Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Mittwoch 18. Oktober 2017, 20:40 Aktuelle Zeit: Mittwoch 18. Oktober 2017, 20:40



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Die Suche ergab 716 Treffer
Benutzte Suchanfrage: steyr Diese Ergebnisse durchsuchen:

Autor Nachricht

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 Schnellgang

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr T190 Schnellgang
Verfasst: Freitag 15. April 2016, 07:46 

Antworten: 3
Zugriffe: 561


Interessante Frage, Ich würde mich hier an die Kollegen vom 24-Stunden-Rennen halten ;) Das Getriebe vom 40er Plus Steyr ist leider von der Endgeschwindigkeit ident soviel ich weiß. Wie die Vorredner schon angesprochen haben, wird dir der Traktor ohne weitere Änderungen zu hüpfen ...

 Forum: Technikforum   Thema: Lindner Junior HRL 9

 Betreff des Beitrags: Re: Lindner Junior HRL 9
Verfasst: Donnerstag 14. April 2016, 17:55 

Antworten: 45
Zugriffe: 18262


Hallo! Richtig, die Steyr-Kurbel ist vom Durchmesser her dicker, dadurch paßt sie nicht durch die vordere Führung. Aber auch schieben bzw. rollen durch drehen an den Hinterrädern sollte kein Problem sein, da der HRL9 gerade einmal 740kg ...

 Forum: Technikforum   Thema: Lindner Junior HRL 9

 Betreff des Beitrags: Re: Lindner Junior HRL 9
Verfasst: Donnerstag 14. April 2016, 15:28 

Antworten: 45
Zugriffe: 18262


Hallo,

heute wird das Teil abgeholt. :lol:

Da die Kurbel fehlt wird es jedoch nichts mit dem Raufkurbeln auf den Hänger.
Es würde zwar eine von einem Steyr zur Verfügung stehen, ich denke jedoch, diese wird nicht passen.
Somit wird das eine Schlepp- bzw. Schubstangenpartie.

vg Christian

 Forum: Technikforum   Thema: Lindner Junior HRL 9

 Betreff des Beitrags: Lindner Junior HRL 9
Verfasst: Donnerstag 7. April 2016, 15:08 

Antworten: 45
Zugriffe: 18262


... im Netz schon gefunden und bereits geordert. Eventuell benötigte Ersatzteile sind anscheinend schwieriger zu finden als für Fahrzeuge der Marke Steyr.. :cry: , oder ich habe die richtigen Stellen noch nicht gefunden? vg Christian

 Forum: Technikforum   Thema: SB23 Hydrauliksteuergeräte

 Betreff des Beitrags: SB23 Hydrauliksteuergeräte
Verfasst: Montag 4. April 2016, 21:14 

Antworten: 2
Zugriffe: 343


Hallo zusammen!

Für ein neues Spielzeug brauche ich ein zusätzliches doppeltwirkendes Steuergerät.
Wie viele mechanische Steuergeräte kann ich auf einem Steyr M968 noch verbauen, der schon ein einfachwirkendes sowie ein doppelwirkendes hat?
Könnte man eventuell das Einfache umbauen?

Sg
sepp

 Forum: Technikforum   Thema: Scheinwerferring

 Betreff des Beitrags: Re: Scheinwerferring
Verfasst: Donnerstag 17. März 2016, 22:07 

Antworten: 10
Zugriffe: 1635


Servus, wie schon geschrieben passen die Steyr Teile (Einsatz und Ring) nicht aufgrund des Außendurchmessers von 132mm. Der Hassia Ring (siehe Chromring oben) passt nicht, der Steyr Nachbau Ring passt auch nicht. Ich benötige 105 innen 125 außen... ...

