Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Sonntag 19. November 2017, 12:34 Aktuelle Zeit: Sonntag 19. November 2017, 12:34



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stop Long Animal Transports !
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Januar 2012, 18:34 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
http://www.8hours.eu/

Bis 05. Jänner 2012 könnt Ihr noch unterschreiben. Tut es!

Anstelle die Hände in den Schoß zu legen und die von Euch bekämpften Tierschützer anzurufen.

Es sind ohnehin auch 8 Stunden viel zu lange.

Pseudo-Leserbriefe wie der von stupis in Members only eingestellte und die folgenden jammernden "Bekenntnisse" sind zuwenig bzw. gar nix:

...

Die Bauern selbst haben es in der Hand. Aber sie jammern lieber, als aktiv zu werden. Der Tierschutz ist das letzte, woran ihnen liegt. Das Wichtigste ist der Erlös. Für alles andere schieben sie die Verantwortung auf den Verbraucher. Das ist doch viel bequemer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stop Long Animal Transports !
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Januar 2012, 19:11 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 15:51
Beiträge: 117
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Milchkühe
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
der herr ... hat schon recht mit seinem brief.

es sagt nur die ELSE :bier: alle bauernpleampln und jager sind tierquäler.

die tierschutzaktiviesten und zündler sollen nach brüssel einmal besetzen und demonstrieren gehen
zur "EU" .

_________________
Der Weg ist das Ziel ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stop Long Animal Transports !
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Januar 2012, 20:01 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Der Herr ... hat seinen Hausverstand bei der Billa gekauft, vermutlich ein Schnäppchen wie auch sein Schweinsschnitzl.

Sobald Euch einer nach dem Mund redet, hat er recht.

Die else sagt nit alle sondern die meisten!
Das wir hier eindeutig bewiesen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stop Long Animal Transports !
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Januar 2012, 20:46 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Freitag 1. Mai 2009, 19:36
Beiträge: 938
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Forstwirtschaft
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
Mylady, i did ............
helmar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stop Long Animal Transports !
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Januar 2012, 21:03 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Mittwoch 4. März 2009, 10:56
Beiträge: 1838
Plz/Ort: 4020
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Endlich eine positive Nachricht aus diesem Forum!
:klatsch:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stop Long Animal Transports !
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Januar 2012, 21:44 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hallo!

Ich hab natürlich auch unterzeichnet, hillft´s net, so schod´s net! ;)

Ich würde die Forderung jedoch insofern erhöhen, das ich das Verbot von Transporten über 8h auch für Zuchtvieh fordere. Dann würde sich auch so mache Kranheitseinschleppung(und Ausfuhr) verhindern lassen. Es ist doch schon sehr falsch, das aus Mitteleuropa zu Zuchtvieh nach Dubai verbracht wird, um dort Unmengen an Energie zu verschwenden und damit Milch zu erzeugen. Genauso wie Russland oder in die Türkei...

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stop Long Animal Transports !
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Januar 2012, 22:49 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2612
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
habe unterzeichnet, bin ganz geschafft :schwitz:

jetzt weiß ich erst wie mühevoll es ist ein gutmensch zu sein :P

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stop Long Animal Transports !
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Januar 2012, 00:29 
Offline

Registriert: Montag 5. Dezember 2011, 20:34
Beiträge: 14
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Schafe/Ziegen/Pferde
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
es gibt genau EINEN grund warum ich das SCHWERSTEN HERZENS NICHT unterzeichnen kann:
g'scheite rasstiere für die blutauffrischung meiner schwarzhalsziegen gibt es nur zwischen innsbruck und genf.
das schafft ma net in 8 stunden. trotzdem ich "diplomierter" tiertransportbetreuer bin und ich meine meckis über alles lieb hab :D darf ich sie nur bis 8 stunden herumkarren.
ich hab auch bei der behörde nachgefragt ob ich nicht bei einem bekannten 24 stunden pause machen kann und dann fahr ich weiter heim.
NEIN, das geht nicht, dann muss ich sie dem bekannten "verkaufen", der muss sie anmelden und wieder abmelden und ich bin dann gewerblich weil es nicht meine eigenen tiere sind.
also bin ich auf die gewerblichen transporteure angewiesen :frown:
denen liegt zwar nix an meine meckis, aber die dürfen...
wenn das durchgeht kann ich meine zucht aufgeben.
dabei wohn ich laut uni am südlichsten ausläufer mit alpiner fauna und flora und sie passen so gut da her als älteste europäische ziegenrasse.
das wär ja so, als ob ich mir auch nur eine frau aus der näheren umgebung suchen dürft


