Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Sonntag 22. Oktober 2017, 03:04 Aktuelle Zeit: Sonntag 22. Oktober 2017, 03:04



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Die Suche ergab 716 Treffer
Benutzte Suchanfrage: steyr Diese Ergebnisse durchsuchen:

Autor Nachricht

 Forum: Technikforum   Thema: Servolenkung Steyr 8070A

 Betreff des Beitrags: Re: Servolenkung Steyr 8070A
Verfasst: Dienstag 12. September 2017, 09:43 

Antworten: 4
Zugriffe: 1076


Hallo! Das mit der "mechanischen Verbindung" war auf die hydrostatische Lenkung (Zylinder an der Schubstange) bezogen, beim Steyr mit rein hydraulischer Lenkung (Zylinder im Bereich/anstelle der Spurstange) gibt es keine Verbindung. Ist die Lenkung genau um jene Kraft leichtgängiger, ...

 Forum: Technikforum   Thema: Servolenkung Steyr 8070A

 Betreff des Beitrags: Re: Servolenkung Steyr 8070A
Verfasst: Dienstag 12. September 2017, 07:35 

Antworten: 4
Zugriffe: 1076


Hallo, Weißt du wo ich da schauen muss ob sich die mechanische Verbindung gelöst hat? Wenn der Motor abgestellt ist funktioniert die Lenkung auch. Beim Fahren verhält sich das ganze so, dass die Lenkung einfach leichtgängig ist und sich eben wenn ich das Lenkrad los lasse sie nicht mehr in Mittelste...

 Forum: Technikforum   Thema: Servolenkung Steyr 8070A

 Betreff des Beitrags: Re: Servolenkung Steyr 8070A
Verfasst: Montag 11. September 2017, 21:44 

Antworten: 4
Zugriffe: 1076


Hallo! Auf alle Fälle solltest Du prüfen, ob die Lenkung bei Motorausfall trotzdem funktioniert! Bei einer echten hydraulischen Lenkung pumpt dann (mit entsprechendem Kraftbedarf) das Lenkorbitrol, bei einer hydrostatischen (= hydraulisch unterstützten) Lenkung wird mechanisch über ein Lenkgetriebe ...

 Forum: Technikforum   Thema: Servolenkung Steyr 8070A

 Betreff des Beitrags: Re: Servolenkung Steyr 8070A
Verfasst: Montag 11. September 2017, 17:01 

Antworten: 4
Zugriffe: 1076


Hallo! Komisch, habe ich auch noch nie gehört.. Also, die Lenkung kann leichter gehen, wenn sie mehr Öl bekommt - und das von Pumpe bzw. Prioritätsventil. Naja, aber so leicht?? Kann daher auch nicht kommen. Hmm, oder im Lenkorbitrol ist etwas kaputt gegangen?! Wie verhält sich das Ganze beim Fahren?

 Forum: Technikforum   Thema: Servolenkung Steyr 8070A

 Betreff des Beitrags: Servolenkung Steyr 8070A
Verfasst: Montag 11. September 2017, 15:23 

Antworten: 4
Zugriffe: 1076


Hallo, Ich habe seit kurzem folgendes Problem (ist es ein Problem?). Habe mit dem Frontlader gearbeitet, plötzlich war die Servolenkung extrem leichtgängig, woher kann das kommen? Seit dem ist sie immer gleich leichtgängig egal ob warm oder kalt, was mir noch aufgefallen ist, die Lenkung geht auch n...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 188 Zusatz Steuergerät

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 188 Zusatz Steuergerät
Verfasst: Freitag 1. September 2017, 21:44 

Antworten: 8
Zugriffe: 1180


Hallo! Dein T188 hat den Hydrauliköltank unter dem Dieseltank quasi in der Kupplungsglocke, oder? Die Leitung zum Tank ist immer notwendig, es muß ja das Öl von der anderen Zylinderseite irgendwo zurückfließen können. Am Zusatzsteuergerät ist jetzt bereits Druck? Die Druckweiterführungshülse muß sow...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 188 Zusatz Steuergerät

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 188 Zusatz Steuergerät
Verfasst: Freitag 1. September 2017, 21:08 

Antworten: 8
Zugriffe: 1180


Habe den Fehler gefunden!
Und zwar ist es der falsche Druckweiterführungsnippel, der ist vom Durchmesser kleiner! Jetzt die Frage, kann man darüber ein Rohr stülpen und abdrehen?

