Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Donnerstag 23. November 2017, 11:28 Aktuelle Zeit: Donnerstag 23. November 2017, 11:28



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Die Suche ergab 3707 Treffer
Diese Ergebnisse durchsuchen:

Autor Nachricht

 Forum: Technikforum   Thema: Brielmaier

 Betreff des Beitrags: Re: Brielmaier
Verfasst: Sonntag 16. Juli 2017, 13:23 

Antworten: 25
Zugriffe: 2374


Hallo! Bisher habe ich nur Hydrostaten mit Taumelscheibe bis ins Detail zerlegt, daher kenne ich die Funktionsweise der Orbitalmotoren nicht wirklich. Wenn ich mir aber die Bilder so wie hier anschaue, so sollten immer mehrere Kammern in unterschiedlichen Stadien unter Druck stehen. Meiner Meinung w...

 Forum: Technikforum   Thema: Brielmaier

 Betreff des Beitrags: Re: Brielmaier
Verfasst: Samstag 15. Juli 2017, 09:35 

Antworten: 25
Zugriffe: 2374


Hallo! Der einzige markante Unterschied dürfte das zusätzliche elektrisch betätigte Ventil für die Bremse sein. Während im alten System der Bremszylinder öffnet, sobald die Hydraulik unter Druck steht, muß bei der neuen Schaltung auch Spannung am Ventil anliegen, bzw. Strom fließen. Apropos "St...

 Forum: Technikforum   Thema: Hydraulik Lindner

 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulik Lindner
Verfasst: Samstag 15. Juli 2017, 08:58 

Antworten: 15
Zugriffe: 4373


Hallo! Eine größere Hydraulikpumpe wird an der eher bescheidenen Hubleistung der ZF-Hydraulik kaum etwas ändern. So weit ich es im Kopf habe, beträgt die Hubkraft des A205 "Krafthebers" an den Hubarmen 9000N, womit man je nach Hubwerksgeometrie um die 750kg heben kann. An der Ackerschiene,...

 Forum: Technikforum   Thema: Hydraulikpumpe umbauen

 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulikpumpe umbauen
Verfasst: Freitag 14. Juli 2017, 15:00 

Antworten: 2
Zugriffe: 1908


Hallo! Für die Anzugsdrehmomente der Schrauben gibt es Tabellen, schätze so 40 bis 50Nm, und gleichmäßig über kreuz, welche Baugröße ist es denn? Man kann durchaus den Flansch wechseln, wird auch öfters gemacht, der Hersteller sollte halt ident sein, und der alte Flansch darf logischerweise noch kei...

 Forum: Technikforum   Thema: Brielmaier

 Betreff des Beitrags: Re: Brielmaier
Verfasst: Freitag 14. Juli 2017, 14:06 

Antworten: 25
Zugriffe: 2374


Hallo! Danke für den lesbaren Hydraulikplan ... ;) Wie ist Deine Maschine in Bezug auf die Ventile 5.1/5.2 sowie 8.1/8.2 ausgestattet? Die Lasthalteventile (schematisch wie Druckbegrenzungsventile dargestellt, nur der Pfeil weist in die andere Richtung) haben einen Steuereingang (sonst müßten ja die...

 Forum: Technikforum   Thema: Brielmaier

 Betreff des Beitrags: Re: Brielmaier
Verfasst: Donnerstag 13. Juli 2017, 12:19 

Antworten: 25
Zugriffe: 2374


Hallo!

Die beiden angesprochenen Ventile werden jeweils durch ein Rückschlagventil umgangen. Ich kann aber nicht zweifelsfrei erkennen, in welche Richtung.
Wäre es bitte möglich, den Plan nochmals in besserer Auflösung (bis 1200 Pixel) und eventuell als JPG-Datei hochzuladen?

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Lindner Junior HRL 9

 Betreff des Beitrags: Re: Lindner Junior HRL 9
Verfasst: Mittwoch 12. Juli 2017, 11:00 

Antworten: 45
Zugriffe: 19624


Hallo Lechtaler! Willkommen bei uns! Bezüglich eines Achsschenkels in Fahrtrichtung rechts vorne sollte ich Dir eventuell helfen können. Vor gut 25 Jahren mußte ich einmal den Lenkhebel tauschen - er war verbogen, sodaß der Schmiernippel vom Gelenk der Schubstange gelegentlich an der Achse einhakte....