 Forum: Technikforum   Thema: Scheinwerferring

 Betreff des Beitrags: Re: Scheinwerferring
Verfasst: Donnerstag 17. März 2016, 21:28 

Antworten: 10
Zugriffe: 1635


... diese Teile nicht (!) zu den Originalteilen kompatibel. Wenn, dann muß der ganze Scheinwerfer ausgetauscht werden. Alternativ gute, brauchbare Steyr-Scheinwerfer suchen, und die Ringe verchromen lassen. Ggf. läßt sich auch ein Reflektor verchromen. Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Scheinwerferring

 Betreff des Beitrags: Re: Scheinwerferring
Verfasst: Mittwoch 16. März 2016, 14:43 

Antworten: 10
Zugriffe: 1635


Hallo! Außenring ist schwarz Welche zudem ebenfalls erst wieder verchromt werden müßten. Da kannst Du auch die passenden Steyr Scheinwerferringe nehmen. Diese sind zwar mit 18,- Euro ebenso kein Geschenk, aber doch deutlich billiger. Scheinwerferring Wachter W105S Ausführung Steyr ...

 Forum: Technikforum   Thema: Heckhydraulik Steyr 8070 SK1

 Betreff des Beitrags: Re: Heckhydraulik Steyr 8070 SK1
Verfasst: Montag 29. Februar 2016, 08:14 

Antworten: 5
Zugriffe: 649


Hallo, Habe das mit dem Abstellen bei nicht ganz gesenkten Unterlenkern probiert. Nächsten Tag gestartet und siehe da, (gesenkt und wieder gehoben), es ist eine merkliche Besserung zu verzeichnen, zwar ist immer noch ein bisschen Verzögerung im kalten Zustand vorhanden, aber bei weitem nicht mehr so...

 Forum: Technikforum   Thema: Heckhydraulik Steyr 8070 SK1

 Betreff des Beitrags: Re: Heckhydraulik Steyr 8070 SK1
Verfasst: Freitag 26. Februar 2016, 07:44 

Antworten: 5
Zugriffe: 649


Vielen Dank,


werde ich am Wochenende mal testen und berichten.

 Forum: Technikforum   Thema: Heckhydraulik Steyr 8070 SK1

 Betreff des Beitrags: Re: Heckhydraulik Steyr 8070 SK1
Verfasst: Freitag 26. Februar 2016, 00:23 

Antworten: 5
Zugriffe: 649


Hallo! Führe bitte folgenden Test durch: Achte bereits beim Abstellen darauf, daß die Unterlenker nicht ganz abgesenkt/etwas angehoben sind. Wenn Du den Traktor dann wieder einmal "kalt" in Betrieb nimmst, senke zuerst bei laufendem Motor das Hubwerk vollständig ab (ggf. auf die Ackerschie...

 Forum: Technikforum   Thema: Heckhydraulik Steyr 8070 SK1

 Betreff des Beitrags: Re: Heckhydraulik Steyr 8070 SK1
Verfasst: Donnerstag 25. Februar 2016, 08:48 

Antworten: 5
Zugriffe: 649


Ja laufen tut er nicht so oft, ca. 100h im Jahr und steht auch manchmal eine Woche oder so.....

Bei angehobener Hydraulik ohne Last senkt sich nichts, mit Last sehr langsam (über Nacht z.b)

 Forum: Technikforum   Thema: Heckhydraulik Steyr 8070 SK1

 Betreff des Beitrags: Re: Heckhydraulik Steyr 8070 SK1
Verfasst: Donnerstag 25. Februar 2016, 00:37 

Antworten: 5
Zugriffe: 649


Hallo!

Wird das Problem eher durch Kälte oder mehr durch längere Standzeit begünstigt? Bei letzterem könnte einfach nur Luft im Hubzylinder die Ursache sein.
Wenn der Traktor mit angehobener Hydraulik abgestellt wird, senkt sich unter Last das Hubwerk allmählich?

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Heckhydraulik Steyr 8070 SK1

 Betreff des Beitrags: Heckhydraulik Steyr 8070 SK1
Verfasst: Mittwoch 24. Februar 2016, 08:14 

Antworten: 5
Zugriffe: 649


Guten Morgen, Ich habe bei meinem Steyr folgendes Problem, wenn man es so nennen kann. Es handelt sich um einen Steyr 8070A SK1 mit Big Lift Frontlader (vollhydraulisch) und 6250h auf der Uhr. Im kalten Zustand betätige ich den Hebel für die ...

