Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Dienstag 20. Februar 2018, 07:42 Aktuelle Zeit: Dienstag 20. Februar 2018, 07:42



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Die Suche ergab 3720 Treffer
Diese Ergebnisse durchsuchen:

Autor Nachricht

 Forum: Technikforum   Thema: Lindner Junior HRL 9

 Betreff des Beitrags: Re: Lindner Junior HRL 9
Verfasst: Freitag 1. September 2017, 18:54 

Antworten: 47
Zugriffe: 23340


Hallo!

So, hier nun die versprochenen Bilder:
Dateianhang:
Lenkhebel Lindner Junior HRL9 alte Version.jpg
Lenkhebel Lindner Junior HRL9 alte Version.jpg [ 291.83 KiB | 1703-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Lenkhebel Lindner Junior HRL9 neue Version.jpg
Lenkhebel Lindner Junior HRL9 neue Version.jpg [ 247.48 KiB | 1703-mal betrachtet ]

Und hier ein geschweißter Lenkhebel ... mit Verstärkung ... :idea:
Dateianhang:
geschweißter Lenkhebel HRL9 als Reparaturvorschlag.jpg
geschweißter Lenkhebel HRL9 als Reparaturvorschlag.jpg [ 192.45 KiB | 1703-mal betrachtet ]

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 188 Zusatz Steuergerät

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 188 Zusatz Steuergerät
Verfasst: Freitag 1. September 2017, 18:23 

Antworten: 8
Zugriffe: 2782


Hallo! T (ank) bleibt wie bisher die Rückleitung in den Tank. Jetzt hatte das Steuergerät einen Blindstopfen auf N oder T1, deshalb hat es in Neutralstellung das Öl drucklos in den Tank zurückgeleitet. Mit dem Weiterleitungsnippel wird das Drucköl bei Neutralstellung abgezweigt und zum nächsten Steu...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 188 Zusatz Steuergerät

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 188 Zusatz Steuergerät
Verfasst: Freitag 1. September 2017, 14:37 

Antworten: 8
Zugriffe: 2782


Hallo!

Kurz gesagt ja, logischerweise muß das Steuergerät aber für eine Druckweiterführungshülse vorbereitet sein.

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Problem mit Lichtmaschine

 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Lichtmaschine
Verfasst: Freitag 1. September 2017, 14:24 

Antworten: 21
Zugriffe: 4695


Hallo! Ich hole dieses alte Thema einmal hoch, da es gar nicht so unaktuell wäre. Während hier allerdings eine mögliche Lösung vor sich hinschläft (nicht zuletzt als Folge des "Wegsehens" von Google), ist man anderswo selbst für den einfachen Funktionstest eines Reglers zu dämlich. Dabei k...

 Forum: Technikforum   Thema: Einspritzpumpe Lucas CAV einstellen

 Betreff des Beitrags: Re: Einspritzpumpe Lucas CAV einstellen
Verfasst: Freitag 1. September 2017, 14:16 

Antworten: 17
Zugriffe: 18737


Hallo! Ja, es ist der verlinkte Dichtsatz für Lucas/CAV- DPA -Einspritzpumpen, die O-Ringe messen (glaube ich - daher ohne Gewähr) 5 x 2mm. Selber einstellen ist schon OK, man sollte aber wissen, was man macht. Entscheidend dafür ist neben dem Kostenfaktor auch der Umstand, daß die Pumpe nicht ausge...

 Forum: Plauder - Ecke   Thema: Suche gutes Karten- oder Würfelspiel

Verfasst: Freitag 1. September 2017, 13:52 

Antworten: 6
Zugriffe: 949


Hallo!

Ein leicht verständliches (beinahe selbsterklärend) echtes Kartenspiel (online kann man es bestimmt auch irgendwo spielen/testen), welches nicht an eine fixe Anzahl von Spielern gebunden ist, ist Uno.
Der Unterhaltungswert ist durch Variationsmöglichkeiten recht gut.

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 188 Zusatz Steuergerät

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 188 Zusatz Steuergerät
Verfasst: Freitag 1. September 2017, 13:40 

Antworten: 8
Zugriffe: 2782


Hallo & Willkommen! Nein, das ist nicht normal! Fehler ist das T-Stück, welches in einer Open-Center-Hydraulik einen "Kurzschluß" verursacht. So wie jetzt die Heckhydraulik gegen Druck arbeiten muß, damit das Zusatzsteuergerät überhaupt Öl bekommt (damit arbeiten geht eh nicht wirklich...

