Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Dienstag 24. Oktober 2017, 00:29 Aktuelle Zeit: Dienstag 24. Oktober 2017, 00:29



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 23 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Freitag 15. Juli 2011, 22:20 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!
Niki Berlakovich wirbt für das E-Bike. Sein "Traumziehl" bis 2050(?) Energieautark in Ö... :roll:
http://video.kurier.at/portal/81/461?vi ... es--403181

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Juli 2011, 23:08 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Prinzipiell eine Tolle Idee, die Frage ist nur woher der Strom kommt...

mit Importen kann man leider keine positive Energiebilanz herstellen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Montag 18. Juli 2011, 08:24 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2011, 11:05
Beiträge: 79
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Obst/Wein/Gemüse
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Um den Strom mach mir keine Sorgen.... der kommt aus der Steckdose.... zumindest könnte man meinen, dass die Grünen so denken - gegen Atomstrom, Wasser und Wind....

Zum E-Bike, ich finde es eigentlich interessant, dass in einer Zeit wo es immer mehr Übergewichtigte gibt, Geräte zum Faulenzen beworben werden...

_________________
Normal sein ist nicht lustig.... das sind eh alle anderen ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Montag 18. Juli 2011, 09:49 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
fgh hat geschrieben:
Um den Strom mach mir keine Sorgen.... der kommt aus der Steckdose.... zumindest könnte man meinen, dass die Grünen so denken - gegen Atomstrom, Wasser und Wind....



vielleicht sollte der laki bernikowitsch aber doch zur sicherheit anstatt E- bikes (hamsterartige) laufräder bewerben :runningdog: ,
damit sich ein jeder den strom selber erzeugen kann

und die grünen noch kleinstbiogasanlagen, stichwort soja :klatsch:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Montag 18. Juli 2011, 10:11 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
fgh hat geschrieben:
Zum E-Bike, ich finde es eigentlich interessant, dass in einer Zeit wo es immer mehr Übergewichtigte gibt, Geräte zum Faulenzen beworben werden...

also das seh ich nun nicht ganz so. Ein hochwertiges E-Bike besitzt einen Generatormotor und kann somit überschüssige Energie speichern und bei Bedarf wieder abgeben. So braucht man bergab kaum mehr bremsen, dafür wird einem bei Steigungen mitgeholfen. Dazwischen ist es ein Fahrrad wie jedes andere auch. Natürlich kann man den Accu auch schnell leersaugen und einem auf Faulpelz machen, im Sinne des Erfinders ist das aber nicht.
Somit kann das E-Bike auch für untrainierte oder betagte Menschen das Fahrradfahren zum Spaß werden lassen.
fgh hat geschrieben:
Geräte zum Faulenzen beworben werden...
Diese haben wir ja grad in den Städten zuhauf: Rolltreppe,Fahrstuhl,U-Bahn,PKW,Flugzeug,...

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Montag 18. Juli 2011, 10:23 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2011, 11:05
Beiträge: 79
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Obst/Wein/Gemüse
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Untrainierte Menschen, strampeln aber maximal auf der Ebene ein bischen mit...
Setz dich mal auf ein E-Bike - du wirst sehen, der innere Schweinehund siegt und du strampelst nur mehr wenns ganz leicht geht.

Also warum unser Landwirtschafts- und Umweltminister dafür Werbung macht, versteh ich nicht.
Ich sehe die E-Bikes eher im Tourismusbereich..

_________________
Normal sein ist nicht lustig.... das sind eh alle anderen ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Samstag 23. Juli 2011, 13:46 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
fgh hat geschrieben:
Setz dich mal auf ein E-Bike - du wirst sehen, der innere Schweinehund siegt und du strampelst nur mehr wenns ganz leicht geht.