 Forum: Plauder - Ecke   Thema: Berührungsloser Weidezaunprüfer

 Betreff des Beitrags: Re: Berührungsloser Weidezaunprüfer
Verfasst: Samstag 8. Juli 2017, 11:01 

Antworten: 4
Zugriffe: 425


Hallo! Dieser Eintrag ist zwar nicht weit vom "Deppenstadel" entfernt ... Warum? Gehst Du von vorneherein davon aus, daß auch hier nichts Sinnvolles dabei herauskommt? Da möchte ich Dir doch das Gegenteil beweisen ... ;) Grundsätzlich sollten die Begriffe Strom und Spannung getrennt betrac...

 Forum: Technikforum   Thema: Förderbeginn Steyr T80s

 Betreff des Beitrags: Re: Förderbeginn Steyr T80s
Verfasst: Donnerstag 6. Juli 2017, 15:38 

Antworten: 4
Zugriffe: 1527


Hallo! Neben Einspritzzeitpunkt und Spaltmaß kann auch ein ausgeschlagenes Pleuel (Kolbenbolzen/Pleuel und/oder Pleuel/Kurbelzapfen) für "harten" Motorlauf verantwortlich sein. Meist in Kombination bzw. bereits als Folgeerscheinung mit/für unzureichenden Öldruck. Ändert sich der Klang des ...

 Forum: Technikforum   Thema: Lindner Junior HRL 9

 Betreff des Beitrags: Re: Lindner Junior HRL 9
Verfasst: Mittwoch 5. Juli 2017, 10:49 

Antworten: 45
Zugriffe: 19624


Hallo!

Um eine Feder(spannung) zu überwinden, ist pressen bestimmt zielführender als schlagen.
Hättest Du bitte eventuell ein Foto/Explosionszeichnung der Teile?
Irgendwie bin ich nämlich dabei nicht ganz im Bild ... ;)

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Förderbeginn Steyr T80s

 Betreff des Beitrags: Re: Förderbeginn Steyr T80s
Verfasst: Dienstag 4. Juli 2017, 10:12 

Antworten: 4
Zugriffe: 1527


Hallo & Willkommen! Ist der Förderbeginn "gefühlt" zu früh, oder ist er tatsächlich zu früh? Wie wurden Förderbeginn und/oder Einspritzzeitpunkt gemessen/ermittelt? Natürlich hat der Einspritzzeitpunkt Einfluß auf den Motorlauf, aber auch auf Leistung, Startverhalten, usw. ... An und f...

 Forum: Technikforum   Thema: Brielmaier

 Betreff des Beitrags: Re: Brielmaier
Verfasst: Freitag 30. Juni 2017, 08:52 

Antworten: 25
Zugriffe: 2374


Hallo! Sofern ich den Plan richtig lese, sind auch die Ventile der beiden Hydromotore unterschiedlich eingestellt, bzw. teilen sie sich den Betriebsdruck von 210bar. Links (!) 140bar, rechts 70bar. Hier wäre die richtige Reihenfolge und ggf. auch der Druck zu kontrollieren. Aus der Praxis kenne ich ...

 Forum: Technikforum   Thema: Motormäher springt dann und wann nicht an

Verfasst: Donnerstag 29. Juni 2017, 20:42 

Antworten: 16
Zugriffe: 1732


Hallo! Glühzündung kennt auch der Rotax, wenngleich er auch wenig anfällig dafür ist. Der Schlepper eines Nachbarn, soweit ich mich erinnere ein Aebi AM52, hatte ebenfalls des öfteren den "Nonstop-Betriebsmodus" ... :mrgreen: Genau so beim Viertakter, wie auch die Motoren der ersten Auto´s...

 Forum: Technikforum   Thema: Motormäher springt dann und wann nicht an

Verfasst: Mittwoch 28. Juni 2017, 12:30 

Antworten: 16
Zugriffe: 1732


Hallo! Er dreht hoch, sobald, und weil er eben auf Glühzündung läuft. Ein paar Minuten nach dem Starten deshalb, weil er ja nicht wirklich eine Glühkerze hat, sondern sich diese erst "bilden" muß. Als Ersatz kann die genannte Ölkohle dienen, aber auch eine schlechte Zündkerze mit niedergeb...

 Forum: Technikforum   Thema: Motormäher springt dann und wann nicht an

Verfasst: Mittwoch 28. Juni 2017, 10:09 

Antworten: 16
Zugriffe: 1732


Hallo!