 Forum: Technikforum   Thema: Scheinwerferring

 Betreff des Beitrags: Re: Scheinwerferring
Verfasst: Dienstag 23. Februar 2016, 23:41 

Antworten: 10
Zugriffe: 1635


Beim Lindner, zumindest beim 45er, passen die Steyr Scheinwerfer und Teile nicht.
Der Außendurchmesser von 132mm, ist zu groß.

Nun heisst es weitersuchen nach 105/110 Innendurchmesser und 125 Außendurchmesser...
Weis wer ob man die NIOX Teile noch neu bekommt?

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Steyr T80

 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Steyr T80
Verfasst: Dienstag 16. Februar 2016, 23:54 

Antworten: 11
Zugriffe: 1515


Hallo! Die Einstellung ist relativ einfach, da denkst Du fast ein bischen zu kompliziert ... ;) Darum auch zwei Marken an Nockenwellenzahnrad - der Körnerschlag wird zum Kurbelwellenzahnrad ausgerichtet. Wobei eigentlich das Kurbelwellenzahnrad zwei Körnerschläge haben müßte ... :? Es sei denn, der ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 Schnellgang

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr T190 Schnellgang
Verfasst: Montag 15. Februar 2016, 09:20 

Antworten: 3
Zugriffe: 561


Hallo, der Steyr 190 geht ja serienmäßig schon mindestens so schnell wie der 84e mit Schnellgang. In meinem Bekanntenkreis gibt es einige Besitzer der "Jubiläumsserie", die einfach die größtmöglichen Felgen/Reifen aufgezogen ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 Schnellgang

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr T190 Schnellgang
Verfasst: Sonntag 14. Februar 2016, 19:20 

Antworten: 3
Zugriffe: 561


Was stellst Du Dir denn als Endgeschwindigkeit vor? Was wirst Du mit der Vorderachse machen und den Bremsen? Eine andere Bereifung allein reicht dir nicht? Beim 15er geht es ja um eine Geschwindigkeitssteigerung ausgehend von so ca 16-17kmh. Der 190 fährt aber eh 27. Und viel mehr wird er auch nicht...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 Schnellgang

 Betreff des Beitrags: Steyr T190 Schnellgang
Verfasst: Sonntag 14. Februar 2016, 16:35 

Antworten: 3
Zugriffe: 561


Hallo!

Ist es möglich, das Getriebe so umzubauen, dass der Traktor eine höhere Endgeschwindigkeit erreicht??

Oder gibt es für den 190er Umbausätze für einen Schnellgang so wie für z.B. für den T84!?

Wäre toll, wenn ihr mir helfen könntet!!

Danke
Mfg

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Steyr T80

 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Steyr T80
Verfasst: Sonntag 14. Februar 2016, 11:40 

Antworten: 11
Zugriffe: 1515


Könnte mir bitte jemand ein gutes Foto vom Nockenwellenzahnrad hochladen wobei die Markierungen und die Nut erkennbar sind. Am Besten noch ein Lineal auflegen Mittelpunkt Zahnrad - Mitte Nut- in Verlängerung ergibt das einen Zahn. Von hier aus könnte ich die richtigen Markierungen selbst setzen durc...

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Steyr T80

 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Steyr T80
Verfasst: Sonntag 14. Februar 2016, 00:59 

Antworten: 11
Zugriffe: 1515


Heute habe ich alle Ringe und Räder abgezogen. Es ging nicht problemlos - den vorderen Innenring musste ich einschneiden und spalten - aber nun passt es soweit. Tauschen muss ich beide Kurbelwellenlager. Die Kurbelwelle werde ich schleifen lassen. Nur der Zusammenbau macht mir noch Sorgen. Das Welle...

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Steyr T80

 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Steyr T80
Verfasst: Samstag 13. Februar 2016, 13:17 

Antworten: 11
Zugriffe: 1515


... das Zahnrad ebenso. Und den gespannten Abzieher zwischendurch immer mit dem Hammer "massieren", das erhöht auch seine Standzeit ... ;) Steyr T80 Kurbelwelle Explosionszeichnung.jpg Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Steyr T80

 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Steyr T80
Verfasst: Samstag 13. Februar 2016, 10:24 

Antworten: 11
Zugriffe: 1515


Hallo; ich habe nun mehrmals versucht den Innenring durch die kleine Öffnung im Motorblock abzuziehen - der Erfolg waren zwei zerstörte Abzieher. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen den gesamten Motor auszubauen. Ich habe mich dazu entschlossen alle Lager im Motor zu tauschen und auch d...