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 188 Zusatz Steuergerät

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 188 Zusatz Steuergerät
Verfasst: Freitag 1. September 2017, 19:55 

Antworten: 8
Zugriffe: 1180


So, der Weiterführungsnippel wäre montiert! Habe aber trotzdem noch die Tankleitung dabei. Oder gehört die weg?
Die Leitungen sind jetzt folgendermaßen angeschlossen: P Leitung von der Pumpe, N weiter zur Heckhydraulik, T zurück zum Tank;
Nur das Hubwerk hebt sich trotzdem noch nicht!

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 188 Zusatz Steuergerät

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 188 Zusatz Steuergerät
Verfasst: Freitag 1. September 2017, 18:23 

Antworten: 8
Zugriffe: 1180


Hallo! T (ank) bleibt wie bisher die Rückleitung in den Tank. Jetzt hatte das Steuergerät einen Blindstopfen auf N oder T1, deshalb hat es in Neutralstellung das Öl drucklos in den Tank zurückgeleitet. Mit dem Weiterleitungsnippel wird das Drucköl bei Neutralstellung abgezweigt und zum nächsten Steu...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 188 Zusatz Steuergerät

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 188 Zusatz Steuergerät
Verfasst: Freitag 1. September 2017, 15:52 

Antworten: 8
Zugriffe: 1180


Ja, ich habe jetzt die Weiterführungshülse, und Tank ist sowieso Tank oder?

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 188 Zusatz Steuergerät

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 188 Zusatz Steuergerät
Verfasst: Freitag 1. September 2017, 14:37 

Antworten: 8
Zugriffe: 1180


Hallo!

Kurz gesagt ja, logischerweise muß das Steuergerät aber für eine Druckweiterführungshülse vorbereitet sein.

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 188 Zusatz Steuergerät

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 188 Zusatz Steuergerät
Verfasst: Freitag 1. September 2017, 14:07 

Antworten: 8
Zugriffe: 1180


Hallo, danke für das schnelle Antworten!

Also brauche ich die Druckweiterführungshülse fürs Steuergerät und dann von dort (Weiterführung) wieder auf das alte Steuergerät P ?

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 188 Zusatz Steuergerät

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 188 Zusatz Steuergerät
Verfasst: Freitag 1. September 2017, 13:40 

Antworten: 8
Zugriffe: 1180


Hallo & Willkommen! Nein, das ist nicht normal! Fehler ist das T-Stück, welches in einer Open-Center-Hydraulik einen "Kurzschluß" verursacht. So wie jetzt die Heckhydraulik gegen Druck arbeiten muß, damit das Zusatzsteuergerät überhaupt Öl bekommt (damit arbeiten geht eh nicht wirklich...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 188 Zusatz Steuergerät

 Betreff des Beitrags: Steyr 188 Zusatz Steuergerät
Verfasst: Freitag 1. September 2017, 12:41 

Antworten: 8
Zugriffe: 1180


Hallo euch alle, So nun zu meinem Problem, Steyr 188 mit kleiner Hydraulik (Raddruckverstärker) habe jetzt ein doppelwirkendes Steuergerät mit Schwimmstellung dran gebaut. Hab von der Druckleitung ein T-Stück reingemacht und jetzt muss ich das ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 8080a SK2 - Heizung

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 8080a SK2 - Heizung
Verfasst: Donnerstag 27. Juli 2017, 12:41 

