain:

Muss zugeben, der hat was los!
Ich kann seit meinem Unfall (vor ca. 10 Jahren) nicht mehr Gitarre spielen. Manchmal tut das noch ein wenig weh.
Aber je länger das her ist umso besser war ich damals, das behaupte ich einfach! (zumindest in den Erinnerungen...) Wer es nicht glaubt soll mir das Gegenteil beweisen!
Aber so gut wie der Ziachspieler war ich doch noch nicht! Da muss ich die Erinnerung noch ein wenig "streicheln" :bier: :pfeif: :oops:

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Freitag 28. Oktober 2011, 17:28

Dem Pixner seine Musik gfallt mir sehr!
Zudem schaut er garadezu glücklich und entspannt drein im Vergleich zum anderen Harmonika-Spieler von den Raabtalern, der einen sehr verbitterten und starren Eindruck macht.

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Freitag 28. Oktober 2011, 19:37

else hat geschrieben:Dem Pixner seine Musik gfallt mir sehr!
Zudem schaut er garadezu glücklich und entspannt drein im Vergleich zum anderen Harmonika-Spieler von den Raabtalern, der einen sehr verbitterten und starren Eindruck macht.

.....dann schau halt beim film weg und du ersparst dir dein verbittertes schautdochwiederdreinschaut

stellst du demnächst auch ein video herein :?:
wie du mit den katzen spielst, hast ja schon lange genug geübt, schrum schrum schrum didldumm

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Freitag 4. November 2011, 22:57

das beste, was mir jemals an harmonikamusik untergekommen ist:

http://www.youtube.com/watch?v=j15BAh9OriI

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Samstag 12. November 2011, 21:35

Jo, der ko wirkli was.

Oba des Schenste is die Glockenblume :cool:

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Sonntag 2. Dezember 2012, 19:28

es gibt einiges neues, wir brauchen aufrufe um endlich an die ersten zehn euro werbeeinnahmen zu kommen ;)
zb.:
http://www.youtube.com/watch?v=1T9kUdhOpv0



oder raabtaler youtube eingeben

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Sonntag 22. September 2013, 21:41

Wenn ihr den Moarpeda mit einer bildhübschen Japanerin flott boarisch tanzen sehen wollt, dann solltet ihr das ansehen:
http://www.youtube.com/watch?v=3HILjHRi1wA

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Montag 23. September 2013, 11:09

Gratulation.......ein flotter Boarischer, a fesche Tänzerin und ein gut erhaltener kerniger Stoasteira.......;-). Hättst mit ana Türkin a getanzt?...;-)
Helga

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Montag 23. September 2013, 11:22

helmar hat geschrieben:Gratulation.......ein flotter Boarischer, a fesche Tänzerin und ein gut erhaltener kerniger Stoasteira.......;-). Hättst mit ana Türkin a getanzt?...;-)
Helga


Ich bin sicher dass er auch mit einer Türkin (oder auch jeder anderen Nationalität) getanzt hätte soferne er sicher wäre dass es sich dabei um eine Touristin und Devisenbringerin handelt und nach dem Urlaub wieder das schöne Österreich verlässt um neue Devisen zu holen und dann nächstes Jahr den Urlaub wieder hier zu verbringen :bier:

Doch wenn wir schon politisch werden:
Ich ärgere mich über die strikte Ablehnung der ÖVP/FPÖ zur Einführung einer Vermögenssteuer. Da wird speziell den Bauern und Häuselbesitzern Angst gemacht. Dabei wird aber verschwiegen dass gerade diese mit der Grundsteuer bereits die meiner Meinung nach einzige Vermögenssteuer in Österreich zahlen.
Wenn schon gegen die Vermögenssteuer gewettert wird dann sollte man auch für die Abschaffung der Grundsteuer sein!

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Montag 23. September 2013, 22:02

helmar hat geschrieben:Hättst mit ana Türkin a getanzt?...;-)

...natürlich nicht, da hätten wir beide Schwierigkeiten bekommen, weil bei der Sippschaft sitzen die Messer locker :o
....bei denen gibts nur Bauchtanz und keinen Bauch-an-Bauch-Tanz ;)

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Dienstag 24. September 2013, 09:04

Moarpeda hat geschrieben:
helmar hat geschrieben:Hättst mit ana Türkin a getanzt?...;-)

...natürlich nicht, da hätten wir beide Schwierigkeiten bekommen, weil bei der Sippschaft sitzen die Messer locker :o
....bei denen gibts nur Bauchtanz und keinen Bauch-an-Bauch-Tanz ;)


Da habe ich anderes gesehen! Viele junge Türkinnen in unserer Stadt gehen in Minirock und steil geschminkt! Ich sehe sie auch engumschlungen tanzen sodass ich nicht sicher bin: tanzen die noch oder sch... die schon?
Sicher, es gibt auch noch die anderen mit vielen Schichten Kleidung über den ganzen Körper. Aber es werden schon weniger.

