Freies Landwirtforum

Informations- und Diskussionsforum mit Schwerpunkt Landwirtschaft
Dein letzter Besuch: Dienstag 17. Oktober 2017, 07:36 Aktuelle Zeit: Dienstag 17. Oktober 2017, 07:36



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Die Suche ergab 32 Treffer
Benutzte Suchanfrage: t190 Diese Ergebnisse durchsuchen:

Autor Nachricht

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 Schnellgang

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr T190 Schnellgang
Verfasst: Freitag 15. April 2016, 07:46 

Antworten: 3
Zugriffe: 561


Interessante Frage, Ich würde mich hier an die Kollegen vom 24-Stunden-Rennen halten ;) Das Getriebe vom 40er Plus Steyr ist leider von der Endgeschwindigkeit ident soviel ich weiß. Wie die Vorredner schon angesprochen haben, wird dir der Traktor ohne weitere Änderungen zu hüpfen anfangen! LG Matthias

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 Schnellgang

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr T190 Schnellgang
Verfasst: Montag 15. Februar 2016, 09:20 

Antworten: 3
Zugriffe: 561


Hallo, der Steyr 190 geht ja serienmäßig schon mindestens so schnell wie der 84e mit Schnellgang. In meinem Bekanntenkreis gibt es einige Besitzer der "Jubiläumsserie", die einfach die größtmöglichen Felgen/Reifen aufgezogen haben und damit auf eine Geschwindigkeit zwischen 30 und 35 Km/h ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 Schnellgang

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr T190 Schnellgang
Verfasst: Sonntag 14. Februar 2016, 19:20 

Antworten: 3
Zugriffe: 561


Was stellst Du Dir denn als Endgeschwindigkeit vor? Was wirst Du mit der Vorderachse machen und den Bremsen? Eine andere Bereifung allein reicht dir nicht? Beim 15er geht es ja um eine Geschwindigkeitssteigerung ausgehend von so ca 16-17kmh. Der 190 fährt aber eh 27. Und viel mehr wird er auch nicht...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 Schnellgang

 Betreff des Beitrags: Steyr T190 Schnellgang
Verfasst: Sonntag 14. Februar 2016, 16:35 

Antworten: 3
Zugriffe: 561


Hallo!

Ist es möglich, das Getriebe so umzubauen, dass der Traktor eine höhere Endgeschwindigkeit erreicht??

Oder gibt es für den 190er Umbausätze für einen Schnellgang so wie für z.B. für den T84!?

Wäre toll, wenn ihr mir helfen könntet!!

Danke
Mfg

 Forum: Technikforum   Thema: Motorüberholung T 190 Dreizylinder

 Betreff des Beitrags: Re: Motorüberholung T 190 Dreizylinder
Verfasst: Dienstag 20. Januar 2015, 10:39 

Antworten: 4
Zugriffe: 1433


... Auch hat dieser Motor einen Hilfsrahmen. Ebenso erklärt das den Preisunterschied bei den Ersatzteilen, 2-Zylinder zu 3-Zylinder. Der 3-Zylinder im T190 (sehr ähnlich dem Plus 40 / 540) hat Buchsen die man auswechseln kann. Am günstigesten (?) wird es sein wenn du einen Motor von einem T190 oder ...

 Forum: Technikforum   Thema: Motorüberholung T 190 Dreizylinder

 Betreff des Beitrags: Motorüberholung T 190 Dreizylinder
Verfasst: Montag 19. Januar 2015, 18:53 

Antworten: 4
Zugriffe: 1433


... im T 190? Gibt es eine günstige Alternative? (Motor aus einem anderen Modell, dachte an 30 Plus?), da die Motorteile alleine schon für den T190 im Vergleich zum 188 oder ähnlichem relativ teuer sind. Oder hat jemand einen Motor zum Schrotten? LG Matthias

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr Plus 650 - Zapfwelle links laufen lassen?

