Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Samstag 18. November 2017, 19:52 Aktuelle Zeit: Samstag 18. November 2017, 19:52



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Die Suche ergab 721 Treffer
Benutzte Suchanfrage: steyr Diese Ergebnisse durchsuchen:

Autor Nachricht

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Steyr T80

 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Steyr T80
Verfasst: Mittwoch 10. Februar 2016, 21:35 

Antworten: 11
Zugriffe: 1563


Hallo! Das hintere Lager ist massiver, die Wahrscheinlichkeit, daß es sich ebenfalls bereits aufzulösen beginnt, ist geringer. Ich würde es darauf ankommen lassen. Was Du überprüfen kannst/solltest: Vor dem Entfernen des Lagers die Kurbelwelle so drehen, daß der Kurbelzapfen zur Nockenwelle schaut (...

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Steyr T80

 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Steyr T80
Verfasst: Mittwoch 10. Februar 2016, 20:30 

Antworten: 11
Zugriffe: 1563


Ja der Seegering und die Blechscheibe waren in Ordnung - mich wunders nur, dass ich keines der Kleinteile gefunden habe. Dürfte wohl beim letzen Ölwechsel vor einer Woche entsorgt worden sein. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass das hintere Lager auch hinüber ist? Als nächstes würde ich nun de...

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Steyr T80

 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Steyr T80
Verfasst: Mittwoch 10. Februar 2016, 20:06 

Antworten: 11
Zugriffe: 1563


Hallo! :yau: Freiheit für die Zylinderrollen, weg mit dem Käftg ... Der Ring am letzten Bild war einmal Teil des Lagerkäfigs vom vorderen Kurbelwellenlager. Dahinter, zwischen Lager und Zahnrad, sollte sich ein ebensolcher Ring befinden. Der Rest vom Käfig (die Stege dazwischen) schwirrt wahrscheinl...

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Steyr T80

 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Steyr T80
Verfasst: Mittwoch 10. Februar 2016, 08:51 

Antworten: 11
Zugriffe: 1563


Dann wurde der vordere Achsbock abgebaut und alle nötigen Deckel geöffnet. Und das Grauen wurde größer:
Vorerst werde ich ein neues Wellenlager und ein neues Pumpenzahnrad suchen und die Pleuellager kontrollieren.

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Steyr T80

 Betreff des Beitrags: Reparatur Steyr T80
Verfasst: Mittwoch 10. Februar 2016, 08:46 

Antworten: 11
Zugriffe: 1563


Hallo Forumgemeinde! Nachdem ich bereits bei einem anderen Thema Schäden an meinem T80 geschildert habe und mittlerweile noch mehr Schäden ersichtlich sind, möchte ich hier meine Reparaturen dokumentieren. Ich hoffe auf die Unterstützung der anwesenden Profischrauber, dadurch wird nicht nur mir geho...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr Motor WD113 Einstellung Regler

Verfasst: Donnerstag 4. Februar 2016, 00:05 

Antworten: 17
Zugriffe: 13869


Hallo! Wenn die Markierung im Schauloch verschwindet, beruhigt das schon mal ... :schwitz: ... trotzdem steht sie so hoch, dass ich einen Schraubenzieher mit aufgewinkelter Spitze zum Pumpen brauchen würde. Eventuell sind wir ja nur unterschiedlicher Ansicht, wie das Pumpen mit dem Schraubenzieher f...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr Motor WD113 Einstellung Regler

Verfasst: Mittwoch 3. Februar 2016, 21:11 

Antworten: 17
Zugriffe: 13869


Hallo, das ist der Punkt an dem ich schon seit dem Lesen deines Beitrages nachdenke. Bei mir verschwindet die Strichmarke zur Gänze und trotzdem steht sie so hoch, dass ich einen Schraubenzieher mit aufgewinkelter Spitze zum Pumpen brauchen würde. Bin da momentan ratlos.