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Mittwoch 25. September 2013, 09:13

Hallo Org...in meiner Gegend leider nicht......da haben z.t. die Frauen in meinem Alter gerade mal im Winter ein Kopftuch auf, und die Töchter und Schwiegertöchter bei 30 Grad. Was mir aber auffällt......die Jungen tragen alles sehr eng und körperbetont zum Kopftuch. Und dass sich die jungen Leute nach der Pubertät von ihren Altersgenossen aus der Schulzeit fern halten, dafür sorgen schon die Capos.
Helga

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Sonntag 13. Oktober 2013, 22:04

Der Mondscheinwalzer beim Moarpeda dahoam in da Kuchl gschpült
http://www.youtube.com/watch?v=hwBd5XIoXYI

....auf der homepage haben wir auch neue Videos, (ziemlich weit unten)

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Montag 14. Oktober 2013, 08:23

Wie alle von euch gespielten Stückln........guuuuat!
Helga

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Sonntag 20. Oktober 2013, 09:04

grüß gott!

washeißt hier guuuat? lächerlich, peinlich was der peta da zeigt, so wie der dreinschautda geht es bei uns jabei einer Beerdigung lustigerzu. und das patscherte rumgehüpfe soll eintanz sein? borischer? hahahahahah und bauch an bauch jaja das paßt zu dem, schämen würde ich mich wenn ich meinesündigen gelüste inder form ausleben müßte unter dem deckmantel Tradition meinen alten bauch an einer jungenfrau zu reiben!
aber voneinem der von sich selbersagt ein atheistzu sein und dann doch wieder jesus anbiedert kann man nichtsanderes erwarten

grüß gott!

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Sonntag 20. Oktober 2013, 10:31

Hurra und gelobt sei Jesus Christus.......Johannes ist wieder da.........und regt sich übers Boarisch tanzen auf. Lebensfreude und Spass am Leben passen zu dem wohl nicht wirklich. Aber ich hab den Verdacht dass uns dieser fromme Geisterbeschwörer ganz geschickt hier im Forum verar.....t und in Wirklichkeit ein ganz, ganz schlimmer Schlingel ist. Und bis jetzt niemand das überrissen hat.
Helga

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Sonntag 20. Oktober 2013, 13:02

grüß gott

das sittlicheleben ist eingeistiger Gottesdienst im leibchristi den wir bilden undin Verbindung mitder Darbringung der Eucharistie bringen wir und selber als lebendiges und heiliges opfer dar das Gottgefällt. Inder Liturgie und der feier dersakramente verbinden sich gebetund lehre mit dergnade christi um das christliche handeln zu erhellen undzu nähren. wiedas ganze christliche leben findet das sittliche lebenseine quelle und Höhepunkt im eucharistischenopfer

undjetzt beten wir gemeinsam!

mein vielgeliebter herr jesus christus, wirbitten dich darum, dass dein heiligesleiden uns kraft gibt, uns beschützt und verteidig, deineheiligen wunden seien für uns nahrung, die uns nährt, stärkt und erfreut, die besprengung mit deinem blut reinigeuns von unseren sünden, deinkreuz sei unser Ruhm, dein tod seidas unterpfand für das ewige leben. darin soll unser herz trost und stärkung, freude, liebe und leben finden. amen

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Sonntag 20. Oktober 2013, 14:56

joohannesdtat hat geschrieben:grüß gott!

washeißt hier guuuat? lächerlich, peinlich was der peta da zeigt, so wie der dreinschautda geht es bei uns jabei einer Beerdigung lustigerzu. und das patscherte rumgehüpfe soll eintanz sein? borischer? hahahahahah und bauch an bauch jaja das paßt zu dem, schämen würde ich mich wenn ich meinesündigen gelüste inder form ausleben müßte unter dem deckmantel Tradition meinen alten bauch an einer jungenfrau zu reiben!
aber voneinem der von sich selbersagt ein atheistzu sein und dann doch wieder jesus anbiedert kann man nichtsanderes erwarten

grüß gott!