 Forum: Plauder - Ecke   Thema: Das Jesusevangelium

 Betreff des Beitrags: Re: Das Jesusevangelium
Verfasst: Donnerstag 10. August 2017, 18:21 

Antworten: 11
Zugriffe: 509


Hallo!

Hast Du diese Anbieter schon alle durch?

https://diebuchsuche.at/buch-isbn-9783927950047.html

Gruß F

 Forum: Plauder - Ecke   Thema: Das Jesusevangelium

 Betreff des Beitrags: Re: Das Jesusevangelium
Verfasst: Samstag 5. August 2017, 12:10 

Antworten: 11
Zugriffe: 509


Hallo! ... dass das Turiner Grabtuch ja auch echt wäre. Echt ist relativ, bzw. ja, es ist echt. Und weil es "echt" ist, hatte die Kirche bereits den Auftrag zur Vernichtung gegeben! Es gibt im Archiv des Vatikans sogar ein Verhandlungsprotokoll an (vor?) Papst Clemens V., wo de Molay die F...

 Forum: Fachforum spezial Schwerpunkt Bio   Thema: Anfällig gegen Steinbrand

 Betreff des Beitrags: Re: Anfällig gegen Steinbrand
Verfasst: Donnerstag 27. Juli 2017, 21:24 

Antworten: 4
Zugriffe: 2088


Hallo! Hier hätte ich eine Tabelle (aus Deutschland) zum Vergleich: http://www.effizientduengen.de/files/magnesium.php Wenn ich die Angabe richtig interpretiere (1,2 bis 1,7mg MgO/100g Boden), so liegt der Magnesiumgehalt eurer Flächen im unteren Bereich. Natürlich ist es von Bedeutung, ob es sich u...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 8080a SK2 - Heizung

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 8080a SK2 - Heizung
Verfasst: Donnerstag 27. Juli 2017, 12:41 

Antworten: 1
Zugriffe: 1031


Hallo & Willkommen! Normalerweise, zumindest bei der SK1, ist im Dachhimmel links (wo rechts der Radioschacht ist) ein Schieberegler warm/kalt - rot/blau für die Heizung. Geht dieser Hebel (zu) leicht (leer durch) oder (zu) schwer (klemmt er)? Dieser Hebel betätigt nämlich über ein Gestänge das ...

 Forum: Fachforum spezial Schwerpunkt Bio   Thema: Anfällig gegen Steinbrand

 Betreff des Beitrags: Re: Anfällig gegen Steinbrand
Verfasst: Mittwoch 26. Juli 2017, 09:49 

Antworten: 4
Zugriffe: 2088


Hallo!

Hattet ihr das Saatgut gebeizt oder unbehandelt gelassen?

Eine andere Frage:
Wie schaut es mit der Magnesiumversorgung der Böden aus?
Magnesiummangel führt bei Gräsern nicht nur zu (Streifen)Chlorosen, sondern mindert auch die Widerstandsfähigkeit gegen Trockenheit.

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Miele Milchkühlung

 Betreff des Beitrags: Re: Miele Milchkühlung
Verfasst: Montag 24. Juli 2017, 17:22 

Antworten: 1
Zugriffe: 1854


Hallo! Rein zufällig wurde im Deppenstadl vor ein paar Tagen das gleiche Thema gestartet, mit haargenau der selben (falsch geschriebenen) Einleitung ... :roll: Das hat zur Folge, daß Google das Forum erneut als Plagiat abstraft und im Index herabstuft. Google war einmal mit Abstand die bedeutendste ...

 Forum: Technikforum   Thema: Brielmaier

 Betreff des Beitrags: Re: Brielmaier
Verfasst: Sonntag 16. Juli 2017, 13:23 

Antworten: 25
Zugriffe: 2624


Hallo! Bisher habe ich nur Hydrostaten mit Taumelscheibe bis ins Detail zerlegt, daher kenne ich die Funktionsweise der Orbitalmotoren nicht wirklich. Wenn ich mir aber die Bilder so wie hier anschaue, so sollten immer mehrere Kammern in unterschiedlichen Stadien unter Druck stehen. Meiner Meinung w...

 Forum: Technikforum   Thema: Brielmaier

 Betreff des Beitrags: Re: Brielmaier
Verfasst: Samstag 15. Juli 2017, 09:35 

Antworten: 25
Zugriffe: 2624


Hallo! Der einzige markante Unterschied dürfte das zusätzliche elektrisch betätigte Ventil für die Bremse sein. Während im alten System der Bremszylinder öffnet, sobald die Hydraulik unter Druck steht, muß bei der neuen Schaltung auch Spannung am Ventil anliegen, bzw. Strom fließen. Apropos "St...

