Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Montag 11. Dezember 2017, 15:32 Aktuelle Zeit: Montag 11. Dezember 2017, 15:32



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Die Suche ergab 3712 Treffer
Diese Ergebnisse durchsuchen:

Autor Nachricht

 Forum: Technikforum   Thema: Scheinwerferring

 Betreff des Beitrags: Re: Scheinwerferring
Verfasst: Donnerstag 17. März 2016, 21:28 

Antworten: 10
Zugriffe: 1646


Hallo! Das auf den Bildern sind Originalteile. Bei diesen passen die oben verlinkten Scheinwerferringe vom Gady. Bisher dachte ich auch, Du suchst lediglich die Ringe. Der komplette Einsatz dürfte schwierig werden. Bei den Nachbauscheinwerfern ist der Reflektor anders, die Fassung anders, die Birnen...

 Forum: Technikforum   Thema: ZF210 26GMS lässt sich nicht mehr schalten

Verfasst: Mittwoch 16. März 2016, 14:57 

Antworten: 14
Zugriffe: 1545


Hallo!

Möglicherweise hat sich unter dem Schaltbock einiges an Schmutz/Rost angesammelt.
Zur Demontage/Montage liest Du Dir am besten dieses Thema durch.

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Scheinwerferring

 Betreff des Beitrags: Re: Scheinwerferring
Verfasst: Mittwoch 16. März 2016, 14:43 

Antworten: 10
Zugriffe: 1646


Hallo! Außenring ist schwarz Welche zudem ebenfalls erst wieder verchromt werden müßten. Da kannst Du auch die passenden Steyr Scheinwerferringe nehmen. Diese sind zwar mit 18,- Euro ebenso kein Geschenk, aber doch deutlich billiger. Scheinwerferring Wachter W105S Ausführung Steyr mit 125mm Außendur...

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Laderegler Lombardini Diesel

 Betreff des Beitrags: Reparatur Laderegler Lombardini Diesel
Verfasst: Sonntag 13. März 2016, 15:28 

Antworten: 0
Zugriffe: 3006


Hallo! Vor ein paar Wochen wurde ein Elektrikproblem an einem Gartenbautraktor mit Lombardini Dieselmotor an mich herangetragen. Da mir der Besitzer als jemand, bei dem es nichts kosten darf, bekannt ist, habe ich mich eh nicht sonderlich aufgedrängt. Allerdings hatte ich ihm letzten Sommer gewisses...

 Forum: Technikforum   Thema: ZF 210 Hydraulik Daten

 Betreff des Beitrags: Re: ZF 210 Hydraulik Daten
Verfasst: Donnerstag 10. März 2016, 13:44 

Antworten: 2
Zugriffe: 323


Hallo! Von 8 bis 19cm³ ist so ziemlich alles möglich. Lindner war bei der Auswahl der Komponenten immer schon recht "flexibel" ... ;) Man sollte halt wissen, ob eine hydraulische Lenkhilfe vorhanden ist, und wenn ja, ob diese über ein Prioritätsventil von der Hydraulikpumpe am Getriebe mit...

 Forum: Technikforum   Thema: Gemisch überprüfen lassen

 Betreff des Beitrags: Re: Gemisch überprüfen lassen
Verfasst: Sonntag 28. Februar 2016, 15:32 

Antworten: 3
Zugriffe: 828


Hallo! Das kommt ganz darauf an, ob Du lediglich wissen möchtset, ob es sich um Gemisch handelt, oder ob eventuell vergessen wurde, Zweitaktöl beizumischen, oder ob Du etwas "Handfestes" brauchst, weil man Dir etwa nach einem Motorschaden Falschbetankung vorwirft. Ersteres läßt sich mit Ha...

 Forum: Technikforum   Thema: Heckhydraulik Steyr 8070 SK1

 Betreff des Beitrags: Re: Heckhydraulik Steyr 8070 SK1
Verfasst: Freitag 26. Februar 2016, 00:23 

Antworten: 5
Zugriffe: 654


Hallo! Führe bitte folgenden Test durch: Achte bereits beim Abstellen darauf, daß die Unterlenker nicht ganz abgesenkt/etwas angehoben sind. Wenn Du den Traktor dann wieder einmal "kalt" in Betrieb nimmst, senke zuerst bei laufendem Motor das Hubwerk vollständig ab (ggf. auf die Ackerschie...

