Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Donnerstag 19. Oktober 2017, 12:49 Aktuelle Zeit: Donnerstag 19. Oktober 2017, 12:49



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unfälle Kinder
BeitragVerfasst: Montag 6. April 2009, 22:17 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit

Registriert: Samstag 7. März 2009, 00:15
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
Mir geht es bei diesen Meldungen immer kalt über den Rücken und ganz schaurig durch den Magen:

Sebastian

MURAU 06.04.2009
Bub geriet mit Hand in Heuhäcksler
Ein achtjähriger Bub hat sich am Montag in Murau beim Spielen einen Finger beinahe völlig abgetrennt. Das Kind war mit der Hand in einen Heuhäcksler geraten.

Mit Freund auf Heuboden gespielt
Der Bub spielte mit einem Freund auf einem Heuboden. Aus Neugierde begannen die beiden Kinder an einem alten Heuhäcksler herumzuhantierten.

Mit Finger in Zahnräder geraten
Der Achtjährige geriet dabei aus Unachtsamkeit mit seinem rechten Mittelfinger in die Zahnräder der Maschine. Der Finger wurde dem Kind dabei fast zur Gänze abgetrennt. Der Bub wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unfälle Kinder
BeitragVerfasst: Montag 6. April 2009, 22:49 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. März 2009, 22:29
Beiträge: 141
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Schafe/Ziegen/Pferde
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
es ist schrecklich, wieoft solche oder ähnliche unfälle passieren. nur, denke ich, kann man die eltern der verunglückten kinder nicht pauschal verurteilen. man kann kinder ab einem gewissen alter nicht mehr 24 stunden am tag unter aufsicht haben, und wenn kinder neugierig sind, dann vergessen sie warnungen oder gebote und spielen halt auch einmal dort, wo sie normal nicht hindürfen. und dann kanns schnell passieren, dass was passiert!

ich habe selber drei kinder, mittlerweile sind sie erwachsen, und ich bin froh, dass es nie zu einem unfall gekommen ist, aber manchmal braucht man auch wirklich einen schutzengel.

gruss bäuerchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unfälle Kinder
BeitragVerfasst: Montag 6. April 2009, 23:05 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Ja Hallo, wollte schon die Nachtruhe einleiten,

so was kann und wird immer wieder geschehen.
Bäuerchen hat da völlig Recht, der Schutzengel muß eben schneller fliegen, als Kinderhände spielen können.

Es wäre doch müßig, den Eltern, die mit Sicherheit Bauern sind, Unachtsamkeit vorzuwerfen, oder?

Meine Knochenbrüche und Narben sind jedefalls nicht auf Unachtsamkeit meiner Eltern zurückzuführen.
War einfach nur Pech, da ich ein besonders lieber Junge war, Quatsch, noch immer bin.
(das könnte jetzt ein kleines bissel übertrieben sein), aber wirklich nur ein kleines bissel!!

Gute NACHT, Lutz!

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unfälle Kinder
BeitragVerfasst: Dienstag 7. April 2009, 13:35 
Offline
Fake
Fake
Benutzeravatar

Registriert: Montag 16. März 2009, 12:04
Beiträge: 531
Länderflagge: Canada (ca)
leider holt uns die realität viel zuschnell ein

http://noe.orf.at/stories/353848/

ein nachbar hat vor 25 jahren seinen 4 jährigen sohn überfahren.
ich werde nie diesen weißen kindersarg vergessen und jedesmal kommt mir das grauen wenn ich sowas lese.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unfälle Kinder
BeitragVerfasst: Dienstag 7. April 2009, 15:35 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. März 2009, 22:29
Beiträge: 141
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Schafe/Ziegen/Pferde
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
felix hat geschrieben:
da ich ein besonders lieber Junge war, Quatsch, noch immer bin.
(das könnte jetzt ein kleines bissel übertrieben sein), aber wirklich nur ein kleines bissel!!

Gute NACHT, Lutz!



....was war übertrieben???

"junge" oder "lieb" :muahaha:


gruss bäuerchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unfälle Kinder
BeitragVerfasst: Dienstag 7. April 2009, 23:05 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Hallo bäuerchen,
zur damaligen Zeit war eigentlich alles übertrieben.

Der liebe Junge war ein aufsässiger "Halbstarker". Kaputt gemacht hat der Chaot aber nix, da kannst du meine Eltern fragen.
Und Großmutter (das war die, die unsere Hühner gebügelt hat), war immer auf meiner Seite.

