Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Samstag 16. Dezember 2017, 11:06 Aktuelle Zeit: Samstag 16. Dezember 2017, 11:06



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsbetriebe
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Juni 2009, 09:11 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
@soamist

Unsere Waren können deshalb preislich nicht mithalten, weil in "Billigländern" die Produktions und vor allem die Arbeitsbedingungen "unterm Hund" sind (teil sklavenartige Zustände). Daran wird sich leider nicht so Schnell was ändern?
Anderseits ist der Transport immer noch sehr billig, das könnte sich in absehbarer Zeit doch ändern?

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsbetriebe
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Juni 2009, 09:20 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
hubsi OÖ hat geschrieben:
leitn hat geschrieben:
Dir ist aber schon klar, das der Österreichische Sojaanbau Preislich nicht mit dem aus Übersee mithalten kann? Vor allem eben im Futtermittelbereich, da bleiben die Bauern dann auf ihrer Wahre sitzen, weil die Importware ja billiger ist.

@leitn
Ein gordischer Knoten.... wer hat die Kraft ihn zu durchschlagen? :|


@hubsi

Da ich keine Futtermittel aus dem Ausland beziehe, brauche ich hier auch keinen Knoten aufzulösen!
Meine Tiere bekommen nichts, was sich nicht im Ö Anbauen herstellen läßt (am weitesten her ist bei mir das Lecksalz der Salinen)

@else

über Leute, wie die von dir Zitierte, die sich über die Geschmacklosigkeit von Tofu freuen, kann ich mich nur wundern! :(
Kartoffel schmecken mir auch "ohne alles"...

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsbetriebe
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Juni 2009, 15:24 
Offline
ehrlich und tapfer
ehrlich und tapfer

Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 14:09
Beiträge: 231
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
leitn hat geschrieben:
@soamist

Unsere Waren können deshalb preislich nicht mithalten, weil in "Billigländern" die Produktions und vor allem die Arbeitsbedingungen "unterm Hund" sind (teil sklavenartige Zustände). Daran wird sich leider nicht so Schnell was ändern?


du weist aber schon dass wir (EU) in der lage sind solche "sklavenartige Zustände" noch auszubeuten???? wir unterbieten selbst in afrika alles und jeden und des sollte schon einmal zu denken geben. hätten wir nicht die subventionen und exporterstattungen würde es ganz anders aussehen --> dann würde es afrika - meiner meinung nach - schon längstens besser gehen.

_________________
Sei nicht nur gut in dem was du machst, dominiere!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsbetriebe
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Juni 2009, 13:28 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
@ leitn

Die "Freude über die "Geschmacklosigkeit" von Tofu sehe ich nicht als Nachteil. Etwas, was wenig "Persönlickeit" hat, läßt sich leicht in verschiedene (Geschmacks)Richtungen wandeln.

Übrigens kaufen viele Fleischesser auch lieber anpassungsfähiges Fleisch, weil sie zB den typischen Geruch von Lamm- bzw. Schaffleisch nicht wollen. Je jünger ein Tier, desto neutraler der GEschmack bis hin zu gar keinem. Da weiß man dann gar nicht mehr, was auf dem Teller liegt.

Eine ebenso kritische Verbraucherin wie ich, welche aber in Maßen Fleisch ißt, lehnt zB Kalbfleisch prinzipiell ab: aus Tierschutzgründen und weil ihr das Fleisch zu neutral im Geschmack ist.

Das Problem der LM und auch von Fleisch ist, daß viele einfach nicht mehr kochen können heutzutage (Zubereitungsart und die richtigen Kräuter zB).

Betr. Erdäpfel:
Wir essen die auch gerne einfach so, aber schon mit Kräutersalz und mit Salat und Kernöl.
Ist für uns oft ein Super-Essen.

@ hoedlmoser
Meine volle Zustimmung. Gut, daß einer mehr da ist, der in der Lage und willens ist, über die Grenzen zu denken.
Danke!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsbetriebe
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Juni 2009, 14:19 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
else hat geschrieben:
Erdäpfel: Wir essen die auch gerne einfach so, aber schon mit Kräutersalz und mit Salat und Kernöl.
Ist für uns oft ein Super-Essen.

Aha, aber bei Fleisch von (geschächteten?) Schafen werdet ihr auch keine Kostverächter sein, oder?! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsbetriebe
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Juni 2009, 16:15 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
1) Geh Saubau, nimm Deine Pillen, du halluzinierst schon wieder :shock:

2) Schächten hat mit Zukunftsbetrieben zu tun? Ja, da könnte was dran sein.
Du kannst da leider nicht mitspielen mit Deinen gequälten Kreaturen.

3) Meine / unsere bevorzugten LM habe ich so oft aufgezählt.
Daß Du, Saubau, sie Dir nicht merken kannst, wundert mich nicht ob Deiner Ernährungsgewohnheiten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsbetriebe
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Juni 2009, 16:32 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
else hat geschrieben:
1)...unsere bevorzugten LM habe ich so oft aufgezählt.