Mathäus 16
Mit wem soll ich aber dieses Geschlecht vergleichen? Es gleicht den Kindern, die auf dem Markt sitzen und rufen den andern zu:
17Wir haben euch aufgespielt und ihr wolltet nicht tanzen; wir haben Klagelieder gesungen und ihr wolltet nicht weinen.
18Johannes ist gekommen, aß nicht und trank nicht; so sagen sie: Er ist besessen.
19Der Menschensohn ist gekommen, isst und trinkt; so sagen sie: Siehe, was ist dieser Mensch für ein Fresser und Weinsäufer, ein Freund der Zöllner und Sünder! Und doch ist die Weisheit gerechtfertigt worden aus ihren Werken.

Jesus hat also kein Verständnis mit den Tanzverweigerern und war kein Kind der Traurigkeit

DER PREDIGER SALOMO (KOHELET)
Alles hat seine Zeit

31Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde:
2geboren werden hat seine Zeit, sterben hat seine Zeit; pflanzen hat seine Zeit, ausreißen, was gepflanzt ist, hat seine Zeit;
3töten hat seine Zeit, heilen hat seine Zeit; abbrechen hat seine Zeit, bauen hat seine Zeit;
4weinen hat seine Zeit, lachen hat seine Zeit; klagen hat seine Zeit, tanzen hat seine Zeit;




Lukas 15, 25
Als sein verlorengeglaubter Sohn zurückgekehrt war, ließ der Vater voller Freude einen Bock schlachten und ein Fest ausrichten. Nichtsahnend kam der zweite Sohn von der Feldarbeit zurück. »Und als er nahe zum Hause kam, hörte er Singen und Tanzen.« Erstaunt fragte er einen Knecht, was denn da los sei. Und erfuhr, dass der Vater ein Freudenfest für den zurückgekehrten Bruder veranstaltete. »Da wurde er zornig und wollte nicht hineingehen.« Voller Neid warf er dem Vater vor: »Siehe, so viele Jahre diene ich dir und habe dein Gebot noch nie übertreten, und du hast mir nie einen Bock gegeben, dass ich mit meinen Freunden fröhlich gewesen wäre.« (Lukas 15, 25)


2. Samuel 6
Die Bundeslade war in alttestamentlicher Zeit der wichtigste Kultgegenstand Israels, denn sie symbolisierte die Gegenwart Gottes. Als König David diese Lade nach Jerusalem holte, »tanzten David und ganz Israel vor dem Herrn her mit aller Macht im Reigen, mit Liedern, mit Harfen und Psaltern und Pauken und Schellen und Zimbeln.« Davids Frau Michal jedoch gefiel dieses übermütige Treiben gar nicht. Sie »verachtete ihn in ihrem Herzen«, als sie ihn so tanzen sah, heißt es da. Und als er nach Hause kam warf sie ihm voller Ironie vor: »Wie herrlich ist heute der König von Israel gewesen, als er sich vor den Mägden seiner Männer entblößt hat, wie sich die losen Leute entblößen.« (2. Samuel 6)

...sogar nackig :smhair:

Zitat: »Als die Lade des Herrn in die Stadt Davids kam, guckte Michal, die Tochter Sauls, durchs Fenster und sah den König David springen und tanzen vor dem Herrn und verachtete ihn in ihrem Herzen.«

....also ist tanzen etwas, was dem lieben Gott gefällig ist :!:
....und von den Weibergeschichten Davids wollen wir erst garnicht reden :P

....und ausserdem schaue ich nicht griesgrämig, sondern bei dieser Geschwindigkeit ist höchste Konzentration erforderlich um die Tänzerin wieder richtig in den "Griff" zu bekommen

....und Jungfrauen gibt es heutzutage nicht mehr :lol:

Johannes, komm einmal auf einen Musikantenstammtisch, da gibt es eine Gaude, vergiss die herumbrüterei ;)

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Montag 21. Oktober 2013, 17:16

Ohooooo Maria, hilf...........dem (schein) heiligen Joohannes! Warum erinnern mich die Einträge vom Joohannes an die Fabel vom Fuchs und den sauren Trauben?
Helga

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Sonntag 18. September 2016, 20:56

Es gibt wos neigs :226:
.....wir sind mit einer ausführlichen Befragung und vier unserer Stücke auf Radio Steiermark vorgestellt worden
http://landwirt2komm.forenworld.at/viewtopic.php?f=11&t=1092

Re: Die Raabtaler, Volksmusik mit Hackbrett und Harmonika

Sonntag 25. September 2016, 18:45

Na dann...lieber Moarpeda, ein neuer Karriereschritt. Viel Freude und Spass weiterhin mit der Musi.
Helga
STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Desktop-Version | Impressum