 Forum: Technikforum   Thema: Heckhydraulik Steyr 8070 SK1

 Betreff des Beitrags: Re: Heckhydraulik Steyr 8070 SK1
Verfasst: Donnerstag 25. Februar 2016, 00:37 

Antworten: 5
Zugriffe: 654


Hallo!

Wird das Problem eher durch Kälte oder mehr durch längere Standzeit begünstigt? Bei letzterem könnte einfach nur Luft im Hubzylinder die Ursache sein.
Wenn der Traktor mit angehobener Hydraulik abgestellt wird, senkt sich unter Last das Hubwerk allmählich?

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Steyr T80

 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Steyr T80
Verfasst: Dienstag 16. Februar 2016, 23:54 

Antworten: 11
Zugriffe: 1600


Hallo! Die Einstellung ist relativ einfach, da denkst Du fast ein bischen zu kompliziert ... ;) Darum auch zwei Marken an Nockenwellenzahnrad - der Körnerschlag wird zum Kurbelwellenzahnrad ausgerichtet. Wobei eigentlich das Kurbelwellenzahnrad zwei Körnerschläge haben müßte ... :? Es sei denn, der ...

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Steyr T80

 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Steyr T80
Verfasst: Samstag 13. Februar 2016, 13:17 

Antworten: 11
Zugriffe: 1600


Hallo! Wie ich bereits in Deiner PN geantwortet habe, vermute ich ein Problem mit der Paßfeder. Deshalb stimmen auch die Einstellmarken nicht wirklich überein. Am Bild ist nur das halbe Kurbelwellenzahnrad zu sehen, ich kann daher leider nicht sagen, ob die zugehörigen Körnerschläge möglicherweise &...

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Steyr T80

 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Steyr T80
Verfasst: Donnerstag 11. Februar 2016, 09:42 

Antworten: 11
Zugriffe: 1600


Hallo! Jep, auf die Schwungmasse hatte ich vergessen ... :oops: Nach oben kann die Kurbelwelle wegen dem Nockenwellenzahnrad nicht so wirklich aus, man müßte sie deshalb nach unten drücken und die "Beweglichkeit" zwischen horizontal und vertikal vergleichen. Ist diese horizontal merkbar gr...

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Steyr T80

 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Steyr T80
Verfasst: Mittwoch 10. Februar 2016, 21:35 

Antworten: 11
Zugriffe: 1600


Hallo! Das hintere Lager ist massiver, die Wahrscheinlichkeit, daß es sich ebenfalls bereits aufzulösen beginnt, ist geringer. Ich würde es darauf ankommen lassen. Was Du überprüfen kannst/solltest: Vor dem Entfernen des Lagers die Kurbelwelle so drehen, daß der Kurbelzapfen zur Nockenwelle schaut (...

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur Steyr T80

 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Steyr T80
Verfasst: Mittwoch 10. Februar 2016, 20:06 

Antworten: 11
Zugriffe: 1600


Hallo! :yau: Freiheit für die Zylinderrollen, weg mit dem Käftg ... Der Ring am letzten Bild war einmal Teil des Lagerkäfigs vom vorderen Kurbelwellenlager. Dahinter, zwischen Lager und Zahnrad, sollte sich ein ebensolcher Ring befinden. Der Rest vom Käfig (die Stege dazwischen) schwirrt wahrscheinl...

 Forum: Allgemeines   Thema: Asylantenproblem und Entwicklungshilfeproblem

Verfasst: Samstag 6. Februar 2016, 13:26 

Antworten: 68
Zugriffe: 7382


Hallo! Aber geh, er ist vielleicht "nur a bisserl zu weit" gegangen ... :roll: Normal wird so einer blos des Bades verwiesen, womit die Welt im Reich der Gutmenschen wieder in Ordnung ist. Und in ein paar Tagen kommt er erneut ... :smhair: Festnahme nach Parkbad-Belästigung Wobei man sich ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr Motor WD113 Einstellung Regler

Verfasst: Donnerstag 4. Februar 2016, 00:05 

Antworten: 17
Zugriffe: 13933


Hallo! Wenn die Markierung im Schauloch verschwindet, beruhigt das schon mal ... :schwitz: ... trotzdem steht sie so hoch, dass ich einen Schraubenzieher mit aufgewinkelter Spitze zum Pumpen brauchen würde. Eventuell sind wir ja nur unterschiedlicher Ansicht, wie das Pumpen mit dem Schraubenzieher f...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr Motor WD113 Einstellung Regler