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr Motor WD113 Einstellung Regler

Verfasst: Mittwoch 3. Februar 2016, 16:29 

Antworten: 17
Zugriffe: 13869


Hallo! ... die Strichmarke verschwindet in der untersten Pumpenstellung gerade noch beim Schauloch. Wenn das gegeben ist gibts auch keine Gefahr für die Pumpe ... Im eingebauten Zustand wohlgemerkt! Das ist die höchst zulässige Stellung, alles tiefer geht OK, alles höher ist ein KO-Kriterium. Ich da...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr Motor WD113 Einstellung Regler

Verfasst: Mittwoch 3. Februar 2016, 14:22 

Antworten: 17
Zugriffe: 13869


Noch etwas zur Länge/Höhe des Rollenstößels ... Steyr merkt in der Reparaturanleitung zu den Einzylindermotoren folgendes an: Einbau der Einspritzpumpe Vorarbeiten: ⋅ Paßstift auf Festsitz und Sitztiefe prüfen. Ein zu weit herausstehender ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr Motor WD113 Einstellung Regler

Verfasst: Mittwoch 3. Februar 2016, 10:47 

Antworten: 17
Zugriffe: 13869


wellenstellung1.png Hallo Fadinger und danke für deine ausführliche Antwort. Bevor ich den 2.Teil deines Posts erfassen kann, möchte ich dennoch den konstruktiven bzw. geometrischen Gegenbeweis bezüglich der Wellenstellung antreten. Ich hab die Situation einmal konstruiert. Abb.1 und Abb.2: hier se...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr Motor WD113 Einstellung Regler

Verfasst: Dienstag 2. Februar 2016, 19:51 

Antworten: 17
Zugriffe: 13869


... gedacht, sondern hat ihren fixen Sitz, in dem sie von der Kugel ( siehe Bild ) gehalten wird. Noch etwas zur Länge/Höhe des Rollenstößels ... Steyr merkt in der Reparaturanleitung zu den Einzylindermotoren folgendes an: Einbau der Einspritzpumpe Vorarbeiten: ⋅ Paßstift auf Festsitz ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr Motor WD113 Einstellung Regler

Verfasst: Dienstag 2. Februar 2016, 19:14 

Antworten: 17
Zugriffe: 13869


Hallo,
ich denke das ist OK.
Steigrohrmethode ist immer etwas zu spät und Strich ist meist annähernd
in der Mitte.
Warum willst Du das Rad neu erfinden?
Glaubst Du so ein Motor braucht eine Steuerung auf Zehntel Grade exakt :-)
Gruß,
Pumpe

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr Motor WD113 Einstellung Regler

Verfasst: Dienstag 2. Februar 2016, 14:17 

Antworten: 17
Zugriffe: 13869


Das mit "schrägverzahnt" ist im Grunde genommen auch Quatsch, denn wenn die Wellen in ihrer Position axial verschoben werden, ändert sich die Stellung der Zähne zueinander nicht, was beim einen Zahnrad dazukommt, fällt beim Gegenzahnrad weg ... :whisopa: So ganz einverstanden bin ich mit ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr Motor WD113 Einstellung Regler

Verfasst: Dienstag 2. Februar 2016, 11:21 

Antworten: 17
Zugriffe: 13869


Hallo Pumpe,
der Strich am Plunger steht zum Zeitpunkt des Förderbeginns (Diesel steigt im Röhrchen) ca. 1mm ober der Mitte des Schaufensters am Pumpengehäuse. Am Gehäuse hab ich leider keine Markierung.

Beste Grüße!

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr Motor WD113 Einstellung Regler

Verfasst: Dienstag 2. Februar 2016, 10:10 

Antworten: 17
Zugriffe: 13869


Hallo Fadinger, danke für die Antwort! Das mit der Uhr muss ich erst mal verdauen - ich dachte bisher, dass auf dem Zeiger eine weitere Uhr sitzt, mit der man nachstellen kann. Zumindest ist mir jetzt klar, dass ich kurz davor bin/war, meine Pumpe zu zerstören. Beste Grüße!