 Forum: Technikforum   Thema: Hydraulik Lindner

 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulik Lindner
Verfasst: Samstag 15. Juli 2017, 08:58 

Antworten: 15
Zugriffe: 5330


Hallo! Eine größere Hydraulikpumpe wird an der eher bescheidenen Hubleistung der ZF-Hydraulik kaum etwas ändern. So weit ich es im Kopf habe, beträgt die Hubkraft des A205 "Krafthebers" an den Hubarmen 9000N, womit man je nach Hubwerksgeometrie um die 750kg heben kann. An der Ackerschiene,...

 Forum: Technikforum   Thema: Hydraulikpumpe umbauen

 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulikpumpe umbauen
Verfasst: Freitag 14. Juli 2017, 15:00 

Antworten: 2
Zugriffe: 2322


Hallo! Für die Anzugsdrehmomente der Schrauben gibt es Tabellen, schätze so 40 bis 50Nm, und gleichmäßig über kreuz, welche Baugröße ist es denn? Man kann durchaus den Flansch wechseln, wird auch öfters gemacht, der Hersteller sollte halt ident sein, und der alte Flansch darf logischerweise noch kei...

 Forum: Technikforum   Thema: Brielmaier

 Betreff des Beitrags: Re: Brielmaier
Verfasst: Freitag 14. Juli 2017, 14:06 

Antworten: 25
Zugriffe: 2624


Hallo! Danke für den lesbaren Hydraulikplan ... ;) Wie ist Deine Maschine in Bezug auf die Ventile 5.1/5.2 sowie 8.1/8.2 ausgestattet? Die Lasthalteventile (schematisch wie Druckbegrenzungsventile dargestellt, nur der Pfeil weist in die andere Richtung) haben einen Steuereingang (sonst müßten ja die...

 Forum: Technikforum   Thema: Brielmaier

 Betreff des Beitrags: Re: Brielmaier
Verfasst: Donnerstag 13. Juli 2017, 12:19 

Antworten: 25
Zugriffe: 2624


Hallo!

Die beiden angesprochenen Ventile werden jeweils durch ein Rückschlagventil umgangen. Ich kann aber nicht zweifelsfrei erkennen, in welche Richtung.
Wäre es bitte möglich, den Plan nochmals in besserer Auflösung (bis 1200 Pixel) und eventuell als JPG-Datei hochzuladen?

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Lindner Junior HRL 9

 Betreff des Beitrags: Re: Lindner Junior HRL 9
Verfasst: Mittwoch 12. Juli 2017, 11:00 

Antworten: 47
Zugriffe: 23340


Hallo Lechtaler! Willkommen bei uns! Bezüglich eines Achsschenkels in Fahrtrichtung rechts vorne sollte ich Dir eventuell helfen können. Vor gut 25 Jahren mußte ich einmal den Lenkhebel tauschen - er war verbogen, sodaß der Schmiernippel vom Gelenk der Schubstange gelegentlich an der Achse einhakte....

 Forum: Plauder - Ecke   Thema: Berührungsloser Weidezaunprüfer

 Betreff des Beitrags: Re: Berührungsloser Weidezaunprüfer
Verfasst: Samstag 8. Juli 2017, 11:01 

Antworten: 4
Zugriffe: 456


Hallo! Dieser Eintrag ist zwar nicht weit vom "Deppenstadel" entfernt ... Warum? Gehst Du von vorneherein davon aus, daß auch hier nichts Sinnvolles dabei herauskommt? Da möchte ich Dir doch das Gegenteil beweisen ... ;) Grundsätzlich sollten die Begriffe Strom und Spannung getrennt betrac...

 Forum: Technikforum   Thema: Förderbeginn Steyr T80s

 Betreff des Beitrags: Re: Förderbeginn Steyr T80s
Verfasst: Donnerstag 6. Juli 2017, 15:38 

Antworten: 4
Zugriffe: 1825


Hallo! Neben Einspritzzeitpunkt und Spaltmaß kann auch ein ausgeschlagenes Pleuel (Kolbenbolzen/Pleuel und/oder Pleuel/Kurbelzapfen) für "harten" Motorlauf verantwortlich sein. Meist in Kombination bzw. bereits als Folgeerscheinung mit/für unzureichenden Öldruck. Ändert sich der Klang des ...