Falschluft muß nicht zwingend im Spiel sein. Schließt man den Benzinhahn, dreht der Motor kurz vor dem Absterben meistens ebenfalls noch einmal hoch - ganz ohne Gasgeben oder Falschluft.
Glühzünder wie zB. Modellbau-Verbrenner sind generell recht drehfreudig.

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Motormäher springt dann und wann nicht an

Verfasst: Dienstag 27. Juni 2017, 12:27 

Antworten: 16
Zugriffe: 1732


Hallo!

Der Hirth-Motor läuft gerne auf Glühzündung. Begünstigt wird das Ganze durch modernen (schlechter lagerfähigen) Benzin und/oder Ölkohle im Brennraum. "Abstellen" läßt sich der Motor dann am leichtesten, indem man mit einem Rechenstiel oder dgl. den Auspuff zuhält/verstopft.

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Brielmaier

 Betreff des Beitrags: Re: Brielmaier
Verfasst: Sonntag 25. Juni 2017, 22:53 

Antworten: 25
Zugriffe: 2374


Hallo! Wenn die Ölmotore verschieden sind, wäre auch zu prüfen, ob tatsächlich unterschiedliche Motore an der jeweils richtigen Position verbaut wurden. Wenn etwas zerlegt wurde, nach Möglichkeit gleich die Leitungen, insbesonders die Schläuche, auf freien Durchgang kontrollieren. Ich hatte einmal e...

 Forum: Technikforum   Thema: Brielmaier

 Betreff des Beitrags: Re: Brielmaier
Verfasst: Sonntag 25. Juni 2017, 18:38 

Antworten: 25
Zugriffe: 2374


Hallo!

Könnte man die beiden Hydromotore untereinander vertauschen?
(Um festzustellen, ob der Ölmotor eine Macke hat, oder ob der Fehler "im System" liegt.

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Brielmaier

 Betreff des Beitrags: Re: Brielmaier
Verfasst: Sonntag 25. Juni 2017, 12:39 

Antworten: 25
Zugriffe: 2374


Hallo & Willkommen! Grüße in die Schweiz! Da ich selber kein Brielmaier-Fahrer bin (Kollege "org" wird dazu wahrscheinlich mehr sagen können), kann ich mich nur allgemein äußern. Hydrauliktechnisch würde ich vermuten, daß der linke Ölmotor Probleme bekommt, wenn sein Rücklauf bei Belas...

 Forum: Technikforum   Thema: Motormäher springt dann und wann nicht an

Verfasst: Mittwoch 21. Juni 2017, 10:04 

Antworten: 16
Zugriffe: 1732


Hallo! Man bekommt für diese Bosch-Zündungen eigentlich noch alles, für gängige Typen sogar zu recht moderaten Preisen. Als Notlösung/Provisorium könntest Du versuchen, die Zündspule mit einer Lage Bauklebeband/Bauschutzband (= breites gelbes Klebeband) zu umwickeln. Einen Stadler Motormäher (= stän...

 Forum: Technikforum   Thema: 230 Volt Weidezaungerät - wird das noch was??

Verfasst: Mittwoch 14. Juni 2017, 10:02 

Antworten: 52
Zugriffe: 2597


Hallo! Echte SMD-Klötze sind es nicht wirklich viel, das Meiste sind unbelegte Klebepunkte ... ;) Ein geregeltes "smartes" Ladegerät wird auf Störung gehen, ein klassisches ungeregeltes Ladegerät hat eher 15 bis 18 Volt Leerlaufspannung. Zur Not für einen Test mit einer alten Batterie als ...

 Forum: Technikforum   Thema: 230 Volt Weidezaungerät - wird das noch was??

Verfasst: Dienstag 13. Juni 2017, 09:58 

Antworten: 52
Zugriffe: 2597


Hallo! Fein ... :bier: Im Bereich des abgerauchten Transistors sind noch weitere Dioden zu sehen - zwei Stück im 1N4148-Format und eine (?) 1N4007 - hast Du diese ebenfalls durchgemessen? Die SMD-Bauteile auf der Lötseite kann ich auf den Bildern leider nach wie vor nicht erkennen ... :bore: Bestück...