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr Motor WD113 Einstellung Regler

Verfasst: Dienstag 2. Februar 2016, 09:07 

Antworten: 17
Zugriffe: 13869


Hallo, wo steht deine FB Markierung an der Pumpe, warum sollte diese falsch sein? Ein Steigrohr ist nie exakt, da immer etwas zu spät, besser wäre eine Überlaufmethode. Wenn er tatsächlich schwarz raucht, wird sich nichts ändern wenn der FB geringfügig (+/- 1°) falsch wäre, da hast ein anderes Probl...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr Motor WD113 Einstellung Regler

Verfasst: Dienstag 2. Februar 2016, 00:23 

Antworten: 17
Zugriffe: 13869


Hallo! Die für den Förderbeginn im Internet kolportierten 19° sind schon richtig, genau wären es 21 bis 18° vor dem oberen Totpunkt. Auf einer Uhr gesehen wären das 3 ½ bis 3 Minuten vor 12. Wie soll ich Dir die Einstellung der Steuerzeiten (das englische Wort dafür ist übrigens "timing") ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr Motor WD113 Einstellung Regler

Verfasst: Montag 1. Februar 2016, 22:02 

Antworten: 17
Zugriffe: 13869


Danke für die rasche Antwort. Nach dem Betrachten der Schnittzeichnung ist klar, dass eine Verschiebung nichts bringt. Auch das Verstellen an der Lage des Nockenwellenrades würde keine Veränderung an der Drehstellung bringen - bin ich mir nun auch bewusst. Nur die Änderung an der Einstellung des Stö...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr Motor WD113 Einstellung Regler

Verfasst: Montag 1. Februar 2016, 17:42 

Antworten: 17
Zugriffe: 13869


Hallo! Willkommen bei uns! In dem Fall dürfte sich eine Kombination aus mehreren Denkfehlern breit gemacht haben ... :? Die Stellschraube am Rollenstößel dient nicht zur Einspritzzeitpunkteinstellung, sondern zur Einstellung des Arbeitspunktes der Einspritzpumpe. Vielmehr ist ein korrekter Einspritz...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr Motor WD113 Einstellung Regler

Verfasst: Montag 1. Februar 2016, 14:12 

Antworten: 17
Zugriffe: 13869


Hallo, kann ich mit dem Stellrad zur Nockenwelle den Einspritzzeitpunkt "voreinstellen"? Da das Nockenwellenrad ja eine Schrägverzahnung hat, könnte man hier ja an den Steuerzeiten justieren? Der Grund für meine Frage ist - meine ESP steht so hoch, dass man händisch nicht zum Einspritzen h...

 Forum: Member´s-only-Forum   Thema: Neues Mähwerk

 Betreff des Beitrags: Mähwerk Beratung
Verfasst: Sonntag 17. Januar 2016, 21:46 

Antworten: 4
Zugriffe: 64


Hallo!
Ich wollte euch nur mal kurz nach eurer Meinung zu diesem Mähwerk fragen.
http://www.landwirt.com/gebrauchte,1381 ... 27-FS.html
Traktor ist ein Steyr Kompakt 4075.
mfg Steyr1960

 Forum: Technikforum   Thema: Dem Diesel Zweitaktöl beimischen ...

Verfasst: Montag 11. Januar 2016, 16:09 

Antworten: 3
Zugriffe: 4303


Ich gebe bei unseren Steyr Plus Traktoren (70 - Bj1969 / 650 - Bj1975) auch Zweitaktöl zum Diesel. Einmischung, wie auch bei dir, 1:250 mit Addinol MZ406. Ich denke, dass es den alten Bosch Einspritzpumpen und der gesamten Treibstoffanlage ...

