Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Montag 16. Juli 2018, 23:57 Aktuelle Zeit: Montag 16. Juli 2018, 23:57



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Die Suche ergab 757 Treffer
Benutzte Suchanfrage: steyr Diese Ergebnisse durchsuchen:

Autor Nachricht

 Forum: Technikforum   Thema: Förderbeginn Steyr T80s

 Betreff des Beitrags: Re: Förderbeginn Steyr T80s
Verfasst: Dienstag 4. Juli 2017, 10:12 

Antworten: 4
Zugriffe: 1917


Hallo & Willkommen! Ist der Förderbeginn "gefühlt" zu früh, oder ist er tatsächlich zu früh? Wie wurden Förderbeginn und/oder Einspritzzeitpunkt gemessen/ermittelt? Natürlich hat der Einspritzzeitpunkt Einfluß auf den Motorlauf, aber auch auf Leistung, Startverhalten, usw. ... An und f...

 Forum: Technikforum   Thema: Förderbeginn Steyr T80s

 Betreff des Beitrags: Re: Förderbeginn Steyr T80s
Verfasst: Dienstag 4. Juli 2017, 09:48 

Antworten: 4
Zugriffe: 1917


Hallo!

Also wenn du den Förderbeginn einstellen willst, kannst es so machen wie der Wilfried

https://www.youtube.com/watch?v=_POejNfENBE
Nur bei Verteilerpumpen geht das nicht!
Gruß

 Forum: Technikforum   Thema: Förderbeginn Steyr T80s

 Betreff des Beitrags: Förderbeginn Steyr T80s
Verfasst: Montag 3. Juli 2017, 12:32 

Antworten: 4
Zugriffe: 1917


Hallo, Ich bin im Besitz eines Steyr T80s und habe vor einiger Zeit von jemanden erfahren, dass bei der Einstellung des Förderbeginns etwas nicht in Ordnung sei. Der Startvorgang des Traktor ist eigentlich ganz normal außer das beim Start ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T80 Förderleistung der Hydraulik

Verfasst: Dienstag 18. April 2017, 13:56 

Antworten: 2
Zugriffe: 433


Danke! Das sind genau die Daten, die ich wollte - perfekt! :D

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T80 Förderleistung der Hydraulik

Verfasst: Montag 17. April 2017, 13:04 

Antworten: 2
Zugriffe: 433


Hallo! Die Pumpe fördert bei Motornenndrehzahl (1500U/min) etwa 8 Liter in der Minute. Der begrenzende Faktor ist aber meist der Arbeitsdruck von nur gut 70bar und der mit 4,5l beschränkte Ölvorrat. Dabei ist die entnehmbare Ölmenge nochmals deutlich geringer. Beim Ölvorrat kann man sich mittels Zus...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T80 Förderleistung der Hydraulik

 Betreff des Beitrags: Steyr T80 Förderleistung der Hydraulik
Verfasst: Sonntag 16. April 2017, 16:38 

Antworten: 2
Zugriffe: 433


Hallo!
Weiß jemand von euch, wie viele Liter pro Minute die Hydraulikpumpe von einem 15er Steyr fördert?

 Forum: Technikforum   Thema: Neue Kippmulde kaufen

 Betreff des Beitrags: Re: Neue Kippmulde kaufen
Verfasst: Mittwoch 5. April 2017, 09:21 

Antworten: 4
Zugriffe: 1027


Gehe ich Recht davon aus das die Mulde mit dem angesprochen Steyr 760 verwendet wird? Wenn du damit auch Schnee schieben willst musst du die Breite des Traktors beachten. Je nach Bereifung (zB. 16,9-30 bzw. 420/85R30) ist der hinten locker 1900mm breit, ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 760 Hydraulik surrt

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 760 Hydraulik surrt
Verfasst: Dienstag 4. April 2017, 20:26 

Antworten: 6
Zugriffe: 993


Danke für die Antwort, das werde ich in den nächsten Tagen einmal probieren.

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 760 Hydraulik surrt

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 760 Hydraulik surrt
Verfasst: Dienstag 4. April 2017, 09:01 

Antworten: 6
Zugriffe: 993


Links unterm Sitz ist die Saugseite des Hydraulikblocks. Ich tippe mal stark darauf das die Saugleitung verspannt ist. Beim Pumpe wechseln wirst du sie vorne sicher etwas weggedrückt haben damit du mit der Pumpe heraus und hinein kommst. Auf die Länge von ~1500mm hast du dann schon einen netten Hebe...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 760 Hydraulik surrt

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 760 Hydraulik surrt
Verfasst: Samstag 1. April 2017, 18:04 

Antworten: 6
Zugriffe: 993


Hallo!

Sein kann viel ... ;)
Es reicht auch eine ungünstig verspannte Hydraulikleitung, die dann bei der Resonanzfrequenz (= eine bestimmte Drehzahl) aufschwingt.
Allerdings ändert sich das bei Betätigung der Hydraulik kaum.