 Forum: Technikforum   Thema: Kraftstoff Füllpumpe

 Betreff des Beitrags: Re: Kraftstoff Füllpumpe
Verfasst: Donnerstag 1. Juni 2017, 10:26 

Antworten: 7
Zugriffe: 1224


Hallo! ... das wird leider sehr bald spröde vom Benzin ... Spröde werden Kunststoffe hauptsächlich durch UV-Licht. Deshalb tauscht man ja den (für Kraftstoffe zugelassenen) Plastikkanister vorschriftsmäßig alle fünf Jahre aus. Oder? ... ;) Ich hatte die Pumpe über 20 Jahre im Einsatz, vom Preis/Leis...

 Forum: Technikforum   Thema: Kraftstoff Füllpumpe

 Betreff des Beitrags: Re: Kraftstoff Füllpumpe
Verfasst: Dienstag 30. Mai 2017, 22:51 

Antworten: 7
Zugriffe: 1224


Hallo! Ich hatte viele Jahre für derartige Zwecke eine solche Pumpe in Verwendung. Obwohl eigentlich für Hydrokulturservice gedacht, ist die Pumpe mit allen möglichen Medien sowie leichten Verschmutzungen (hin und wieder auch ein Lecakügelchen oder das verbrauchte Granulat vom Lewadit HD5) recht gut...

 Forum: Technikforum   Thema: Lindner Junior HRL 9

 Betreff des Beitrags: Re: Lindner Junior HRL 9
Verfasst: Samstag 27. Mai 2017, 18:32 

Antworten: 45
Zugriffe: 19624


Hallo!

Nein, das Nadellager ist nicht gesichert. Es kann ohnehin nicht aus, da sowohl die Getriebewelle als auch der Triebling axial fixiert sind.

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: 230 Volt Weidezaungerät - wird das noch was??

Verfasst: Donnerstag 25. Mai 2017, 11:10 

Antworten: 52
Zugriffe: 2597


Hallo! Berndi, nimm bitte einen Pinsel und kehre einmal den gröbsten Staub von der Platine weg ... ;) Dann suchst Du Dir bei Deiner Kamera die Makrofunktion und machst die Aufnahmen im Makrobereich . @BF350SA, sehen kann ich nich mehr wie Du. Vielleicht rate ich nur eine Spur besser ... :mrgreen: Wa...

 Forum: Technikforum   Thema: 230 Volt Weidezaungerät - wird das noch was??

Verfasst: Donnerstag 25. Mai 2017, 07:18 

Antworten: 52
Zugriffe: 2597


Hallo!

Das werden halt Damper/Lösch/Freilaufdioden gewesen sein.
Braucht man ja nicht.
Die Frage ist nur, wie lange ... :roll:

Was es für ein Transistor gewesen ist ... kannst Du nicht mehr lesen ... weil er abgeraucht ist?

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: 230 Volt Weidezaungerät - wird das noch was??

Verfasst: Mittwoch 24. Mai 2017, 20:34 

Antworten: 52
Zugriffe: 2597


Hallo! Soweit man an der Lötseite sehen kann, dürfte das Bauteil links ein Transistor sein. Die Platine ist teilweise SMD-bestückt, da wäre "etwas" mehr Schärfe gefragt. Die "Verbrennung" habe ich für ausgetretenen Elektrolyten gehalten, ist halt ein bischen "im Nebel stoche...

 Forum: Technikforum   Thema: 230 Volt Weidezaungerät - wird das noch was??

Verfasst: Dienstag 23. Mai 2017, 12:23 

Antworten: 52
Zugriffe: 2597


Hallo! Das gelbe Bauteil ist ein kleiner Folienkondensator mit 100nF (0,1µF) 63V, den belasse vorerst einmal. Es schaut nämlich aus, als ob der Elko daneben geplatzt wäre, oder sich zumindest angepisst hat. Auslöten und den Elektrolyten sauberst (!) mit Isopropanol und Glasfaserstift entfernen. Der ...

 Forum: Technikforum   Thema: Lindner Junior HRL 9

 Betreff des Beitrags: Re: Lindner Junior HRL 9
Verfasst: Sonntag 21. Mai 2017, 17:48 

Antworten: 45
Zugriffe: 19624


Hallo! Bogenverzahnung und Getriebenummer 101 paßt jedenfalls nicht zusammen. Da die lindner´schen Schlagzahlen Unikate sind, läßt sich das anhand eines Bildes relativ leicht feststellen. Getriebenummer Lindner Junior HRL 9.jpg Der jüngste mir aktuell bekannte Junior ist übrigens grün, Baujahr 1961,...
Sortiere nach:  
Seite 2 von 124 [ Die Suche ergab 3707 Treffer ]


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de