Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Freitag 15. Dezember 2017, 18:04 Aktuelle Zeit: Freitag 15. Dezember 2017, 18:04



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Die Suche ergab 3714 Treffer
Diese Ergebnisse durchsuchen:

Autor Nachricht

 Forum: Fachforum spezial Schwerpunkt Rind   Thema: Rindergrippe

 Betreff des Beitrags: Re: Rindergrippe
Verfasst: Freitag 15. Dezember 2017, 11:57 

Antworten: 2
Zugriffe: 52


Hallo & Willkommen! "Rindergrippe" ist ein Sammelbegriff für mehrere Krankheiten (teilweise wird auch das BVD-Virus als Rindergrippe bezeichnet), deshalb wäre es ratsam, mittels Kotproben (LKV-Mitglied?) den Erreger zu bestimmen, um diesen dann gezielt bekämpfen zu können. So vermeidet...

 Forum: Fachforum spezial Schwerpunkt Bauen & Energie   Thema: Warum stagniert der Ausbau von Biogasanlagen?

Verfasst: Dienstag 12. Dezember 2017, 13:35 

Antworten: 3
Zugriffe: 93


Hallo! Ähmmm ... ja, etwas hast Du nicht beachtet ... ;) http://landwirt2komm.forenworld.at/viewtopic.php?f=6&t=1603 Mit Duplicate Content tust Du Dir selber nichts gutes, das "Netz" schenkt dadurch Deiner Umfrage wenig bis keine Aufmerksamkeit. Google hatte gestern Dein Thema bei Land...

 Forum: Technikforum   Thema: Funktion/ Tipps Milchzentrifuge Alfa

Verfasst: Sonntag 10. Dezember 2017, 22:00 

Antworten: 4
Zugriffe: 125


Hallo! Der Pfropf startet/stoppt den Milchfluß, reguliert wird er vom Schwimmer, der von unten gegen das Loch im Auslaufgefäß (wo die Milch reinkommt) drückt, wenn die Spindel "genug" Milch hat. Wenn der Schwimmer korrekt arbeitet, kommt nur soviel Milch in die Spindel, wie durch die Zentr...

 Forum: Technikforum   Thema: Funktion/ Tipps Milchzentrifuge Alfa

Verfasst: Sonntag 10. Dezember 2017, 20:57 

Antworten: 4
Zugriffe: 125


Hallo & Willkommen! Grundsätzlich hat so ein Seperator eine Kennzahl (Liter/Stunde), daß heißt, er kann nur eine genau vorgegebene Menge verarbeiten. Diese Menge reguliert ein Schwimmer im Zulauf, der hier vermutlich fehlt. Weiters muß erst die Spindel auf Schwung gekommen sein, erst dann darf d...

 Forum: Marktforum   Thema: McCormick MC 135 MX 2005

 Betreff des Beitrags: Re: McCormick MC 135 MX 2005
Verfasst: Donnerstag 30. November 2017, 16:30 

Antworten: 2
Zugriffe: 195


Hallo & Willkommen!

Interessant wären noch:
  • Betriebsstunden?
  • Standort der Maschine?
  • Besichtigung/Probefahrt möglich?
  • Bevorzugte Sprache(n)?
  • ...
"Deprimierte" Achse = gefederte Achse?

Gruß F

 Forum: Allgemeines   Thema: Verwertung von Reststoffen / Upcycling

Verfasst: Sonntag 26. November 2017, 13:44 

Antworten: 4
Zugriffe: 216


Hallo!

Sinnvoll ist eine Verwertung derartiger Abfälle durchaus, im landwirtschaftlichen Bereich gibt es dazu meistens aber auch (alternative) Möglichkeiten.
ZB. Maische/Trebern als Futtermittel oder direkt als Kompost/Dünger.

Gruß F

 Forum: Allgemeines   Thema: Verwertung von Reststoffen / Upcycling

Verfasst: Samstag 25. November 2017, 10:12 

Antworten: 4
Zugriffe: 216


Hallo & Willkommen! "Schlammartige Reststoffe" assoziiere ich fast zwangsweise mit Klärschlamm ... und der damit verbundenen Problematik (Transport, Ausbringverbote, ...). Ein Produkt auf diesem Gebiet hat eigentlich beste Chancen, jede Kläranlage ist ein potentieller Kunde. Es müssen ...

 Forum: Hilfe - Forum   Thema: Steyr Plus 40 Zusatzsteuergerät

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr Plus 40 Zusatzsteuergerät
Verfasst: Dienstag 21. November 2017, 14:40 

Antworten: 5
Zugriffe: 601


Hallo!