Antworten: 1
Zugriffe: 824


Hallo & Willkommen! Normalerweise, zumindest bei der SK1, ist im Dachhimmel links (wo rechts der Radioschacht ist) ein Schieberegler warm/kalt - rot/blau für die Heizung. Geht dieser Hebel (zu) leicht (leer durch) oder (zu) schwer (klemmt er)? Dieser Hebel betätigt nämlich über ein Gestänge das ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 8080a SK2 - Heizung

 Betreff des Beitrags: Steyr 8080a SK2 - Heizung
Verfasst: Donnerstag 27. Juli 2017, 07:42 

Antworten: 1
Zugriffe: 824


Hat jemand einen Teileplan/Ahnung von der Heizung im Steyr 8080a SK2?
Wo sitzt da das Ventil zum Abschalten/Regeln vom Heizkreislauf?

Heizung ist gut, aber jetzt im Sommer etwas nervig und eine Lüftung ohne Wärme wäre super.


Bitte höflichst um Lösungsansätze.

Danke :smhair:

 Forum: Technikforum   Thema: Hydraulikpumpe umbauen

 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulikpumpe umbauen
Verfasst: Freitag 14. Juli 2017, 20:45 

Antworten: 2
Zugriffe: 1566


Hallo,
ist eine simple 8ccm Pumpe.
Nur die alten Plus Steyr haben eine große Flanschplatte mit "außenliegenden" Befestigungslöchern.
Meine vorrätige Pumpe hat aber 2 Löcher durch die Pumpe zum anschrauben.
Trotzdem Danke, werde beide Flansche auf der Innenseite mal begutachten.
Grüße

 Forum: Technikforum   Thema: Förderbeginn Steyr T80s

 Betreff des Beitrags: Re: Förderbeginn Steyr T80s
Verfasst: Donnerstag 6. Juli 2017, 15:38 

Antworten: 4
Zugriffe: 1245


Hallo! Neben Einspritzzeitpunkt und Spaltmaß kann auch ein ausgeschlagenes Pleuel (Kolbenbolzen/Pleuel und/oder Pleuel/Kurbelzapfen) für "harten" Motorlauf verantwortlich sein. Meist in Kombination bzw. bereits als Folgeerscheinung mit/für unzureichenden Öldruck. Ändert sich der Klang des ...

 Forum: Technikforum   Thema: Förderbeginn Steyr T80s

 Betreff des Beitrags: Re: Förderbeginn Steyr T80s
Verfasst: Donnerstag 6. Juli 2017, 09:14 

Antworten: 4
Zugriffe: 1245


... die Antworten. Ich kann nicht genau sagen, ob der Förderbeginn überhaupt zu früh ist, da ich diesen noch nie gemessen habe. Im Gegensatz zu meinen Steyr T80 läuft der Motor des T80S sehr hart, und der Zylinder klingt viel heller und auch lauter. Meine Vermutungen sind: - Das der Förderbeginn zu ...

 Forum: Technikforum   Thema: Förderbeginn Steyr T80s

 Betreff des Beitrags: Re: Förderbeginn Steyr T80s
Verfasst: Dienstag 4. Juli 2017, 10:12 

Antworten: 4
Zugriffe: 1245


Hallo & Willkommen! Ist der Förderbeginn "gefühlt" zu früh, oder ist er tatsächlich zu früh? Wie wurden Förderbeginn und/oder Einspritzzeitpunkt gemessen/ermittelt? Natürlich hat der Einspritzzeitpunkt Einfluß auf den Motorlauf, aber auch auf Leistung, Startverhalten, usw. ... An und f...

 Forum: Technikforum   Thema: Förderbeginn Steyr T80s

 Betreff des Beitrags: Re: Förderbeginn Steyr T80s
Verfasst: Dienstag 4. Juli 2017, 09:48 

Antworten: 4
Zugriffe: 1245


Hallo!