Verfasst: Sonntag 11. Januar 2015, 18:45 

Antworten: 5
Zugriffe: 2056


Hallo! Üblicherweise läßt sich bei der Plusserie (zumindest bei den "kleinen", 30, 430, 40, 540, 545, ... sowie T188, T190, ... oder auch beim 8055) die Wegzapfwelle zusätzlich statiönär betreiben. Dazu wird die Wegzapfwelle eingeschaltet, der Gruppenhebel auf der rechten Getriebeseite ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 190 - Kupplung geht extrem schwer

Verfasst: Montag 3. November 2014, 17:38 

Antworten: 6
Zugriffe: 1171


... die Druckkraft der Kupplungsfedern aufgehoben, und die Kupplungsscheibe kann durchrutschen -> die Kupplung ist nicht mehr kraftschlüssig. Kupplung T190.jpg Gruß F

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 190 - Kupplung geht extrem schwer

Verfasst: Montag 3. November 2014, 15:06 

Antworten: 6
Zugriffe: 1171


... "verloren"? Mal von der Kraft abgesehen, die nötig ist, um die Feder zu überwinden. Das Pedal hätte ja auch einen Schmiernippel (26) ... T190 Schmier- und Wartungsplan.jpg Eventuell ist dieser verlegt, so daß kein Fett zur eigentlichen Lagerstelle gelangt? Gruß F

 Forum: Hilfe - Forum   Thema: Motorumbau Steyr 190 WD306 auf Zylinderkopf vom 540´er ???

Verfasst: Dienstag 7. Oktober 2014, 17:11 

Antworten: 2
Zugriffe: 843


... Direkteinspritzer) und deshalb auch eine andere Kühlmitteltemperatur (anderes Thermostat und mehr "Druck am Kessel"). Zudem war der T190 nicht unbedingt für eine überdimensionierte Kühlung bekannt. Aber schaut im Großen und Ganzen nicht schlecht aus. Den "Auspuff nach oben" ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 190: Hydraulik hebt sich von alleine

Verfasst: Montag 25. August 2014, 23:43 

Antworten: 18
Zugriffe: 4156


... ausgewaschen, und auch der Filtertopf ausgespült. Der Ölstand ist richtig, wenn der Filtereinsatz ganz mit Öl bedeckt ist. Zusätzlich hat der T190 noch ein Sieb im Hydraulikblock am Anschluß der Saugleitung. Dazu muß aber vorher das Öl abgelassen werden! Deshalb die Reinigung dieses Siebes ...

 Forum: Hilfe - Forum   Thema: Steyr 768a Lenkbremse

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 768a Lenkbremse
Verfasst: Samstag 23. August 2014, 21:26 

Antworten: 5
Zugriffe: 2642


... ein Bild vom Innenleben eines solchen Ventils: Ausgleichsventil.jpg Das Ganze war/ist ja ein Patent von Steyr, welches im Zuge der Entwicklung des T190 Allrad angemeldet wurde. Das Prinzip davon schaut so aus: Druckausgleichsventil Steyr.jpg Eventuell baust Du das Teil einmal auseinander, vielleicht ...

 Forum: Hilfe - Forum   Thema: Steyr startet schlecht

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr startet schlecht
Verfasst: Samstag 22. März 2014, 11:13 

Antworten: 24
Zugriffe: 8070


... Vorkammermotoren verbaut sind, und Schnellglühstifte, verwendet in moderneren Direkteinspritzermotoren, oder bei Steyr ab der Jubiläumsserie (T190). Weiters gibt es noch Flammglühkerzen für Flammstarteinrichtungen (der T188 hatte am Anfang eine Flammstartanlage vom System Thermostart). Viele ...