Bist du schon damit gefahren? Ich kenne nur die von KTM, die sind aber sicher sehr hochwertig(die haben alle Generatormotoren). Da ist es so, das der E-Motor nur unterstützend wirkt, also ohne Treten gibt´s auch kein Fahren(außer bergab natürlich ;) )! Ich kenne schon einige alte Leute bei uns in der Umgebung, die dank E-Fahrrad nun wieder mit dem Radl unterwegs sind, zb beim Einkaufen.
Touristen hab ich noch keine mit solchen Geräten beobachtet?
fgh hat geschrieben:
Also warum unser Landwirtschafts- und Umweltminister dafür Werbung macht, versteh ich nicht.
Warum nicht? Wenn nur ein paar Leute damit in die Arbeit fahren, anstatt das Auto zu nehmen, ist das schon ein Erfolg! :P
Und glaub mir, so wenige sind das gar nicht. Auch die Parkplatztragödie lässt sich damit entspannen.
Wenns nicht ganz so teuer wären, hätt ich auch schon eines, aber das wird bestimmt noch...

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Montag 25. Juli 2011, 09:39 
Offline
ohne Furcht und Tadel
ohne Furcht und Tadel

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2011, 11:05
Beiträge: 79
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Obst/Wein/Gemüse
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Bei uns vertreibt die Energie Steiermark auch welche, bei denen brauchst bergauf nicht treten, die treiben stark genug an.
Für Touristen wird es bei uns angeboten bzw. wollen es manche verstärkt anbieten, nur findet sich bei uns keiner der die Wartung / Servicearbeiten machen will.

Hast recht für Pensionisten sicher eine super Sache, aber die jüngeren sollten schon Richtung seblst strampeln arbeiten..

_________________
Normal sein ist nicht lustig.... das sind eh alle anderen ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Montag 25. Juli 2011, 16:59 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Ein E-Bike werde ich mir nicht zulegen. Meine Schwestern haben je eines und ich kann mich dafür nicht recht begeistern.
Aber mich würde ein E-Motorrad interessieren. Kein Rennmotorrad, aber eines wo ich auch steilere Forstwege/Traktorwege fahren könnte. Die wären viel leiser als die Benzinwespen und trotzdem beweglicher als ein Quad. Eine Halterung für etwas Arbeitszeug drauf und ich kann es beim Wegputzen und bei der Fahrt zur Alm nutzen.
Gibt es so etwas überhaupt? Die E-Motorräder von KTM sind ja als Rennmaschinen konzipiert und daher für meine Zwecke untauglich.

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Montag 25. Juli 2011, 20:12 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo org!

Im ORF beitrag sind ja einige verschiede Modelle, da sehen manche durchaus Forststraßentauglich aus? Auch das anfangs vom Minister gefahrene E-Moped dürfte für deine Zwecke genügen?(ist bestimmt viel spritziger als herkömmliche "mopperl")
Günstig sind die Geräte halt(derzeit noch) nicht. :schwitz:

@fgh

Der großteil aller E-Bikes hat, wie etwa sämmtliche KTM, einen passiven Antrieb, dh es wird nur die Muskelkraft unterstützt. Aktive Antriebe gibt es zwar, aber recht selten.
Ich würd mal sagen: Die meisten, die zum strampeln zu faul sind, geben sich mit 25km/h nicht zufrieden, die kaufen eben ein E-Motorrad oder zumeist wohl überhaupt ein "konventionelles" Produkt? Und bei E-Bikes darf der Zusatzantrieb nur bis max eben 25 km/h funktionieren, was aber nicht heisst, das man nicht schneller fahren kann, wenn man schön strampelt... ;)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Montag 25. Juli 2011, 22:06 
Offline
Fake
Fake
Benutzeravatar

Registriert: Montag 16. März 2009, 12:04
Beiträge: 531
Länderflagge: Canada (ca)
um wieder zum thema zurüchzukommen

der typ redet von 2050 !!!

der niki hat das ablaufdatum einer eintagsfliege. unter diesem gesichtspunkt sollte man die unausweichlichen wortrülpser unserer herren minister sehen.

schön langsam sehnt man sich als steuerzahler den einen oder anderen amokläufer, sofern er zielgenau zu arbeiten in der lage ist, herbei


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Montag 25. Juli 2011, 22:19 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Ja, das Gerede von 2050 hat mir auch ein Lächeln abgerungen, und das schafft der Niki nicht so oft... ;)
Energieautarkie bis 2050, aber bloß heute noch nix dazu beitragen, was die Bonzen vergrämen könnte, die Energiekonzerne wollen ja auch leben. Er hat ja auch gemeint, die "Nabucco" Rohrleitung durchs wilde Kurdistan wird uns "frei" machen von den Russen?