Also wenn du den Förderbeginn einstellen willst, kannst es so machen wie der Wilfried

https://www.youtube.com/watch?v=_POejNfENBE
Nur bei Verteilerpumpen geht das nicht!
Gruß

 Forum: Technikforum   Thema: Förderbeginn Steyr T80s

 Betreff des Beitrags: Förderbeginn Steyr T80s
Verfasst: Montag 3. Juli 2017, 12:32 

Antworten: 4
Zugriffe: 1245


Hallo, Ich bin im Besitz eines Steyr T80s und habe vor einiger Zeit von jemanden erfahren, dass bei der Einstellung des Förderbeginns etwas nicht in Ordnung sei. Der Startvorgang des Traktor ist eigentlich ganz normal außer das beim Start ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T80 Förderleistung der Hydraulik

Verfasst: Dienstag 18. April 2017, 13:56 

Antworten: 2
Zugriffe: 363


Danke! Das sind genau die Daten, die ich wollte - perfekt! :D

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T80 Förderleistung der Hydraulik

Verfasst: Montag 17. April 2017, 13:04 

Antworten: 2
Zugriffe: 363


Hallo! Die Pumpe fördert bei Motornenndrehzahl (1500U/min) etwa 8 Liter in der Minute. Der begrenzende Faktor ist aber meist der Arbeitsdruck von nur gut 70bar und der mit 4,5l beschränkte Ölvorrat. Dabei ist die entnehmbare Ölmenge nochmals deutlich geringer. Beim Ölvorrat kann man sich mittels Zus...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T80 Förderleistung der Hydraulik

 Betreff des Beitrags: Steyr T80 Förderleistung der Hydraulik
Verfasst: Sonntag 16. April 2017, 16:38 

Antworten: 2
Zugriffe: 363


Hallo!
Weiß jemand von euch, wie viele Liter pro Minute die Hydraulikpumpe von einem 15er Steyr fördert?

 Forum: Technikforum   Thema: Neue Kippmulde kaufen

 Betreff des Beitrags: Re: Neue Kippmulde kaufen
Verfasst: Mittwoch 5. April 2017, 09:21 

Antworten: 4
Zugriffe: 875


Gehe ich Recht davon aus das die Mulde mit dem angesprochen Steyr 760 verwendet wird? Wenn du damit auch Schnee schieben willst musst du die Breite des Traktors beachten. Je nach Bereifung (zB. 16,9-30 bzw. 420/85R30) ist der hinten locker 1900mm breit, ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 760 Hydraulik surrt

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 760 Hydraulik surrt
Verfasst: Dienstag 4. April 2017, 20:26 

Antworten: 6
Zugriffe: 863


Danke für die Antwort, das werde ich in den nächsten Tagen einmal probieren.

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 760 Hydraulik surrt

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 760 Hydraulik surrt
Verfasst: Dienstag 4. April 2017, 09:01 

Antworten: 6
Zugriffe: 863


Links unterm Sitz ist die Saugseite des Hydraulikblocks. Ich tippe mal stark darauf das die Saugleitung verspannt ist. Beim Pumpe wechseln wirst du sie vorne sicher etwas weggedrückt haben damit du mit der Pumpe heraus und hinein kommst. Auf die Länge von ~1500mm hast du dann schon einen netten Hebe...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 760 Hydraulik surrt

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 760 Hydraulik surrt
Verfasst: Samstag 1. April 2017, 18:04 

Antworten: 6
Zugriffe: 863


Hallo!

Sein kann viel ... ;)
Es reicht auch eine ungünstig verspannte Hydraulikleitung, die dann bei der Resonanzfrequenz (= eine bestimmte Drehzahl) aufschwingt.
Allerdings ändert sich das bei Betätigung der Hydraulik kaum.

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 760 Hydraulik surrt

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 760 Hydraulik surrt
Verfasst: Samstag 1. April 2017, 13:49 

Antworten: 6
Zugriffe: 863


Hat sonst keiner eine idee was noch eventuell sein könnte ;)
Sortiere nach:  
Seite 1 von 24 [ Die Suche ergab 716 Treffer ]


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de