 Forum: Technikforum   Thema: ZF210 26GMS lässt sich nicht mehr schalten

Verfasst: Donnerstag 7. Januar 2016, 08:20 

Antworten: 14
Zugriffe: 1538


... den Absteller auf Stopp und starte mal. Achtung, auch Leerlauf rein. @Fadinger Ich habe einen Lindner 1500 - der hat das ZF Getriebe wie der Steyr 8055 und so. Kann es sein, dass die Gruppenschaltung und die ZW und WZW unter dem Hydraulikblock liegen? Gruß

 Forum: Technikforum   Thema: Traktor Radbremszylinder Faltenbalg

 Betreff des Beitrags: Re: Traktor Radbremszylinder Faltenbalg
Verfasst: Freitag 1. Januar 2016, 14:19 

Antworten: 3
Zugriffe: 336


Hallo Fadi
Die Durchmesser rund 37mm und 15mm +-....
https://fz-agritechnik.de/de/traktor-sc ... nder-steyr

So schaut der Gesamte aus... SG Sepp

 Forum: Technikforum   Thema: Traktor Radbremszylinder Faltenbalg

 Betreff des Beitrags: Traktor Radbremszylinder Faltenbalg
Verfasst: Freitag 1. Januar 2016, 12:49 

Antworten: 3
Zugriffe: 336


Hallo zusammen!
Wo bekommt man die äusseren Faltenbälge von den Steyr M975 Radbremszylindern. Laut Händler gibt es nur die innere Dichtung solo. SG Sepp

 Forum: Technikforum   Thema: Frontlader

 Betreff des Beitrags: Frontlader
Verfasst: Sonntag 22. November 2015, 12:45 

Antworten: 2
Zugriffe: 407


Hallo Zusammen Ich bräuchte einen Frontlader zu meinem Steyr M968. Kann man günstige Frontlader aus dem Osten darauf adaptieren? Wichtig wäre mir, dass ich damit Rundballen stapeln kann. Gebrauchte finde ich preislich zu teuer, oder, wenn passend, in ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 188, Wasser im Öl und umgekehrt

Verfasst: Freitag 20. November 2015, 08:14 

Antworten: 10
Zugriffe: 1070


Das größte Defizit von Landwirt-Forum ist, dass es einfach nur ein Kudlmudl ist, es gibt zu wenig Unterkategorien, keine gescheiten Möglichkeiten einen Beitrag zu kommentieren oder zu zitieren. Bilder einstellen auch suboptimal. Zusätzlich kommt, dass dort scheinbar wirklich jeder Depp eine Bühne fi...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 188, Wasser im Öl und umgekehrt

Verfasst: Mittwoch 18. November 2015, 23:18 

Antworten: 10
Zugriffe: 1070


Hallo! Ach helmar, was habe ich euch bereits vor fünf Jahren prophezeit ... :mrgreen: Zudem ist die Anzahl der Beiträge nicht das entscheidende Kriterium. Was nützen viele Beiträge, wenn das meiste davon Trash ist, der schon nach kurzer Zeit kein :pig: mehr interessiert? Besser weniger Beiträge, die...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 188, Wasser im Öl und umgekehrt

Verfasst: Mittwoch 18. November 2015, 21:03 

Antworten: 10
Zugriffe: 1070


Naja, das Landwirtforum wird zwar besucht, aber die Beiträge werden auch schon weniger. Vor allem die Guten... ;) Ich bin ja dort wohl lebenslänglich gesperrt. Leider kann ein gewisser "R..." seit einiger Zeit dort auch nicht mehr posten. Hat meine IP. Ich habe mir erlaubt, nachzufragen wa...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 188, Wasser im Öl und umgekehrt

Verfasst: Mittwoch 18. November 2015, 11:04 

Antworten: 10
Zugriffe: 1070


Hallo! Wenn Du die Möglichkeit hast, die Tests mit heißem oder wenigstens angewärmtem Wasser (80° wäre optimal) durchzuführen, so würde ich Dir dazu raten. Manchmal zeigen sich Haarrisse erst bei Betriebstemperatur, während kalt noch alles dicht ist. @helmar, ... "wenig besucht" ... quanti...
Sortiere nach:  
Seite 5 von 25 [ Die Suche ergab 721 Treffer ]


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de