Da Du ja eh mit Begeisterung Texte hier kopierst ...

... und dann im Deppenstadl einstellst ... :roll: ...

... hätte ich für dort auch noch zwei Bilder ... ;)

Dateianhang:
Viskosität Hydrauliköl.gif
Viskosität Hydrauliköl.gif [ 110.13 KiB | 292-mal betrachtet ]

Dateianhang:
ausgeschlagener Hubhöhengeber Steyr +40.jpg
ausgeschlagener Hubhöhengeber Steyr +40.jpg [ 57.39 KiB | 296-mal betrachtet ]

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Perkinsmotor wird heiss

 Betreff des Beitrags: Re: Perkinsmotor wird heiss
Verfasst: Dienstag 14. November 2017, 13:17 

Antworten: 2
Zugriffe: 678


Hallo! Haben/hatten die Thermostate eine Bypaßbohrung, und ist/war diese richtig positioniert? Wenn ja, lese Dir bitte einmal diesen Beitag durch. In dem Fall hat das Kühlsystem beim Abkühlvorgang statt durch den Kühlerdeckel durch eine defekte Wasserpumpe Luft gezogen, welche dann beim "auf Te...

 Forum: Allgemeines   Thema: Das große Artensterben

 Betreff des Beitrags: Re: Das große Artensterben
Verfasst: Samstag 11. November 2017, 13:24 

Antworten: 2
Zugriffe: 255


Hallo! Ja, richtig, der Mist wurde großteils für den Acker gebraucht. Aber nicht ausschließlich. Bei der Frühjahrs- und Herbstbestellung kam er auf´s Feld, im (Spät)Herbst wurde jedoch auch eine kleinere Menge - händisch - auf den Wiesen verteilt. Dafür kam bei uns die Jauche ausschließlich auf die ...

 Forum: Hilfe - Forum   Thema: Hofübernahme und Pacht

 Betreff des Beitrags: Re: Hofübernahme und Pacht
Verfasst: Samstag 11. November 2017, 10:54 

Antworten: 3
Zugriffe: 582


Hallo!

Mir ist in dem Fall keine zeitliche Verpflichtung zur Bewirtschaftung bekannt.

Gruß F

 Forum: Hilfe - Forum   Thema: Hofübernahme und Pacht

 Betreff des Beitrags: Re: Hofübernahme und Pacht
Verfasst: Samstag 11. November 2017, 09:50 

Antworten: 3
Zugriffe: 582


Hallo, willkommen bei uns! SVB wird vom Einheitswert berechnet, Beitragspflicht besteht ab 1500,- Euro Einheitswert. Wobei je nach Hektarsatz gerechnet wird, Wald wird ebenfalls mit eingerechnet. Die SVB wiederum bewertet ge/verpachtete Flächen anders als Eigenflächen. Wegen "Bauen im Grünen&qu...

 Forum: Hilfe - Forum   Thema: Steyr Plus 40 Zusatzsteuergerät

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr Plus 40 Zusatzsteuergerät
Verfasst: Donnerstag 9. November 2017, 15:14 

Antworten: 5
Zugriffe: 601


Hallo! Hast Du bitte einen Link zum/ein Bild vom gekauften Steuergerät? Wie gesagt, es ist entweder ein zur Bosch Hydraulik SB7 kompatibles Zusatzsteuergerät ( Beispiel ), längere Schrauben/Gewindebolzen und die Schläuche zu/mit den Kupplungen/Anschlußstücken, oder ... ein Monoblockventil (= seperat...

 Forum: Allgemeines   Thema: Das große Artensterben

 Betreff des Beitrags: Das große Artensterben
Verfasst: Donnerstag 9. November 2017, 12:29 

Antworten: 2
Zugriffe: 255


Hallo! Seit dem EU-Beitritt ist eine Form der Landwirtschaft im Umbruch, genauer gesagt im Zusammenbruch. Konkret geht es um die klassische Bewirtschaftung mit zweischnittigen Wiesen, Heuwerbung (Bodenheu), sowie Düngung mit Festmist und Jauche. Mit den althergebracht wirtschaftenden Bauern verschwi...

 Forum: Hilfe - Forum   Thema: Steyr Plus 40 Zusatzsteuergerät

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr Plus 40 Zusatzsteuergerät
Verfasst: Donnerstag 9. November 2017, 11:22 

Antworten: 5
Zugriffe: 601


Hallo & Willkommen! Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder ein Ventil in Sandwichbauweise vom Typ Bosch SB7 (oder entsprechendem Nachbau) zu den bestehenden Steuergeräten dazuflanschen. Dabei wäre der Verrohrungsaufwand relativ gering, die Erweiterungsmöglichkeit ist jedoch beschränkt, und es gibt...