Verfasst: Mittwoch 3. Februar 2016, 16:29 

Antworten: 17
Zugriffe: 13933


Hallo! ... die Strichmarke verschwindet in der untersten Pumpenstellung gerade noch beim Schauloch. Wenn das gegeben ist gibts auch keine Gefahr für die Pumpe ... Im eingebauten Zustand wohlgemerkt! Das ist die höchst zulässige Stellung, alles tiefer geht OK, alles höher ist ein KO-Kriterium. Ich da...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr Motor WD113 Einstellung Regler

Verfasst: Dienstag 2. Februar 2016, 19:51 

Antworten: 17
Zugriffe: 13933


Hallo! Stellen wir uns das Zahnrad auf der Kurbelwelle als starr vor ... Darin ist wahrscheinlich auch Dein Irrtum begründet. Das Gegenzahnrad ist ja kein Fixpunkt, eine axiale Verschiebung einer einzelnen Welle bewirkt eine Drehbewegung an den Wellen zu gleichen Teilen in gegensätzliche Richtung. D...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr Motor WD113 Einstellung Regler

Verfasst: Dienstag 2. Februar 2016, 00:23 

Antworten: 17
Zugriffe: 13933


Hallo! Die für den Förderbeginn im Internet kolportierten 19° sind schon richtig, genau wären es 21 bis 18° vor dem oberen Totpunkt. Auf einer Uhr gesehen wären das 3 ½ bis 3 Minuten vor 12. Wie soll ich Dir die Einstellung der Steuerzeiten (das englische Wort dafür ist übrigens "timing") ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr Motor WD113 Einstellung Regler

Verfasst: Montag 1. Februar 2016, 17:42 

Antworten: 17
Zugriffe: 13933


Hallo! Willkommen bei uns! In dem Fall dürfte sich eine Kombination aus mehreren Denkfehlern breit gemacht haben ... :? Die Stellschraube am Rollenstößel dient nicht zur Einspritzzeitpunkteinstellung, sondern zur Einstellung des Arbeitspunktes der Einspritzpumpe. Vielmehr ist ein korrekter Einspritz...

 Forum: Technikforum   Thema: Reparatur CPL2054 (Hofer-Ladegerät)

 Betreff des Beitrags: Reparatur CPL2054 (Hofer-Ladegerät)
Verfasst: Samstag 30. Januar 2016, 13:44 

Antworten: 1
Zugriffe: 3132


Hallo! Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, bin ich ein Verfechter der Optima-Batterien. Über zwanzig Jahre Lebensdauer unter absolut widrigen Bedingungen überzeugen einfach. Eigentlich würde diese Batterietechnik auch spezielle (geregelte) Ladegeräte erfordern, im Allgemeinen wird von einer ung...

 Forum: Technikforum   Thema: ZF210 26GMS lässt sich nicht mehr schalten

Verfasst: Mittwoch 13. Januar 2016, 16:55 

Antworten: 14
Zugriffe: 1545


Hallo! Ja, das ist die Differentialsperre der Hinterachse. Üblicherweise läßt sich diese Sperre nur bei einer gwissen Stellung der Schaltklauen zueinander einrücken, sprich, die Halbachswellen müssen unterschiedlich schnell drehen (Kurvenfahrt oder ein Rad dreht durch). Wenn der Hebel nicht mehr nie...

 Forum: Technikforum   Thema: ZF210 26GMS lässt sich nicht mehr schalten

Verfasst: Donnerstag 7. Januar 2016, 09:55 

Antworten: 14
Zugriffe: 1545


Hallo! ... bei dem bereits zur vernünftigen Demontage des Schaltgetriebedeckels auch der Hydraulikblock abgenommen oder zumindest etwas angehoben werden muß. Äh, falsch, sorry ... :oops: Der Deckel ist geteilt, der vordere Teil (Schaltgetriebe) kann problemlos abgeschreubt werden, für die Abnahme de...

 Forum: Technikforum   Thema: ZF210 26GMS lässt sich nicht mehr schalten

Verfasst: Donnerstag 7. Januar 2016, 09:34 

Antworten: 14
Zugriffe: 1545


Hallo! @Berndi, soweit ich es auf den Bildern aus der "Ferne" richtig erkennen kann, handelt es sich um ein ZF A210-III Getriebe mit ZF A210J Hydraulik ... ... bei dem bereits zur vernünftigen Demontage des Schaltgetriebedeckels auch der Hydraulikblock abgenommen oder zumindest etwas angeh...