 Forum: Technikforum   Thema: Lindner Junior HRL 9

 Betreff des Beitrags: Re: Lindner Junior HRL 9
Verfasst: Mittwoch 5. Juli 2017, 10:49 

Antworten: 47
Zugriffe: 23340


Hallo!

Um eine Feder(spannung) zu überwinden, ist pressen bestimmt zielführender als schlagen.
Hättest Du bitte eventuell ein Foto/Explosionszeichnung der Teile?
Irgendwie bin ich nämlich dabei nicht ganz im Bild ... ;)

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Förderbeginn Steyr T80s

 Betreff des Beitrags: Re: Förderbeginn Steyr T80s
Verfasst: Dienstag 4. Juli 2017, 10:12 

Antworten: 4
Zugriffe: 1825


Hallo & Willkommen! Ist der Förderbeginn "gefühlt" zu früh, oder ist er tatsächlich zu früh? Wie wurden Förderbeginn und/oder Einspritzzeitpunkt gemessen/ermittelt? Natürlich hat der Einspritzzeitpunkt Einfluß auf den Motorlauf, aber auch auf Leistung, Startverhalten, usw. ... An und f...

 Forum: Technikforum   Thema: Brielmaier

 Betreff des Beitrags: Re: Brielmaier
Verfasst: Freitag 30. Juni 2017, 08:52 

Antworten: 25
Zugriffe: 2624


Hallo! Sofern ich den Plan richtig lese, sind auch die Ventile der beiden Hydromotore unterschiedlich eingestellt, bzw. teilen sie sich den Betriebsdruck von 210bar. Links (!) 140bar, rechts 70bar. Hier wäre die richtige Reihenfolge und ggf. auch der Druck zu kontrollieren. Aus der Praxis kenne ich ...

 Forum: Technikforum   Thema: Motormäher springt dann und wann nicht an

Verfasst: Donnerstag 29. Juni 2017, 20:42 

Antworten: 16
Zugriffe: 2162


Hallo! Glühzündung kennt auch der Rotax, wenngleich er auch wenig anfällig dafür ist. Der Schlepper eines Nachbarn, soweit ich mich erinnere ein Aebi AM52, hatte ebenfalls des öfteren den "Nonstop-Betriebsmodus" ... :mrgreen: Genau so beim Viertakter, wie auch die Motoren der ersten Auto´s...

 Forum: Technikforum   Thema: Motormäher springt dann und wann nicht an

Verfasst: Mittwoch 28. Juni 2017, 12:30 

Antworten: 16
Zugriffe: 2162


Hallo! Er dreht hoch, sobald, und weil er eben auf Glühzündung läuft. Ein paar Minuten nach dem Starten deshalb, weil er ja nicht wirklich eine Glühkerze hat, sondern sich diese erst "bilden" muß. Als Ersatz kann die genannte Ölkohle dienen, aber auch eine schlechte Zündkerze mit niedergeb...

 Forum: Technikforum   Thema: Motormäher springt dann und wann nicht an

Verfasst: Mittwoch 28. Juni 2017, 10:09 

Antworten: 16
Zugriffe: 2162


Hallo!

Falschluft muß nicht zwingend im Spiel sein. Schließt man den Benzinhahn, dreht der Motor kurz vor dem Absterben meistens ebenfalls noch einmal hoch - ganz ohne Gasgeben oder Falschluft.
Glühzünder wie zB. Modellbau-Verbrenner sind generell recht drehfreudig.

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Motormäher springt dann und wann nicht an

Verfasst: Dienstag 27. Juni 2017, 12:27 

Antworten: 16
Zugriffe: 2162


Hallo!

Der Hirth-Motor läuft gerne auf Glühzündung. Begünstigt wird das Ganze durch modernen (schlechter lagerfähigen) Benzin und/oder Ölkohle im Brennraum. "Abstellen" läßt sich der Motor dann am leichtesten, indem man mit einem Rechenstiel oder dgl. den Auspuff zuhält/verstopft.

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Brielmaier

 Betreff des Beitrags: Re: Brielmaier
Verfasst: Sonntag 25. Juni 2017, 22:53 

Antworten: 25
Zugriffe: 2624


Hallo! Wenn die Ölmotore verschieden sind, wäre auch zu prüfen, ob tatsächlich unterschiedliche Motore an der jeweils richtigen Position verbaut wurden. Wenn etwas zerlegt wurde, nach Möglichkeit gleich die Leitungen, insbesonders die Schläuche, auf freien Durchgang kontrollieren. Ich hatte einmal e...
Sortiere nach:  
Seite 2 von 124 [ Die Suche ergab 3720 Treffer ]


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de