Unterhaltung - Witze - Poetisches

Wie weit ist die Plakatitis in eurer Gegend fort geschritten

Sonntag 1. Oktober 2017, 17:18

So mal eine Frage von mir an euch in anderen Gegenden Österreichs.....wie weit ist die Plakatitis und auch Banneritis in eurer Gegend bereits auf getreten? Bei uns in meinem Bezirk massiv, sogar in einer ziemlich grantigen Kurve der B 21 hängt so ein Banner. Im Gemeindebereich haben bis auf eine Partei die meisten Parteien nur die normalen Plakate auf Ständern. Auf Brückengeländern, Gartenzäunen, an den möglichsten und unmöglichsten Stellen hängen aber Transparente...in Türkis gehalten. Mit den Kandidaten, vor allem aber feschen Kandidatinnen welche da Vorzugsstimmen holen sollen. Seltsamerweise kommt man mit dem Herrn Kurz mit Plakaten aus... ;) Geht's bei euch auch so zu? Würde gern wissen.... ;)
Helga

Re: Wie weit ist die Plakatitis in eurer Gegend fort geschri

Sonntag 1. Oktober 2017, 20:18

Ja, natürlich (oh das klingt nach Schweinchen, hoffentlich kriege ich da nicht eine Klage wegen Copyrightverletzung :D )

Re: Wie weit ist die Plakatitis in eurer Gegend fort geschri

Montag 2. Oktober 2017, 08:06

Hallo Org.....also auch in Salzburg. Und ich dachte schon dass das eine Spezialität aus NÖ ist..... ;) War gestern kurz in Wien, Meidling, da scheint man sich etwas zurück zu halten.
Helga

Re: Wie weit ist die Plakatitis in eurer Gegend fort geschri

Freitag 6. Oktober 2017, 20:03

...in Wien weht der Wind wahrscheinlich die Plakatständer um :mrgreen:

Re: Wie weit ist die Plakatitis in eurer Gegend fort geschri

Samstag 7. Oktober 2017, 08:48

Habe auch keine "umgewehten Plakatständer" gesehen. Würde eher meinen dass man da drauf gekommen ist dass die Wähler sich nicht mehr von Plakaten und Sprücherl beeinflussen lassen, oder nur wenige. Und Kurz stammt aus Meidling. Vielleicht will man da den gerade nicht so heftig überall hin picken damit es den Leuten nicht über wird. Übrigens....aus der heiklen Kurve ist das Transparent verschwunden. Dafür hängen an anderen Stellen gleich 2 davon. Gezählt auf 14 km Bundesstraße....9 zu 4 zu 3 zu1. Nur auf der Verbindung. In den Ortschaften gibt es ja auch noch jede Menge. Einen riesigen Strache am Taleingang, aber mehrere Kurz.....
Helga

Re: Wie weit ist die Plakatitis in eurer Gegend fort geschri

Montag 9. Oktober 2017, 18:08

Bei uns hängen auch auf de Plaunkan neben der B21 die Transparente von den schwarzen Lockvögeln und bitten um eine Vorzugstimme. Komischerweise dürfen diese Fetzen direkt neben der Bundesstraße hängen, wehe aber, wenn ein Gewerbetreibender eine Firmentafel innerhalb der 100 m Zone aufhängt, dann wird sofort die Polizei im Auftrag der BH aktiv. Anzeige wegen unerlaubter Werbung außerhalb des Ortsgebietes. Vor 2 jahren hat sich die BH LF dadurch ausgezeichnet, dass sogar normale Baustellentafeln entfernt werden mussten. Den Polizisten war es eh peinlich genug, dass sie wegen so einen Sch... aktiv werden mussten. Hat eh deswegen einen schönen Wirbel gegeben deswegen. Aber diese Sch.... Politiker dürfen auch ihre Werbefetzen sichtbehindert hinhängen.

Re: Wie weit ist die Plakatitis in eurer Gegend fort geschri

Montag 9. Oktober 2017, 18:44

Ja, du bist ja auch noch nahe der B21 daheim. In NÖ scheint das mit der Plakatitis besonders zu grassieren, und scheinbar geht da wirklich alles. Bei uns im Graben, besser ab der Autobahnabfahrt von der A2 geht's weit wilder los als in der Bezirkshauptstadt. Ein riesiger Strache beim vorderen Kreisel, dann wird gekurzt, und kurz nach den Riesenplakaten geht's schon mit den Transparenten los. Unsere Grabenkandidatin hat da die Nase weit vor allen anderen. In meiner Nachbargemeinde haben sich vor über 10Jahren die beiden im Gemeinderat vertretenen Parteien geeinigt, dass nur auf einer Plakatwand in Ortsmitte plakatiert wird und sie halten sich auch daran. Derzeit ist da das durch fahren eine Erholung für die Augen. Manche sagen inzwischen dass was zu viel ist, zu viel ist, und im Stillen oder auch laut dass sie allein schon wegen der vielen Plakate anders als gewünscht wählen werden. Aber schau ma mal.... ;) Auch viele Junge fühlen sich nur noch eines....genervt.
Helga

Re: Wie weit ist die Plakatitis in eurer Gegend fort geschri

Samstag 14. Oktober 2017, 21:25

Heute ist noch der ÖVP Spitzenkandidat durch unseren Graben getigert, im wahrsten Sinn des Wortes.....aber er hat nicht nur Freundlichkeiten zu hören bekommen. Ich..."ich werde so lange die ÖVP nicht wählen so lange sie vor der röm. kath. Kirche und dem Islam in die Knie geht". Als ich ihn fragte ob er für ein Schächtverbot stimmen würde sagte er "Nein" und ich...darum werde ich dieses mal die FPÖ wählen. Er "i was eh dass du schon drüben bist"...ich "so lange wie ihr so fuhrwerkt, bleibt das auch so". ....So nebenbei habe ich mit gehört wie er auch wegen der Ohrwascheln in der Hauptstraße Unfreundliches an hören musste. Und wegen des übertriebenen Wahlkampfes auch. Schau ma mal.....aber leider haben wir in NÖ ja nur eine kurze Pause. Denn nächstes Jahr werden uns irgendwann Landtagswahlen ins Haus stehen....und da wird der Wahlkampf wohl wieder eines...zum Grausen.
Helga

Re: Wie weit ist die Plakatitis in eurer Gegend fort geschri

Donnerstag 19. Oktober 2017, 08:44

Die Transparente sind wieder ein gerollt....schau ma mal ob sie 2018 wieder auf tauchen. Der Listenerste hat es im Regionalwahlkreis auf über 4000 Vorzugsstimmen gebracht, an zweiter Stelle mit über 3000 wie von mir erwartet, die NÖ Landesbäuerin, pardon, heißt ja jetzt Präsidentin. Beide haben den von der Stadt WN und vom dortigen Bürgermeister forcierten an der 3. Stelle liegenden Vizebürgermeister von dort mit über 2000 Vorzugsstimmen ziemlich ab gehängt. Ich konnte leider noch nicht in Erfahrung bringen wie viele Stimmen ausschließlich für die Kandidaten ab gegeben wurden, und wo die Partei oder Kurz nicht an gekreuzt wurden. Denn das wären echte Vorzugsstimmen.
Helga
STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Desktop-Version | Impressum