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 760 Hydraulik surrt

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 760 Hydraulik surrt
Verfasst: Samstag 1. April 2017, 13:49 

Antworten: 6
Zugriffe: 993


Hat sonst keiner eine idee was noch eventuell sein könnte ;)

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 760 Hydraulik surrt

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 760 Hydraulik surrt
Verfasst: Donnerstag 30. März 2017, 20:56 

Antworten: 6
Zugriffe: 993


Müsste ich einmal genau überprüfen, aber so weit ich mich erinnere, wird es glaube ich schon leiser, wenn ich es betätige. Was aber komisch ist, die Hydraulik ist jetzt auf halber Höhe, mit Standgas hört man es fast gar nicht, wenn man nicht genau hinhört. Erst während dem Gas geben hört man das lau...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 760 Hydraulik surrt

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 760 Hydraulik surrt
Verfasst: Donnerstag 30. März 2017, 20:33 

Antworten: 6
Zugriffe: 993


Hallo & Willkommen!

Verschwindet das Geräusch mit Betätigung des Hydrauliksteuergerätes?
Wenn ja, ist eventuell der "Hubhöhengeber" (so wie hier am Bild) ausgeschlagen.

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 760 Hydraulik surrt

 Betreff des Beitrags: Steyr 760 Hydraulik surrt
Verfasst: Donnerstag 30. März 2017, 19:26 

Antworten: 6
Zugriffe: 993


Hey Leute, habe ein kleines Problem ... Und zwar habe ich bei meinen 760 eine neue Hydraulikpumpe eingebaut und meine Steuergeräte abgedichtet (nur die 3 O-Ringe, nicht das Steuergerät selber), Filter getauscht und das Sieb bei der Saugleitung gereinigt. Jetzt zu meinen Problem: es funktioniert alle...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 8070A SK1 wird heiß, Kühler kalt

Verfasst: Mittwoch 22. Februar 2017, 20:05 

Antworten: 17
Zugriffe: 1977


So nun abschließend kann ich sagen, dass das Problem bei der Wasserpumpe lag, scheinbar kleine Ursache mit großer Wirkung.

Habe heute noch mal ausgiebig Probe gefahren, alles so wie es sein soll.
Heizung funktioniert auch wieder.

Dankeschön für die Hilfe, war eine interessante Fehlersuche......

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 8070A SK1 wird heiß, Kühler kalt

Verfasst: Mittwoch 22. Februar 2017, 15:21 

Antworten: 17
Zugriffe: 1977


Funktioniert jetzt auch die Heizung besser? Die Heizung hat immer super funktioniert, außer eben zwischenzeitlich als ich das Temperatur Problem hatte, da ging sie manchmal, manchmal nicht. Aktuell geht sie nicht, da sicher Luft drinnen ist, muss ich noch entlüften, dürfte aber mit dem Kühlkreislau...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 8070A SK1 wird heiß, Kühler kalt

Verfasst: Mittwoch 22. Februar 2017, 14:02 

Antworten: 17
Zugriffe: 1977


Hallo! Funktioniert jetzt auch die Heizung besser? Denkbar ist es schon, daß beim Abkühlvorgang durch eine Undichtigkeit Luft ins Kühlsystem gezogen wurde. Normalerweise sollte diese jedoch über die Bypaßleitung entweichen können. Wenn sich diese Luft allerdings zB. im Heizkreislauf "versteckt&...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 8070A SK1 wird heiß, Kühler kalt

Verfasst: Mittwoch 22. Februar 2017, 07:12 

Antworten: 17
Zugriffe: 1977


Guten Morgen,

So gestern Wasserpumpe eingebaut und Kühlwasser aufgefüllt.

Erste Probefahrt, alles normal, momentan herrscht vorsichtiger Optimismus.

Denke dass eventuell irgendwie Luft über den kaputten Wellendichtring in die Wasserpumpe/Kühlkreislauf gekommen ist.

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 8070A SK1 wird heiß, Kühler kalt

Verfasst: Dienstag 21. Februar 2017, 07:10 

Antworten: 17
Zugriffe: 1977


Dankeschön für die vielen Tipps,

Habe gestern alles soweit zusammengebaut, dass ich heute das Kühlwasser einfüllen kann.

Werde probieren und berichten..