Mit grausen kann ich mich noch daran erinnern, da wurde mir gleich immer schlecht! Gemerkt habe ich mir auch den etwas "anderen" Geschmack deines Gemahlen. Da nimmt man auch mal die weite Anreise der Lebensmittel aus dem Nahen Osten oder woher das Zeugs auch immer kommen mag in Kauf, gell Else! ;)
Da bin ich doch froh dass meine österreichische Familie regionale Lebenmittel bevorzugt!
http://www.ama-grillclub.at


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsbetriebe
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Juni 2009, 16:46 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
hubsi OÖ hat geschrieben:
else hat geschrieben:
1)...unsere bevorzugten LM habe ich so oft aufgezählt.

Mit grausen kann ich mich noch daran erinnern, da wurde mir gleich immer schlecht! Gemerkt habe ich mir auch den etwas "anderen" Geschmack deines Gemahlen. Da nimmt man auch mal die weite Anreise der Lebensmittel aus dem Nahen Osten oder woher das Zeugs auch immer kommen mag in Kauf, gell Else! ;)
Da bin ich doch froh dass meine österreichische Familie regionale Lebenmittel bevorzugt!
http://www.ama-grillclub.at


Ich glaub, Du bist besoffen oder hast Gase aus Deiner Folterkammer eingeatmet.
Bittte, schreib erst wieder, wenn Du wieder nüchtern bist - sofern das überhaupt jemals der Fall ist.
Du schadest dem Image der wirklichen Bauern :shock:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsbetriebe
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Juni 2009, 18:29 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
@else

Alkohol wird doch aus Pflanzen hergestellt! Das lehnt der Hubsi strikt ab! :mrgreen:
Und a Schweinebier gibts noch nicht.

Und ich gönn dir den Tofu, mir schmeckt er nicht. Ich ess lieber gleich was, wo auch geschmack drinn ist. Da gibts auch im pflanzlichen Bereich genug davon.

@hubsi

Meine Frau hat vom KH die Schwangerschafts-Ernährungs-Empfehlung bekommen: Pro Woche(!) nicht mehr als 10dag Fleisch und Wurstwaren! :shock:
Sooo gesund wird es also doch nicht sein?
Aber natürlich können Ärtzte auch irren. Und sie hält sich eh nicht drann... ;)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsbetriebe
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Juni 2009, 19:05 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
leitn hat geschrieben:
@else
Und ich gönn dir den Tofu, mir schmeckt er nicht. Ich ess lieber gleich was, wo auch geschmack drinn ist. Da gibts auch im pflanzlichen Bereich genug davon.


leitn,
wir essen Tofu nur 1x pro Monat.
Und Pflanzliches würzt Du nicht?

Wenn ich über Sojabohnen rede/schreibe, meine ich in erster Linie eben die Bohnen. Da kann man zB Gulasch draus machen oder Laibchen.
Mein Sojabohnengulasch mit viel Zwiebel und langsam geköchelt ist auch bei Fleischessern sehr beliebt.
Man muß solche Gerichte eben zubereiten können.

Soviel zum Zukunfts-Küchen-Betrieb ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsbetriebe
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Juni 2009, 20:10 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
@else

Wenn ich über Bohnen rede, mein ich idr nicht die Sojabohnen. Da gibts eine ganze Menge anderer, die im Hausgarten viel besser gedeihen und auch hervorragend schmecken, im Bohnengulasch! :mrgreen: (würze darf natürlich schon dabei sein, aber nur zum verfeinern, nicht um überhaupt erst Geschmack zu erzeugen)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsbetriebe
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Juni 2009, 20:34 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Hallo leitn,

ich glaube wir sollten ein Koch-Thema eröffnen!
Ich habe übrigens nicht nur Sojabohnen zuhause, die ich zubereite.
Du weißt aber schon, daß die verschieden Arten eben auch verschiedene Inhaltsstoffe haben.
Hast Du (oder Deine Köchin ;)) überhaupt schon einmal Sojabohnen zubereitet und gegessen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsbetriebe
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Juni 2009, 21:35 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 948
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Hallo Leiten....dann deiner Frau alles Gute(und dir auch)......als ich vor nun 19 Jahren an der Schwangerschaftsgymnastik teilgenommen habe war in der ersten Stunde eine der ersten Fragen der Hebamme " Ist bei euch eine Vegetarierin dabei?" Als "Nein" kam, die Antwort" Na da ist mir leichter"......was da wohl gemeint gewesen ist?
helmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsbetriebe
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Juni 2009, 21:56 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Die war froh, daß keine dabei war, weil sie vermutlich keine Ahnung von Vegetarismus hatte und in arge Verlegenheit geraten wäre, wenn ... :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsbetriebe
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. Juni 2009, 08:47 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
else hat geschrieben:
Hallo leitn,

ich glaube wir sollten ein Koch-Thema eröffnen!
Ich habe übrigens nicht nur Sojabohnen zuhause, die ich zubereite.
Du weißt aber schon, daß die verschieden Arten eben auch verschiedene Inhaltsstoffe haben.
Hast Du (oder Deine Köchin ;)) überhaupt schon einmal Sojabohnen zubereitet und gegessen?