 Forum: Marktforum   Thema: Traktor Steyr T190 36er mit Frontlader

 Betreff des Beitrags: Traktor Steyr T190 36er mit Frontlader
Verfasst: Freitag 7. Februar 2014, 11:13 

Antworten: 0
Zugriffe: 855


Verkaufe Steyr T190, 36er Steyr der Jubiläumsserie. Mit generalüberholtem Arbeithuber Frontlader Nagelneue Reifen Blechteile sandgestrahlt und neu lackiert Motor läuft schön Klepp Sitz komplett überholt (lackiert und galvanisch verzinkt) ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr 190 Hitzeproblem

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr 190 Hitzeproblem
Verfasst: Samstag 25. Februar 2012, 23:04 

Antworten: 6
Zugriffe: 1517


... Zylinder besteht. Zumindest treten da die meisten Probleme auf... Was machst du mit dem Traktor, dass die Probleme auftreten? Ich hatte bei meinem T190 noch nie wirkliche Probleme mit Hitze, wahrscheinlich fordere ich ihn aber einfach zu wenig :P Gruss Matthias

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 Reifen

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr T190 Reifen
Verfasst: Samstag 25. Februar 2012, 23:00 

Antworten: 3
Zugriffe: 224


Hallo Leute,

ja, war mein Fehler, Standard sind wie ihr richtig geschrieben habt die 28 Zöller.

Hab mir jetzt vorne und Hinten Mitas Reifen aufziehen lassen, die sind vom Preis / Leistungsverhältnis
sicherlich top.

Hat aber eh eine Stange Geld gekostet ;)

LG
Matthias

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 Reifen

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr T190 Reifen
Verfasst: Dienstag 7. Februar 2012, 22:43 

Antworten: 3
Zugriffe: 224


Hallo! Da wirst Du Dich wohl nach der Felge strecken müssen ... ;) Standard ist W10x28, und da gehören 12.4-28 (11-28) drauf. Eventuell könnte man 11.2-28 (kleiner, fährt sich außen schnell ab) oder 13.6-28 (größer, fährt sich dann in der Mitte ab) draufgeben, ist dann aber eher suboptimal. Gegeben ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 Reifen

 Betreff des Beitrags: Re: Steyr T190 Reifen
Verfasst: Dienstag 7. Februar 2012, 16:13 

Antworten: 3
Zugriffe: 224


24 Zoll sind sicher nicht der Standard.

11-28 ist die übliche Normalbereifung, wenn nicht Hackfruchter.

und ein 24 Zöller ist noch nicht automatisch kleiner als ein 28er. Die Breite spielt mit.

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 Reifen

 Betreff des Beitrags: Steyr T190 Reifen
Verfasst: Dienstag 7. Februar 2012, 15:15 

Antworten: 3
Zugriffe: 224


Hallo Leute, da jetzt die "Neubereifung" des T190 ansteht wollte ich fragen ob jemand Erfahrung bezüglich größerer Reifen bei diesem Traktor hat. Standard sind ja 24 Zoll, teilweise werden aber auch größere, vermutlich 28 Zoll verwendet. Würde ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 36er Einspritzdüse leckt

Verfasst: Freitag 21. Oktober 2011, 20:31 

Antworten: 11
Zugriffe: 749


Hallo! So, wegen Sebastian´s Frage bin ich stutzig geworden, und muß meine Aussagen revidieren ! Der WD306 im T190 hat sehr wohl eingesetzte nasse Laufbuchsen Da hat Dir (und auch mir) jemand einen Bären aufgebunden. Das mit den Block/Buchsen aus einem Guß trifft nur auf den ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 36er Einspritzdüse leckt

Verfasst: Dienstag 18. Oktober 2011, 21:33 

Antworten: 11
Zugriffe: 749


Hallo! So, wegen Sebastian´s Frage bin ich stutzig geworden, und muß meine Aussagen revidieren ! Der WD306 im T190 hat sehr wohl eingesetzte nasse Laufbuchsen Da hat Dir (und auch mir) jemand einen Bären aufgebunden. Das mit den Block/Buchsen aus einem Guß trifft nur auf den T188 ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 36er Einspritzdüse leckt

Verfasst: Dienstag 18. Oktober 2011, 20:59 

Antworten: 11
Zugriffe: 749


Hallo! Versteh ich das Richtig, der einzige Unterschied zu der 13er Serie ist, dass ich die Zylinder nicht mehr einfach mittels Buchse tauschen kann, sondern mir das von einer Servicefirma machen lassen muss? So in etwa ... Anders gesagt, Buchse und Block sind "aus einem Guß" ... 190er ohn...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 36er Einspritzdüse leckt

Verfasst: Dienstag 18. Oktober 2011, 20:49 

Antworten: 11
Zugriffe: 749


tuts Ihr da vielleicht ein paar Dinge durcheinanderwirbeln?