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 8070A SK1 wird heiß, Kühler kalt

Verfasst: Montag 20. Februar 2017, 18:03 

Antworten: 17
Zugriffe: 1977


Hallo! Auf deutsch, man kann es nicht falsch einbauen :) OK, aber zumindest einen etwas längeren Schlauch oder eine geänderte Leitungsführung für den Bypaß könntest Du probieren. Also beim Thermostat eine Schleife und dann ein Stück nach unten. Was man auch noch versuchen könnte, ist, das Thermostat...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 8070A SK1 wird heiß, Kühler kalt

Verfasst: Montag 20. Februar 2017, 12:21 

Antworten: 17
Zugriffe: 1977


Thermostat drehen kann ich leider nicht, geht Platzmäßig und von den Anschlüssen her nicht, Auf deutsch, man kann es nicht falsch einbauen :) Das mit der Heizung ist so eine Sache, obwohl die Temperatur im roten Bereich ist, heizt er nicht, erst nach und nach, wie normal..... Da ich heute die Teile ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 8070A SK1 wird heiß, Kühler kalt

Verfasst: Montag 20. Februar 2017, 12:03 

Antworten: 17
Zugriffe: 1977


Hallo! Wenn die Standardmethoden nicht helfen, müssen wir es mit "Trick 17" versuchen ... ;) Probiere bitte einmal das Thermostat so zu drehen, daß der Anschluß für die Bypaßleitung nicht mehr oben, sondern seitlich etwa auf halber Höhe liegt. Eventuell erwärmt es sich dann besser/schnelle...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 8070A SK1 wird heiß, Kühler kalt

Verfasst: Sonntag 19. Februar 2017, 14:20 

Antworten: 17
Zugriffe: 1977


Leitung ist nicht verstopft/geknickt. Es fließt permanent kühlwasser.
Auch dass Kühlwasser das durch die Entlüftung fließt ist warm.

Temperaturfühler habe ich auch schon geprüft. Zeigt sich genau das an was er soll also lügt dieser auch nicht. ....

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 8070A SK1 wird heiß, Kühler kalt

Verfasst: Sonntag 19. Februar 2017, 13:28 

Antworten: 17
Zugriffe: 1977


Hallo!

Dann bleibt eigentlich nur ein fehlerhafter Bypaß. Die Leitung ist nirgendwo geknickt, gequetscht, oder sonstwie eingeengt. Hast Du sie schon einmal durchgeblasen? Wird sie warm, noch bevor der Kühler selbst warm wird, bzw. hat sie annähernd die Temperatur wie der Motor?

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 8070A SK1 wird heiß, Kühler kalt

Verfasst: Sonntag 19. Februar 2017, 12:55 

Antworten: 17
Zugriffe: 1977


Ja genau so ist es eingebaut

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 8070A SK1 wird heiß, Kühler kalt

Verfasst: Sonntag 19. Februar 2017, 12:37 

Antworten: 17
Zugriffe: 1977


Hallo!
gerald01 hat geschrieben:
Ja Thermostat ist richtig eingebaut ...
OK, es ist also richtig herum eingebaut.
Aaaaaaber:
Das Problem bestand schon zuvor/schon immer?
Du hast das Thermostat so wie zuvor eingebaut?
In etwa so?
Dateianhang:
Anschlüsse Thermostat.jpg
Anschlüsse Thermostat.jpg [ 12.87 KiB | 1919-mal betrachtet ]

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 8070A SK1 wird heiß, Kühler kalt

Verfasst: Sonntag 19. Februar 2017, 11:49 

Antworten: 17
Zugriffe: 1977


Problem war ja vor dem ersten Thermostat Tausch ja das selber Problem

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 8070A SK1 wird heiß, Kühler kalt

Verfasst: Sonntag 19. Februar 2017, 11:41 

Antworten: 17
Zugriffe: 1977


So sieht der Kühler aus, Schlauch führt in den obersten Kühlerdeckel.
Dateianhang:
Kühler Steyr.jpg
Kühler Steyr.jpg [ 25.73 KiB | 1913-mal betrachtet ]

Ja Thermostat ist richtig eingebaut, sonst wäre ja das Problem nie aufgetreten

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 8070A SK1 wird heiß, Kühler kalt

Verfasst: Sonntag 19. Februar 2017, 11:38 

Antworten: 17
Zugriffe: 1977


Hallo! Steyr ist da wieder ein ganz spezielles Kapitel ... :roll: Im Prinzip meine ich schon diesen Schlauch, geht er oben in den Kühler (Wasserkasten) oder nur zum Kühlerdeckel? Damit ständig Wasser zirkulieren kann, muß der ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 8070A SK1 wird heiß, Kühler kalt

Verfasst: Sonntag 19. Februar 2017, 11:07 

Antworten: 17
Zugriffe: 1977


Hallo du meinst aber nicht die Bohrung aussen wo ein kleiner Schlauch zum kühlerdeckel rauf geht. Dieser ist ja zur Entlüftung des Thermostats. Dieser funktioniert einwandfrei Thermostat.jpg Thermostat sieht so aus, kleiner Abgang an höchster Stelle, geht zum obersten Kühlerdeckel, durch diesen flie...
Sortiere nach:  
Seite 3 von 26 [ Die Suche ergab 757 Treffer ]


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Datenschutzerklärung | Mobile Version
© 2006 - 2018 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de