@else

"Da Baua ißt nix, wos er net kennt"... :mrgreen:

Und wie gesagt: hab keinen Soja im Garten, und auch kan Tofu. Ganz am Soja komm ich aber nicht vorbei, da bei uns aus Zeitmangel schon zeitweise Halbfertig- oder auch Feritggerichte aum den Tisch kommen (meist dann wenn ich mich selber versorgen muß :mrgreen: )
Und da ist sehr oft (gen?)Soja drinn.
Tofu hab ich gekostet, schmeckt mir jedoch nicht.
Wir essen jedoch auch nur wenig Fleisch, und das auch nur mit ausreichend Beilagen.

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsbetriebe
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. Juni 2009, 15:01 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
else hat geschrieben:
1)...unsere bevorzugten LM habe ich so oft aufgezählt.
Daß Du, Saubau, sie Dir nicht merken kannst, wundert mich nicht ob Deiner Ernährungsgewohnheiten.

Aha verstehe, das Bio-Hammelfleisch aus Artgerechter Nutztierhaltung vom Bauern kaufst du zum aufpäppeln deiner (Streuner)Katzen! ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsbetriebe
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. Juni 2009, 20:07 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Saubau!

Ich füttere keine Streuner.
Und zum Kirren derselben tuts a Dosenfutter.
Unsere eigenen drei Katzen kriegen aus Bio-Haltung: Rind-, Hendl- und auch Schaffleisch.
Dem Produzenten machts nix aus, wenn ich gelegentlich erwähne, wer das Produkt frisst :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Wir können es uns leisten, anstatt der Abfälle aus der Tierproduktion Qualitätsfleisch für unsere Katzen, welche ebenfalls Abfall aus bäuerlicher Haltung sind, zu kaufen.

Allerdings ist darunter kein Schweinas. I glab, daß nit amal a Hund a Schweinas frisst und fressn soll.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsbetriebe
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. Juni 2009, 20:11 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Speziell fürn Saubaun, der euwei Bahnhof versteht, zum Trost:

"grod gstricha", 70 Millionen können kein Bayrisch


Zuletzt geändert von Fadinger am Donnerstag 25. Juni 2009, 20:40, insgesamt 1-mal geändert.
Edit: Link repariert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsbetriebe
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. Juni 2009, 20:54 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
else hat geschrieben:
Unsere eigenen drei Katzen kriegen aus Bio-Haltung: Rind-, Hendl- und auch Schaffleisch.

Pfau, denen geht´s ja besser wie deinem Gemahl.... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsbetriebe
BeitragVerfasst: Sonntag 5. Juli 2009, 17:06 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 13. März 2009, 14:57
Beiträge: 670
Plz/Ort: Wels-Land, OÖ
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schweine
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
else hat geschrieben:
Grauslich die Vollspaltenböden ohne Einstreu, grauslich und nicht artgerecht die Metallkäfige, grauslich das Vorgehen beim Zurechtschneiden, das - wie konsumentenschonend! - tonlos vor sich geht.
Verlogen, wie die nette Betriebsführerin liebevoll die Sauen tätschelt.
Verlogen die Einstreu in dem Käfig, wo die Muttersau mit den saugenden Ferkeln zu sehen ist.

So funktioniert die heutige Schweinehaltung. Keine Spur von Tierquälerei, professionell und am technisch neuesten Stand. Leider wird die Qualitätsarbeit von uns Schweinebauern nicht ausreichend honoriert...
http://www.movingimage24.de/video_21116 ... n=1&vad=-1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsbetriebe
BeitragVerfasst: Mittwoch 14. November 2012, 21:51 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2622
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
einerseits, weil es gut zu "zukunftsbetriebe" passt:

http://www.welt.de/article111050149/Wen ... -uebt.html

....und anderseits, weil es interessant ist wie in früheren zeiten in diesem forum (hick)hackfleisch gemacht wurde :klatsch:
(sogar ohne mich :pfeif: )

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsbetriebe
BeitragVerfasst: Donnerstag 15. November 2012, 10:28 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Sportbecken mit 3m Brett sollte in Zukunft in keinem Schweinestall fehlen. "Da trainierst du Muskel, von denen du gar nicht wusstest, das du sie hast" hat der alte Trainer damals zu Rocky gesagt.

Interessant währ zu wissen, ob die auch freiwillig da runter hupfen? (lt Artikel ja eher nicht)

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de