190er ohne eingesetzte Büchsen?
188er mit ?

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 36er Einspritzdüse leckt

Verfasst: Dienstag 18. Oktober 2011, 20:38 

Antworten: 11
Zugriffe: 749


um das Thema wieder etwas aufzufrischen, der T190 hat ja keine Büchsen im dem Sinn, sondern diese sind im Motorblock "eingeschliffen" hab ich mir sagen lassen. Zylinderlaufbuchsen hat er wie jeder andere Motor natürlich auch, nur sind ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 36er Einspritzdüse leckt

Verfasst: Dienstag 18. Oktober 2011, 20:14 

Antworten: 11
Zugriffe: 749


Hallo! um das Thema wieder etwas aufzufrischen, der T190 hat ja keine Büchsen im dem Sinn, sondern diese sind im Motorblock "eingeschliffen" hab ich mir sagen lassen. Zylinderlaufbuchsen hat er wie jeder andere Motor natürlich auch, nur sind ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 36er Einspritzdüse leckt

Verfasst: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:23 

Antworten: 11
Zugriffe: 749


um das Thema wieder etwas aufzufrischen, der T190 hat ja keine Büchsen im dem Sinn, sondern diese sind im Motorblock "eingeschliffen" hab ich mir sagen lassen. Ist es somit gar nicht möglich Büchsen bzw Kolben zu tauschen? Oder bin ich ...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 36er Einspritzdüse leckt

Verfasst: Mittwoch 10. August 2011, 18:44 

Antworten: 11
Zugriffe: 749


So des Rätsels Lösung ist (hoffentlich längerfristig) gefunden,
die Düsen selbst leckten, also bei der Schraubverbindung dürfte der
Dieselaustritt erfolgt sein. Durch erneutes Zuschrauben und vorausgehendem
Einsprühen mit MoS Spraß "saut" er jetzt nicht mehr :)

Gruss
Matthias

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 36er Einspritzdüse leckt

Verfasst: Sonntag 7. August 2011, 23:36 

Antworten: 11
Zugriffe: 749


Hallo! Wenn es eine Schneidringverschraubung ist, könnte man die "Nippel" neu geben (neue Schneidringe. Meist sind es aber eigene Leitungen mit gestauchten Nippeln. Nur sollte es sich schon in etwa eroieren lassen von wo es saftelt. Gut, beim Wacherl habe ich beim vierten Zylinder auch imm...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 36er Einspritzdüse leckt

Verfasst: Sonntag 7. August 2011, 23:18 

Antworten: 11
Zugriffe: 749


Hallo Fritz, wenn ich da wüsste währe die Sache ja schon relativ einfach ;) Nachdem sie abgedrückt wurden, denke ich dass die Düse selbst doch dicht sein wird, vermutlich ist es der "Nippel" von der Zuleitung, diesen kann man wahrscheinlich nicht reparieren, oder gibt es da eine Möglichkei...

 Forum: Technikforum   Thema: Steyr T190 36er Einspritzdüse leckt

Verfasst: Sonntag 7. August 2011, 22:33 

Antworten: 11
Zugriffe: 749


Hallo!

Wo sauen sie denn?
Gibt ja viele Möglichkeiten und Ursachen ...
Einspritzleitung/Schneidringverschraubung
Düse selbst (Verschraubung der Einstellplättchen)
Leckölleitung
Düsensitz
...

Gruß F
Sortiere nach:  
Seite 1 von 2 [ Die Suche ergab 32 Treffer ]


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Gehe zu:  

STATUS WERBEFREI EASY
Guthaben 0 Tage | Aufladen »

Impressum | Mobile Version
© 2006 - 2016 Forenworld
Dieses Forum ist gehostet bei Forenworld.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de