Wie wäre es mit der entwicklung und förderung für ein Minnikraftwerk für "jedermann"? Egal ob per Sonne, Wind, Biomasse oder Wasser oder sonstwie angetrieben. Quasi ein "Volkswagen" der Stromerzeugeung? Und natürlich das Recht für jedem, dies auch betreiben zu dürfen...

Aber hier träum ich leider schon wieder zu viel, denn so könnte er(nicki) sein "ach so unrealistisches Ziehl" schon vor dem Weltuntergang 2012 schaffen...? :gn8:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Juli 2011, 09:12 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
soamist hat geschrieben:
schön langsam sehnt man sich als steuerzahler den einen oder anderen amokläufer, sofern er zielgenau zu arbeiten in der lage ist, herbei


uchele soamist, jetzt stehst aus gegebenem (norwegischen) anlass auch auf einer schwarzen liste

andererseits könnten sie ohnehin nicht alle nichtpolitiker einsperren

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Juli 2011, 09:23 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
leitn hat geschrieben:
Hallo!

Ja, das Gerede von 2050 hat mir auch ein Lächeln abgerungen, und das schafft der Niki nicht so oft... ;)
Energieautarkie bis 2050, aber bloß heute noch nix dazu beitragen, was die Bonzen vergrämen könnte, die Energiekonzerne wollen ja auch leben. Er hat ja auch gemeint, die "Nabucco" Rohrleitung durchs wilde Kurdistan wird uns "frei" machen von den Russen?

Wie wäre es mit der entwicklung und förderung für ein Minnikraftwerk für "jedermann"? Egal ob per Sonne, Wind, Biomasse oder Wasser oder sonstwie angetrieben. Quasi ein "Volkswagen" der Stromerzeugeung? Und natürlich das Recht für jedem, dies auch betreiben zu dürfen...

Aber hier träum ich leider schon wieder zu viel, denn so könnte er(nicki) sein "ach so unrealistisches Ziehl" schon vor dem Weltuntergang 2012 schaffen...? :gn8:

@leitn
guter beitrag,
minikraftwerk für jedermann wäre aber freiheit für jedermann, das wirds nie spielen

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Juli 2011, 13:09 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
soamist hat geschrieben:
schön langsam sehnt man sich als steuerzahler den einen oder anderen amokläufer, sofern er zielgenau zu arbeiten in der lage ist, herbei


"Großartiger Gedanke" eines steuerzahlenden österr. Bio-Jungbauern
im Zusammenhang mit den Geschehnissen in Norwegen.

Mein "Respekt" solchen Jungen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Dienstag 30. August 2011, 00:04 
Offline
Fake
Fake
Benutzeravatar

Registriert: Montag 16. März 2009, 12:04
Beiträge: 531
Länderflagge: Canada (ca)
wenn man die "entschlossenheit" unseres herrn lw ministers gegen die kürzungen der förderung der "kleinen bergbauern" zugunsten der agrarindustrie ansieht, sind gewisse erinnerungen an diverse "redlichen" vorgänger vom nikki nicht gerade förderlich für den eigenen gesunden schlaf - zumindest als zukünftig betroffener


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Dienstag 30. August 2011, 09:45 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
soamist hat geschrieben:
wenn man die "entschlossenheit" unseres herrn lw ministers gegen die kürzungen der förderung der "kleinen bergbauern" zugunsten der agrarindustrie ansieht, sind gewisse erinnerungen an diverse "redlichen" vorgänger vom nikki nicht gerade förderlich für den eigenen gesunden schlaf - zumindest als zukünftig betroffener


stell um auf schafe, dann schläfst du besser,
weil einerseits kannst du zum einschlafen schäfchenzählen
......und andererseits werden in zukunft viiiiiile schafe benötigt,
allerdings zum nulltarif, das ist aber für dich nicht maßgeblich, weil für eine gute sache.