 Forum: Technikforum   Thema: Bauer Gülleregner startet nicht

 Betreff des Beitrags: Re: Bauer Gülleregner startet nicht
Verfasst: Dienstag 24. Oktober 2017, 21:09 

Antworten: 2
Zugriffe: 1170


Hallo! Ich kenne den Regnerkopf jetzt nicht im Detail, aber üblicherweise gibt es eine verstellbare Schraube, deren Spitze in Ruhestellung etwas in den Strahl der Düse steht (oder zumindest stehen sollte), und so dafür sorgt, daß der Kopf aus der Ruhestellung gedreht wird, und das Pendel zu schwinge...

 Forum: Technikforum   Thema: Hydraulik Lindner

 Betreff des Beitrags: Re: Hydraulik Lindner
Verfasst: Dienstag 17. Oktober 2017, 13:08 

Antworten: 15
Zugriffe: 4755


Hallo! Bezüglich Hydraulikpumpe (und was man dabei beachten sollte ... ;) ): http://landwirt2komm.forenworld.at/viewtopic.php?f=9&t=1252 Ein Systemdruch ab etwa 140bar wäre akzeptabel, bei 170 sollte bereits das Druckbegrenzungsventil ablassen. Man sollte beim Druck nicht alles voll ausreizen, d...

 Forum: Plauder - Ecke   Thema: Gebt Ihr eine Vorzugsstimme?

 Betreff des Beitrags: Re: Gebt Ihr eine Vorzugsstimme?
Verfasst: Dienstag 26. September 2017, 20:16 

Antworten: 7
Zugriffe: 1753


Hallo!
helmar hat geschrieben:
... und deren Obmann der Bundespräsident sehr ungern angeloben würde.
Bist Du neugierig, ob der Wuffi dann wirklich etwas zu bellen hat? ... :mrgreen:

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: B&B Funk Akku tauschen?

 Betreff des Beitrags: Re: B&B Funk Akku tauschen?
Verfasst: Montag 18. September 2017, 20:59 

Antworten: 8
Zugriffe: 2054


Hallo! Das wäre eigentlich richtig so. Stichwort "Totmannschaltung" ... Die Grundfunktionen einer Winde sind "Bremse lösen " und "ziehen". Ohne Signal = Ventile stromlos = Bremse zu, Kupplung offen. Signal "Lösen" = Bremsventil bestromt = Bremse offen, Kupplun...

 Forum: Technikforum   Thema: Servolenkung Steyr 8070A

 Betreff des Beitrags: Re: Servolenkung Steyr 8070A
Verfasst: Dienstag 12. September 2017, 09:43 

Antworten: 4
Zugriffe: 2026


Hallo! Das mit der "mechanischen Verbindung" war auf die hydrostatische Lenkung (Zylinder an der Schubstange) bezogen, beim Steyr mit rein hydraulischer Lenkung (Zylinder im Bereich/anstelle der Spurstange) gibt es keine Verbindung. Ist die Lenkung genau um jene Kraft leichtgängiger, die n...

 Forum: Technikforum   Thema: Servolenkung Steyr 8070A

 Betreff des Beitrags: Re: Servolenkung Steyr 8070A
Verfasst: Montag 11. September 2017, 21:44 

Antworten: 4
Zugriffe: 2026


Hallo! Auf alle Fälle solltest Du prüfen, ob die Lenkung bei Motorausfall trotzdem funktioniert! Bei einer echten hydraulischen Lenkung pumpt dann (mit entsprechendem Kraftbedarf) das Lenkorbitrol, bei einer hydrostatischen (= hydraulisch unterstützten) Lenkung wird mechanisch über ein Lenkgetriebe ...

 Forum: Technikforum   Thema: B&B Funk Akku tauschen?

 Betreff des Beitrags: Re: B&B Funk Akku tauschen?
Verfasst: Sonntag 10. September 2017, 09:00 

Antworten: 8
Zugriffe: 2054


Hallo!

Vom Elca-Funk (mit eingeschweißtem LiPo-Akku) kenne ich es so, daß der Sender als Ganzes auf/in die Ladestation gestellt wird. Dabei ist auf richtigen Kontakt zu achten, da sonst der Akku schlecht/nicht geladen wird.
Was sagt denn die BA zu dem Thema?

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: B&B Funk Akku tauschen?

 Betreff des Beitrags: Re: B&B Funk Akku tauschen?
Verfasst: Samstag 9. September 2017, 08:15 

Antworten: 8
Zugriffe: 2054


Hallo!