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stop Long Animal Transports !
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Januar 2012, 10:44 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. April 2009, 23:16
Beiträge: 2612
Plz/Ort: 8083
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Betriebsschwerpunkt: Geflügel
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Meister
@restaurator
mach dir nix draus,
es wird sicherlich festgelegt werden, dass menschen auch nicht länger als 8 stunden befördert werden dürfen

damit hat sich das thema sowieso erledigt :D

_________________
... die Wahrheit wird euch frei machen ...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stop Long Animal Transports !
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Januar 2012, 10:01 
Offline
Fake
Fake
Benutzeravatar

Registriert: Montag 16. März 2009, 12:04
Beiträge: 531
Länderflagge: Canada (ca)
wem es hilft sein eigenes gewissen zu beruhigen und er sich dadurch besser fühlt soll eben die 715te online-petition, wogegen oder wofür auch immer, unterschreiben. frei nach einer alten joghurt werbung: "wenns sche mocht ..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stop Long Animal Transports !
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Januar 2012, 10:27 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Moarpeda hat geschrieben:
es wird sicherlich festgelegt werden, dass menschen auch nicht länger als 8 stunden befördert werden dürfen


Das ist bereits festgelegt, und zwar in den Arbeitszeitgestzen für Berufsfahrer.
Allerdings dürfen Menschen je nach Fahreranzahl etwas länger befördert werden.
Und wenn man moderne Viehtransporter sieht und das Programm mancher Reiseveranstalter und deren Transportmittel dagegenstellt...

...weiß nicht, ob da manchmal die Säue nicht komfortabler und stressfreier reisen...

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stop Long Animal Transports !
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Januar 2012, 10:30 
Offline
Kämpfer für das Forum
Kämpfer für das Forum

Registriert: Dienstag 22. September 2009, 13:34
Beiträge: 1179
Plz/Ort: Unteres Mühlviertel/Bez. Freistadt
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
felix hat geschrieben:
Moarpeda hat geschrieben:
es wird sicherlich festgelegt werden, dass menschen auch nicht länger als 8 stunden befördert werden dürfen


Das ist bereits festgelegt, und zwar in den Arbeitszeitgestzen für Berufsfahrer.
Allerdings dürfen Menschen je nach Fahreranzahl etwas länger befördert werden.
Und wenn man moderne Viehtransporter sieht und das Programm mancher Reiseveranstalter und deren Transportmittel dagegenstellt...

...weiß nicht, ob da manchmal die Säue nicht komfortabler und stressfreier reisen...



diese Vorschriften für Berufskraftfahrer würden mich interessieren.

Hab gehört, da fährt einer einige Stunden, macht eine halbe Stunde (Schlaf)-Pause und fährt weiter.
Ist das nur eine Halbwahrheit oder ist da was dahinter

Währe toll wenn du uns etwas informieren könntest :)

Gruss
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stop Long Animal Transports !
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Januar 2012, 22:17 
Offline

Registriert: Dienstag 10. Januar 2012, 13:30
Beiträge: 1
Länderflagge: Germany (de)
Hallo Matthias

Bin kein LKW-Fahrer ;)

Zitat:
Hab gehört, da fährt einer einige Stunden, macht eine halbe Stunde (Schlaf)-Pause und fährt weiter.
Ist das nur eine Halbwahrheit oder ist da was dahinter

Wäre dies hilfreich für dich?
"Fahrtunterbrechung"

Nach spät. 4,5 Std. Lenkzeit mind. 45 Minuten Pause
Unterbrechung - teilbar in Abschnitten
max. 2 Pausen,
zuerst 15 Minuten innerhalb der 4,5 Std.
und dann 30 Minuten (Reihenfolge zwingend)
danach beginnt neuer Lenkzeitabschnitt
keine anderen Arbeiten (Ausnahme: Wartezeit u. Nicht-Lenkzeit in einem Fahrzeug, auf einer Fähre oder im Zug).

Gemäß Arbeitszeitgesetz ist eine 30 minütige Pause nach spätestens 6 Std. Arbeit erforderlich.
Lenkzeit geht Arbeitszeit vor.

KLICK

Grüße
Christiane


Nach oben
 Profil  
 
 [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de