 Forum: Technikforum   Thema: Lindner 1450 Lenkzylinder ausbauen

 Betreff des Beitrags: Re: Lindner 1450 Lenkzylinder ausbauen
Verfasst: Montag 4. Januar 2016, 16:38 

Antworten: 3
Zugriffe: 438


Hallo!

Welche der gebräuchlichen Standardverfahren zur Demontage hast Du bereits angewendet?
Gefühlvoll anwärmen und/oder vereisen?
Die Mutter bündig aufschrauben und mit dem Treibhammer gut zureden?
Mit entsprechend schwerem Hammer gegenhalten?

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Zapfwellenkupplung Lindner BF 420 SN

Verfasst: Samstag 2. Januar 2016, 12:04 

Antworten: 1
Zugriffe: 347


Hallo & Willkommen! Die Ursache für das Problem könnte im unterschiedlichen Verschleiß der Kupplungsscheiben liegen. Sprich, die Mitnehmerscheibe der Zapfwellenkupplung wäre noch gut, die Fahrkupplung ist aber schon ziemlich am Ende. Denn im Gegensatz zur Zweifachkupplung beeinflußt bei einer Do...

 Forum: Technikforum   Thema: Traktor Radbremszylinder Faltenbalg

 Betreff des Beitrags: Re: Traktor Radbremszylinder Faltenbalg
Verfasst: Freitag 1. Januar 2016, 22:38 

Antworten: 3
Zugriffe: 336


Hallo! Folgendes Teil hätte ich im Netz gefunden: http://www.lkw-restauration.de/images/db_artikel_ohne_logo/images/Faltenbalg~1245840765.jpg Innendurchmesser jeweils 17 und 38mm. Es gibt allerdings auch im PKW-Bereich für die Lenkung Faltenbälge mit ähnlichen Abmessungen. Eventuell ließen die sich ...

 Forum: Technikforum   Thema: Traktor Radbremszylinder Faltenbalg

 Betreff des Beitrags: Re: Traktor Radbremszylinder Faltenbalg
Verfasst: Freitag 1. Januar 2016, 13:20 

Antworten: 3
Zugriffe: 336


Hallo!

Du meinst die Staubmanschetten, oder?
Kannst Du bitte ein Muster fotografieren oder die benötigten Abmessungen ermitteln?
Bei der 80er-Serie müßten diese hier passen.
Eventuell weiß Google zu den Begriffen "Staubmanschette Faltenbalg Bremszylinder" mehr ... ;)

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Schaltplan für VOLVO BM T 430

 Betreff des Beitrags: Re: Schaltplan für VOLVO BM T 430
Verfasst: Montag 28. Dezember 2015, 21:16 

Antworten: 6
Zugriffe: 559


Hallo! Falls der Traktor mit einer Flammstarteinrichtung ( "Thermostart-Anlage" ) ausgerüstet ist, sollte bei dieser nicht nach Zeit, sondern bis zum "Puff" im Ansaugtrakt vorgeglüht werden. Wird zu rasch gestartet, ist die Wirkung unzureichend, da der Diesel noch nicht gezündet ...

 Forum: Technikforum   Thema: Schaltplan für VOLVO BM T 430

 Betreff des Beitrags: Re: Schaltplan für VOLVO BM T 430
Verfasst: Montag 28. Dezember 2015, 19:16 

Antworten: 6
Zugriffe: 559


Hallo & Willkommen! Da Volvo nie eine Kooperation mit MB (Mercedes-Benz) hatte, sehr wohl aber mit BM (Bolinder-Munktell), habe ich den Titel geändert ... ;) Ist es das Modell aus dem Dateianhang? BMV 430 251 1044 1969-12.pdf Schaltplan habe ich keinen, ich kann mich aber einmal etwas umhören. F...

 Forum: Technikforum   Thema: Dem Diesel Zweitaktöl beimischen ...

 Betreff des Beitrags: Dem Diesel Zweitaktöl beimischen ...
Verfasst: Montag 21. Dezember 2015, 12:59 

Antworten: 3
Zugriffe: 4389


Hallo! ... wer macht es noch? Und weshalb, bzw. weshalb nicht? Leider wird das Thema "Dieselgemisch" in den meisten Foren derart kontroversiell diskutiert, sodaß eine sachliche/fachliche Abhandlung vielfach unmöglich gemacht wird. Daher sehe ich mich veranlaßt, hier einen entsprechenden Be...
Sortiere nach:  
Seite 8 von 124 [ Die Suche ergab 3712 Treffer ]


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de