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Steyr T80

 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Steyr T80
Verfasst: Donnerstag 11. Februar 2016, 09:42 

Antworten: 11
Zugriffe: 1515


Hallo! Jep, auf die Schwungmasse hatte ich vergessen ... :oops: Nach oben kann die Kurbelwelle wegen dem Nockenwellenzahnrad nicht so wirklich aus, man müßte sie deshalb nach unten drücken und die "Beweglichkeit" zwischen horizontal und vertikal vergleichen. Ist diese horizontal merkbar gr...

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Steyr T80

 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Steyr T80
Verfasst: Mittwoch 10. Februar 2016, 23:19 

Antworten: 11
Zugriffe: 1515


So der Zapfen steht nun wenn ich von vorne auf den Traktor blicke genau auf 9 Uhr. Warum diese Bewegungen um nicht mehr als 45°? Die Kurbelwelle müsste nach dem Entfernen des Lagers nach oben gehen, da die Schwungmasse ja nach unten drückt. Man merkt das jetzt schon, da die oberen 2 Rollen im Lager ...

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Steyr T80

 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Steyr T80
Verfasst: Mittwoch 10. Februar 2016, 21:35 

Antworten: 11
Zugriffe: 1515


Hallo! Das hintere Lager ist massiver, die Wahrscheinlichkeit, daß es sich ebenfalls bereits aufzulösen beginnt, ist geringer. Ich würde es darauf ankommen lassen. Was Du überprüfen kannst/solltest: Vor dem Entfernen des Lagers die Kurbelwelle so drehen, daß der Kurbelzapfen zur Nockenwelle schaut (...

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Steyr T80

 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Steyr T80
Verfasst: Mittwoch 10. Februar 2016, 20:30 

Antworten: 11
Zugriffe: 1515


Ja der Seegering und die Blechscheibe waren in Ordnung - mich wunders nur, dass ich keines der Kleinteile gefunden habe. Dürfte wohl beim letzen Ölwechsel vor einer Woche entsorgt worden sein. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass das hintere Lager auch hinüber ist? Als nächstes würde ich nun de...

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Steyr T80

 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Steyr T80
Verfasst: Mittwoch 10. Februar 2016, 20:06 

Antworten: 11
Zugriffe: 1515


Hallo! :yau: Freiheit für die Zylinderrollen, weg mit dem Käftg ... Der Ring am letzten Bild war einmal Teil des Lagerkäfigs vom vorderen Kurbelwellenlager. Dahinter, zwischen Lager und Zahnrad, sollte sich ein ebensolcher Ring befinden. Der Rest vom Käfig (die Stege dazwischen) schwirrt wahrscheinl...

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Steyr T80

 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Steyr T80
Verfasst: Mittwoch 10. Februar 2016, 08:51 

Antworten: 11
Zugriffe: 1515


Dann wurde der vordere Achsbock abgebaut und alle nötigen Deckel geöffnet. Und das Grauen wurde größer:
Vorerst werde ich ein neues Wellenlager und ein neues Pumpenzahnrad suchen und die Pleuellager kontrollieren.

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Steyr T80

 Betreff des Beitrags: Reparatur Steyr T80
Verfasst: Mittwoch 10. Februar 2016, 08:46 

Antworten: 11
Zugriffe: 1515


Hallo Forumgemeinde! Nachdem ich bereits bei einem anderen Thema Schäden an meinem T80 geschildert habe und mittlerweile noch mehr Schäden ersichtlich sind, möchte ich hier meine Reparaturen dokumentieren. Ich hoffe auf die Unterstützung der anwesenden Profischrauber, dadurch wird nicht nur mir geho...
Sortiere nach:  
Seite 4 von 24 [ Die Suche ergab 716 Treffer ]


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de