Zerlegen sollte kein Problem darstellen.
Aber der Zusammenbau könnte kritisch werden ... :mrgreen:

Lädt das Ladegerät?
Ein Blick auf das Ladegerät verrät auch die Daten des damit zu ladenden Akkus.

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 188 Zusatz Steuergerät

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 188 Zusatz Steuergerät
Verfasst: Freitag 1. September 2017, 21:44 

Antworten: 8
Zugriffe: 2274


Hallo! Dein T188 hat den Hydrauliköltank unter dem Dieseltank quasi in der Kupplungsglocke, oder? Die Leitung zum Tank ist immer notwendig, es muß ja das Öl von der anderen Zylinderseite irgendwo zurückfließen können. Am Zusatzsteuergerät ist jetzt bereits Druck? Die Druckweiterführungshülse muß sow...

 Forum: Technikforum   Thema: Lindner Junior HRL 9

 Betreff des Beitrags: Re: Lindner Junior HRL 9
Verfasst: Freitag 1. September 2017, 18:54 

Antworten: 45
Zugriffe: 20323


Hallo!

So, hier nun die versprochenen Bilder:
Dateianhang:
Lenkhebel Lindner Junior HRL9 alte Version.jpg
Lenkhebel Lindner Junior HRL9 alte Version.jpg [ 291.83 KiB | 906-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Lenkhebel Lindner Junior HRL9 neue Version.jpg
Lenkhebel Lindner Junior HRL9 neue Version.jpg [ 247.48 KiB | 906-mal betrachtet ]

Und hier ein geschweißter Lenkhebel ... mit Verstärkung ... :idea:
Dateianhang:
geschweißter Lenkhebel HRL9 als Reparaturvorschlag.jpg
geschweißter Lenkhebel HRL9 als Reparaturvorschlag.jpg [ 192.45 KiB | 906-mal betrachtet ]

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 188 Zusatz Steuergerät

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 188 Zusatz Steuergerät
Verfasst: Freitag 1. September 2017, 18:23 

Antworten: 8
Zugriffe: 2274


Hallo! T (ank) bleibt wie bisher die Rückleitung in den Tank. Jetzt hatte das Steuergerät einen Blindstopfen auf N oder T1, deshalb hat es in Neutralstellung das Öl drucklos in den Tank zurückgeleitet. Mit dem Weiterleitungsnippel wird das Drucköl bei Neutralstellung abgezweigt und zum nächsten Steu...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 188 Zusatz Steuergerät

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 188 Zusatz Steuergerät
Verfasst: Freitag 1. September 2017, 14:37 

Antworten: 8
Zugriffe: 2274


Hallo!

Kurz gesagt ja, logischerweise muß das Steuergerät aber für eine Druckweiterführungshülse vorbereitet sein.

Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Problem mit Lichtmaschine

 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit Lichtmaschine
Verfasst: Freitag 1. September 2017, 14:24 

Antworten: 21
Zugriffe: 4501


Hallo! Ich hole dieses alte Thema einmal hoch, da es gar nicht so unaktuell wäre. Während hier allerdings eine mögliche Lösung vor sich hinschläft (nicht zuletzt als Folge des "Wegsehens" von Google), ist man anderswo selbst für den einfachen Funktionstest eines Reglers zu dämlich. Dabei k...

 Forum: Technikforum   Thema: Einspritzpumpe Lucas CAV einstellen

 Betreff des Beitrags: Re: Einspritzpumpe Lucas CAV einstellen
Verfasst: Freitag 1. September 2017, 14:16 

Antworten: 17
Zugriffe: 18094


Hallo! Ja, es ist der verlinkte Dichtsatz für Lucas/CAV- DPA -Einspritzpumpen, die O-Ringe messen (glaube ich - daher ohne Gewähr) 5 x 2mm. Selber einstellen ist schon OK, man sollte aber wissen, was man macht. Entscheidend dafür ist neben dem Kostenfaktor auch der Umstand, daß die Pumpe nicht ausge...

 Forum: Plauder - Ecke   Thema: Suche gutes Karten- oder Würfelspiel

Verfasst: Freitag 1. September 2017, 13:52 

Antworten: 6
Zugriffe: 914


Hallo!

Ein leicht verständliches (beinahe selbsterklärend) echtes Kartenspiel (online kann man es bestimmt auch irgendwo spielen/testen), welches nicht an eine fixe Anzahl von Spielern gebunden ist, ist Uno.
Der Unterhaltungswert ist durch Variationsmöglichkeiten recht gut.

Gruß F
Sortiere nach:  
Seite 1 von 124 [ Die Suche ergab 3714 Treffer ]


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de