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Dienstag 30. Oktober 2012, 20:12 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
heute in "Unser Land" herr berlakovich tönt:

"das ziel ist die energieautarkie für österreich (zu 100 %!)" seite 8

kenn mich nicht mehr aus, das ist der selbe berlakovich, der bei E10 die notbremse ziehen musste! seite 4

für wie blöd halten uns die politiker :?:
aber wichtig ist die ruhe im land und hinter mir (= niki) die sintflut :roll:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Oktober 2012, 09:23 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 932
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Schau ma mal nächstes Jahr um diese Zeit.........da ist ziemlich sicher damit zu rechnen dass wir etliche Parteien mehr im Parlament sitzen haben und B. nicht mehr Landwirtschaftsminister ist. Es kann aber dann durchaus möglich sein dass wir in diesem Fall noch gar keine Regierung haben werden weil die Koalitionsverhandlungen bis mindestens Mitte 2014 laufen.......und siehe da, im Land funktioniert es trotzdem! War in Begien ja nicht anders.....und wer ein Elektroradel haben will, der kauft sich eines, egal wer da im Lande Landwirtschaftsminiter ist.
helmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Oktober 2012, 19:11 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
helmar hat geschrieben:
....und siehe da, im Land funktioniert es trotzdem!


wär das gleiche, wenn sie das opernhaus zusperren würden, das land würde trotzdem funktionieren
....und ich würde es garnicht bemerken :mrgreen:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Mittwoch 31. Oktober 2012, 21:34 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2607
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
um wieder zum thema zu kommen,
ich glaube nicht, dass der mehraufwand an energie, welche bei der herstellung der E-bikes verbraucht wird, jemals wieder hereingespielt wird (entsorgung der accus nicht ausser acht lassen)

mit dem öko schmäh lassen sich gute geschäfte machen :roll:

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Dienstag 6. November 2012, 12:16 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 21. April 2009, 16:36
Beiträge: 910
Plz/Ort: Innergebirg
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Mutterkuhhaltung
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Moarpeda hat geschrieben:
um wieder zum thema zu kommen,
ich glaube nicht, dass der mehraufwand an energie, welche bei der herstellung der E-bikes verbraucht wird, jemals wieder hereingespielt wird (entsorgung der accus nicht ausser acht lassen)

mit dem öko schmäh lassen sich gute geschäfte machen :roll:


Die Energieensparung bei E-Bikes ist nicht zu unterschätzen! Denn dabei handelt es sich um eine relativ teuere Energieform(Schnitzel, Schweinebraten, Bier und Wein) die man mit dem Gebrauch des kräftesparenden E-Bikes weniger verbraucht...

_________________
ORG
Ein Altbauer, der in der Stadt wohnt aber sein Herz am kleinen steilen Bergbauernhof zurückgelassen hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der LW-Minister am Bike!
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. November 2012, 09:38 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
org hat geschrieben:
Moarpeda hat geschrieben:
um wieder zum thema zu kommen,
ich glaube nicht, dass der mehraufwand an energie, welche bei der herstellung der E-bikes verbraucht wird, jemals wieder hereingespielt wird (entsorgung der accus nicht ausser acht lassen)

mit dem öko schmäh lassen sich gute geschäfte machen :roll:


Die Energieensparung bei E-Bikes ist nicht zu unterschätzen! Denn dabei handelt es sich um eine relativ teuere Energieform(Schnitzel, Schweinebraten, Bier und Wein) die man mit dem Gebrauch des kräftesparenden E-Bikes weniger verbraucht...


Hallo!

Ich seh das so: Menschen lala "Benno Berghammer" ( ;) ) können dank E-bike nun mit dem Radl anstatt mit dem (fetten) BMW auf Zeltfest fahren, dafür geht halt vielleicht auch der Eine oder Andere Bissen mehr vom Schweinsbrat´l :mrgreen:

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 23 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler], Linkdex [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de