Für das Schulbuchgeld, zum Lehrbeginn hab ich meiner heutigen Frau eine Überraschung gekauft, Oma hat´s mir nach einer eingehenden Predigt noch mal gegeben.

Das ist fast 30 Jahre her und manchmal aktueller denn je!

Gute Nacht, Lutz!

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unfälle Kinder
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. April 2009, 15:10 
Offline
treu ergeben
treu ergeben
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. März 2009, 22:29
Beiträge: 141
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: weiblich
Betriebsschwerpunkt: Schafe/Ziegen/Pferde
Wirtschaftsweise: konventionell
Betriebsart: Vollerwerb
Ausbildung: Meister
hallo lutz!

ich glaube, dass jung sein damals auch viel schöner war als heute. was früher lustige streiche waren, gilt heute oft schon als kriminell. besonders am land hatte es die jugend in früheren zeiten sehr schön, auch wenn die leute damals vielleicht ärmer waren, oder vielleicht gerade deshalb.......

gruss bäuerchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unfälle Kinder
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. April 2009, 21:11 
Offline
mutig und hilfsbereit
mutig und hilfsbereit
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 12. März 2009, 21:26
Beiträge: 809
Plz/Ort: 98739 Schmiedefeld/Türingen
Länderflagge: Germany (de)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: kein Betrieb
Betriebsart: kein Betrieb
Ausbildung: keine Ausbildung
Hallo,
ob´s jungsein jetzt schön ist, kann ich (leider) nicht beurteilen, weil, bin ja langsam schon alt.

Zu meiner Zeit was´s wunderschön. Stimmt auch, das es wenig mit Geld zu tun hatte.
Ich habe immer den Eindruck, dass heute die Jugendlichen einem gewissen "Herdenzwang" unterliegen.
Das fängt in der Schule mit den sogenannten Marken-Klamotten an und endet in Karrierezwängen.

Viele müssen den Beruf der Eltern erlernen, nur weil das immer so war und die Tradition fortgesetzt werden muß.
Wir haben das alles sehr locker und gelassen gesehen, und sind, glaub ich, gut dabei gefahren.

Bis auf die normalen Schrammen und Beulen sind auch unsere Mädels von Unfällen verschont geblieben, das ist für uns schon Glück genug.
Solches kleines (aber unendlich großes Glück) kann man nur jeden Eltern und Großeltern wünschen.

Gruß, Lutz!

_________________
Der kleine Landwirt ist die Seele der Erde. Seine Rechte sind legitim-einverstanden?
Aber es ist nicht nett, ihn zu bitten zu verstummen.....also?
Wird die Welt das Opfer sein!
(Jean NOLLE, 1989)

Des Bauern Hand erhält das Heimatland!

Gruß, Lutz!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unfälle Kinder
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. April 2009, 21:37 
Offline
Held des Forums
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. März 2009, 13:00
Beiträge: 2517
Plz/Ort: Mostviertel/Voralpen
Länderflagge: Austria (at)
Geschlecht: männlich
Wirtschaftsweise: biologisch
Betriebsart: Neben/Zuerwerb
Ausbildung: Facharbeiter
Hey Lutz! :ugeek:

Ich denk mir halt, heute will man, auch von Seiten des Gesetzgebers, alle denkbaren und undenkbaren Gefahren von den Kindern fernhalten. Das ist im Grunde ja nicht schlecht, aber es schränkt sie halt enorm ein.
Auch wollen viele Eltern punkto Schulbildung nur das "Beste" für ihre Kids und übersehen dabei leider oft, das diese darunter teilweise sehr leiden(weil sie halt ganz andere Interessen hätten?).
Also ich bin froh, das mich meine Eltern nicht zu einer LW-Ausbildung gedrängt haben(die Möglichkeit hätten sie mir aber gelassen, bin aber nur ein Jahr in der LFS geblieben und dann in einen Lehrberuf "abgehaut"). :mrgreen:

Ich bin ja noch nicht sooo alt wie du ;) aber auch in meiner Kindheit wars noch heftig, was wir so alles angestellt haben.
Ich habs auch mit ein paar Schrammen überlebt!

_________________
lg
leitn, alias Leitnfexer

der mit dem Hang zum Hang... weil mache Sachen im Leben einfach steil sind!


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Common [Crawler] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de